Futures Handel Tipps für Ihr Trading

EDU_Teaser_Teil_01 Futures Handel Tipps Der Futures Handel ist keine Raketenwissenschaft. Terminkontrakte sind ihrem Wesen nach nicht besonders kompliziert. Einsteiger sollten allerdings einige Fallstricke umgehen und es insbesondere vermeiden, falsche Charts und Kurse zu analysieren. Teure Einführungsseminare sind ihr Geld selten wert. Alle für das Futures Trading erforderlichen Informationen werden von Brokern und Terminbörsen kostenlos bereitgestellt. Zu jedem an einer Terminbörse handelbaren Terminkontrakt existieren detaillierte Kontraktspezifikationen. In den Kontaktspezifikationen sind grundsätzlich alle Informationen enthalten, die zum Handel des jeweiligen Kontrakts erforderlich sind. Dazu gehört zum Beispiel das verfügbare Laufzeitenspektrum, der Kontraktwert, die minimale Preisveränderung und die Erfüllungsvereinbarung (physische Lieferung versus Barausgleich bei Fälligkeit). Den Futures Handel ohne Kenntnis der detaillierten Kontraktspezifikationen aufzunehmen ist fahrlässig.
future handel tipps

CAP TRADER bietet eine Menge an Informationen rund um den Future Handel an.

Inhaltsverzeichnis

  • Kurse und Charts für den Futures Handel
  • Teure Futures Trading Seminare lohnen sich selten
  • So gelingt der Einstieg in den Terminhandel
  • Demokonto für den Futures Handel

Kurse und Charts für den Futures Handel

HandelsangebotViele Privatanleger informieren sich über verschiedene Quellen zu aktuellen Kursentwicklungen. Im Futures Trading sind die Kursangaben der meisten Finanzportale allerdings nur bedingt geeignet. Häufig handelt es sich um Kassakurse bzw. die Kurse der Futures zu den wichtigsten Märkten müssen extra aufgerufen werden. Dementsprechend beziehen sich auch die Charts häufig nicht auf den jeweils gehandelten Terminkontrakt. So gilt es zu berücksichtigen, dass für die meisten Basiswerte Terminkontrakte mit mehreren Fälligkeiten existieren, deren Preise sich voneinander unterscheiden. Es gibt grundsätzlich zwei Möglichkeiten, Kurse zu beziehen. Ist eine 15-minütige Verzögerung akzeptabel, können die Kurse zumeist direkt bei der Terminbörse bezogen werden. Die EUREX bietet Privatanlegern zum Beispiel eine kostenlose App mit 1500 Kursdaten zu Futures, Optionen und Basiswerten mit einer Viertelstunde Verzögerung an. Auch die meisten Broker belassen es bei der Basisversion ihrer im Handel eingesetzten Software bei Kursen mit 15-minütiger Verzögerung. Echtzeitkurse müssen üblicherweise gegen eine zusätzliche monatliche Gebühr abonniert werden.
future trading tricks

Professionelle Software gehört zum Future Handel einfach dazu! CAP TRADER macht's auch für Privatanleger möglich.

Teure Futures Trading Seminare lohnen sich selten

kostenWie auch in anderen Bereichen des aktiven Börsenhandels bieten Broker und weitere spezialisierte Dienstleister diverse Seminare rund um den Terminhandel an. Genau wie bei den anderen Bereichen gilt auch hier: „Futures handeln für Anfänger“ ist kein geeignetes Thema für ein hochpreisiges Seminar. Einsteiger benötigen grundständige Basisinformationen, die frei verfügbar sind und keinen allzu hohen Preis rechtfertigen. So stellt beispielsweise die Terminbörse EUREX allen Interessenten umfangreiche kostenlose Schulungsmaterialien, darunter zum Beispiel Webinare und Onlinetutorien, zur Verfügung. Auch wer sich ganz klassisch mit einem Fachbuch auf den Handel vorbereiten möchte muss nicht allzu tief in die Tasche greifen. Das für den Anfang definitiv ausreichende Standardwerk „Optionen und Futures verstehen: Grundlagen und neue Entwicklungen“ von Igor Uszczapowski kostet weniger als 20 €. Im Jahr 2012 erschien die mittlerweile 7. Aufl. - die 1. Aufl. geht bis in die 1980er Jahre zurück, als die heutige EUREX noch als Deutsche Terminbörse fungierte. Natürlich gibt es noch andere sehr gute Bücher zu dem Thema. Dieses Werk findet sich aber unter den Tipps für angehende Terminhändler zu Recht ganz besonders häufig.
future handel erklärung

Sollten noch weitere Fragen im Future Handel auftauchen, steht der Broker zur Verfügung.

So gelingt der Einstieg in den Terminhandel

TippsZu den größten Hürden für Privatanleger gehören die oft sehr großen Kontraktwerte, die sich an den Belangen institutioneller Investoren orientieren und Trader dadurch außen vor lassen. So kann zum Beispiel der Gegenwert eines Standard & Poor's 500-Futures eine halbe Million US-Dollar erreichen. Bei einem Marginsatz von 5 % müssen Trader dann 25.000 $ für die Eröffnung eines einzigen Kontrakts hinterlegen - oft genug mehr als das Handelskonto überhaupt hergibt. In immer mehr Basiswerten können Trader jedoch Mini Futures handeln, bei denen die Kontraktwerte und damit auch die Marginanforderungen deutlich geringer angesetzt werden. Diese Möglichkeit sollte im Online Futures Broker Vergleich ebenso berücksichtigt werden wie die Möglichkeit zu einer telefonischen Ordererteilung. navibox_content_Futures_Broker_vergleich Die Terminbörse EUREX stellt mit der Software Margin Calculator eine Anwendung bereit, mit der sich die zu erwartenden Sicherheitsleistungen unkompliziert ermitteln lassen. Achtung: Die Anwendung richtet sich jedoch nicht an Privatanleger, sondern an Broker (Börsenteilnehmer). Bei den meisten Brokern lässt sich allerdings erfragen, wie die von Privatkunden zu hinterlegende Margin aus den Anforderungen der EUREX abgeleitet wird. Mit beiden Informationen zusammen lässt sich das zur Eröffnung von Positionen erforderliche Kapital recht zuverlässig einschätzen.
futures handeln plattformen

Egal wo Sie Futures handeln möchten - CAP TRADER ist Ihr Ansprechpartner!

Demokonto für den Futures Handel

DemokontoEin Marginkonto ist kein einfaches Depotkonto. Trader sollten die Bedingungen ihres Brokers für den Terminhandel besonders genau studieren. Das gilt insbesondere für die Bereitstellung von Kreditrahmen, die für die Sicherheitsleistung verwendet werden. Trader sollten genau wissen, wann es laut der Definition ihres Brokers zu einer nicht mehr ausreichenden Deckung mit Sicherheiten kommt, wie viel Zeit von diesem Moment an bis zur zwangsweisen Glattstellung der Positionen bleibt und auf welchem Wege (zum Beispiel telegrafische Überweisung) sich Einzahlungen tätigen lassen. Wer sich erstmals mit dem Handel von Währungen (Forex) oder Differenzkontrakten beschäftigt, sucht meist sehr rasch nach einem Demokonto. Im Terminhandel scheinen viele solche Angebote gar nicht zu erwarten, obwohl es sie gibt: Diverse Anbieter ermöglichen zumindest temporär den Handel mit virtuellen Kapital und ohne Risiko. Einsteiger sollten diese Angebote unbedingt wahrnehmen - gegebenenfalls auch parallel zum eigentlichen Handelskonto. Futures Handel Tipps EUREX Margin Calculator Download: http://www.eurexchange.com/exchange-de/handel/handelsprogramme/margin-calculators/ Der Eurex Margin Calculator So funktioniert der Eurex Margin Calculator   EUREX Demokonten: http://www.eurexchange.com/exchange-de/training/simulated-trading/ Online-Lehrgänge der EUREX: http://www.eurexchange.com/exchange-de/training/online-learning/ Cortal Consors Leitfaden http://www.cortalconsors.de/euroWebDe/servlets/embeddedSourcesServlet?contentType=pdf&contentExtId=denps37883866&iframe=yes EDU_Teaser_Teil_02

Letzte Artikel von forexhandel.org (Alle anzeigen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.