Unsere JFD Brokers Erfahrungen: 8 von 10 Punkte

JFD Brokers Krypto Erfahrungen von Forexhandel.org JFD Brokers wurde 2011 von Tradern gegründet, die der Meinung waren, dass beim Trading ein Mangel an Transparenz herrscht und dies mit ihrem Unternehmen ändern wollten. Fairness gehört zu den Grundprinzipien des STP-Brokers, welcher auch Kleinanlegern Zugang zu einem großen Markt bietet und den Handel mit den angebotenen Basiswerten bereits ab 0 Pips ermöglicht. Die Regulierung erfolgt durch die Cyprus Securities and Exchange Commission (CySEC), wodurch der Broker sich strengen Auflagen zur Sicherheit der Kunden unterwerfen muss. Die Einlagen der Kunden können dank getrennter Verwaltung auf Treuhandkonten bei Tier-1-Banken auch bei einer Insolvenz von JFD Brokers jederzeit ausgezahlt werden und sind zusätzlich durch eine Mitgliedschaft im Anleger-Entschädigungsfonds ICF geschützt. Die gestiegene Nachfrage nach Kryptowährungen hat JFD Brokers vor einiger Zeit durch eine Erweiterung des Handelsangebots beantwortet. Seitdem können die Kunden neben den üblichen Basiswerten auch mit den Währungspaaren BTC/USD und BTC/EUR bei dem zypriotischen Broker handeln. Über welche Plattform das Trading erfolgt, bleibt den Kunden überlassen. Zur Auswahl stehen die preisgekrönten Handelsplattformen MetaTrader 4 und MetaTrader 5 sowie der externe Anbieter Guidants, über welchen auch Social Trading möglich ist. Jetzt beim Broker anmelden: www.jfdbrokers.com  

Inhaltsverzeichnis

  • JFD Brokers: Die wichtigsten Daten auf einen Blick
  • 1. Kryptowährungen: Zwei Bitcoin-CFDs verfügbar
  • 2. Demokonto mit sämtlichen Funktionen
  • 3. Das Handelskonto bei JFD Brokers unter der Lupe
  • 4. Kundenservice und Zusatzangebot bei JFD Brokers
  • 5. Handelsplattformen: MetaTrader 4, MetaTrader 5 und Guidants
  • 6. Presse: Das sagen Experten über JFD Brokers
  • Seriosität von JFD Brokers
  • Sicherheit bei JFD Brokers
  • Zusammenfassung unserer JFD Brokers Erfahrungen

JFD Brokers: Die wichtigsten Daten auf einen Blick

Konto ab:500 Euro
Max Hebel (Kryptowährungen):1:2
Spread Bitcoin:ab 0 Pips
Angebotene Kryptowährungen:Bitcoin (BTC/EUR und BTC/USD)
Demokonto:Ja, für alle Handelsplattformen verfügbar
Plattformen:MetaTrader 4 und MetaTrader 5 als Download, WebTrader und App für iOS und Android / Guidants als WebTrader
Zur Webseite:http://www.jfdbrokers.com

1. Kryptowährungen: Zwei Bitcoin-CFDs verfügbar

Bitcoins können bei JFD Brokers über die Handelsplattformen MetaTrader 4, MetaTrader 5 und Guidants gehandelt werden. Es stehen die Kombinationen Bitcoin/US-Dollar und Bitcoin/Euro zur Verfügung. Verschiedene Kontomodelle werden nicht angeboten. Laut eigenen Angaben des Unternehmens möchte man bei JFD Brokers auch privaten Kleinanlegern dieselben günstigen Konditionen bieten, wie sie bei anderen Anbietern institutionellen Investoren vorbehalten sind. Dies gelingt dem STP-Broker gut, denn die variablen Spreads beginnen bereits bei 0 Pips und auch die beim Trading anfallende Kommission ist verhältnismäßig gering. Da die Order der Kunden direkt an einen großen Markt weitergeleitet wird und dort bei dem Liquiditätsanbieter mit dem aktuell besten Angebot ausgeführt wird, haben die Kunden einen finanziellen Vorteil. Die Orderausführung erfolgt ohne Requotes und innerhalb von wenigen Millisekunden.
JFD Brokers Homepage

Die JFD Brokers Homepage im Überblick

Bitcoins können mit einem maximalen Hebel von 1:2 gehandelt werden. Dadurch lässt sich die hohe Volatilität dieser Kryptowährung noch besser nutzen. Das beim gehebelten Handel stets vorhandene Risiko ist durch den Verzicht des Brokers auf eine Nachschusspflicht überschaubar. Negative Kontostände sind ausgeschlossen, sodass niemals mehr Kapital gefährdet wird, als auf dem Trading-Konto vorhanden ist. Damit ist es JFD Brokers gelungen, ein Handelsangebot zu schaffen, welches sowohl für professionelle Trader als auch für Kleinanleger attraktiv ist. Die Mindesteinzahlung liegt mit 500 Euro zwar etwas über dem gängigen Mittel, ist aber dennoch auch für Trader mit weniger Kapital erschwinglich.
JFD Brokers bietet die Währungspaare BTC/USD und BTC/EUR zum Trading an. Die Spreads beginnen bereits ab 0 Pips und sind damit deutlich niedriger als der branchenübliche Durchschnitt. Auch die geringe Kommission ist konkurrenzfähig, sodass sich der Handel hier auch für professionelle Trader lohnt. Ab einer Mindesteinzahlung von 500 Euro ist das Angebot aber auch für private Kleinanleger zugänglich.
Jetzt beim Broker anmelden: www.jfdbrokers.com

2. Demokonto mit sämtlichen Funktionen

Bei unserem JFD Brokers Test konnten wir feststellen, dass für das Demokonto keine vollständige Registrierung erforderlich ist, sondern nur wenige Angaben gemacht werden müssen. Dadurch können interessierte Besucher der Website in weniger als einer Minute ein JFD Brokers Demokonto erstellen und mit diesem alle Funktionen der gewählten Handelsplattform testen. Es ist auch möglich, mehrere Demokonten zu eröffnen. Für Trader, die bislang noch nicht mit Bitcoin gehandelt haben, ist das Trading mit virtuellem Guthaben eine gute Möglichkeit, sich mit der beliebten Kryptowährung vertraut zu machen und festzustellen, ob das Trading mit Bitcoin für sie geeignet ist. Trader, die sich nach dem Test mit dem Demokonto für die Eröffnung eines Live-Handelskontos entscheiden, müssen dieses nicht per Post eröffnen, sondern können die Kontoeröffnung komplett online vornehmen. Hierzu muss das Registrierungsformular auf der Website ausgefüllt werden, welches die üblichen Fragen zu den Personalien, dem Finanzstatus und den bereits vorhandenen Erfahrungen beim Trading mit Forex, CFDs und anderen Finanzprodukten enthält. Zwar sind für das Live-Konto deutlich mehr Angaben erforderlich als beim Demokonto, aber auch hier erfolgt die Kontoeröffnung schnell, sodass die neuen Kunden nach einigen Minuten die erste Einzahlung tätigen und mit dem Trading beginnen können. Bei der Wahl der Einzahlungsmethode sollte darauf geachtet werden, dass unterschiedliche Bearbeitungszeiten möglich sind. Während beispielsweise bei der Einzahlung per Neteller oder Skrill das Kontoguthaben sofort verfügbar ist, kann eine Banküberweisung einige Tage dauern.
JFD Brokers Demokonto

JFD Brokers bietet ein Demokonto zur Verfügung

Ein Demokonto steht allen interessierten Tradern zur Verfügung und kann mit nur wenigen Angaben eröffnet werden. Es kann auch parallel zum Live-Konto genutzt werden, beispielsweise um neue Strategien zu entwickeln oder zu trainieren. Für die Eröffnung eines Live-Kontos sind Angaben zu den Personalien, den finanziellen Verhältnissen sowie den bisherigen Erfahrungen mit verschiedenen Finanzprodukten erforderlich. Sowohl Demo- als auch Live-Konto werden online eröffnet.

3. Das Handelskonto bei JFD Brokers unter der Lupe

Obwohl sich das Angebot von JFD Brokers an eine breite Zielgruppe richtet und daher sowohl private Anleger mit relativ geringem Handelskapital als auch professionelle Investoren anspricht, werden keine unterschiedlichen Kontomodelle angeboten. JFD Brokers begründet die damit, dass auch private Kleinanleger die günstigen Konditionen erhalten sollen, die bei anderen Anbietern großen Investoren vorbehalten sind. Die Mindesteinzahlung beträgt 500 Euro. Dafür erhalten die Trader Zugang zu einem großen Liquiditätspool und profitieren von variablen Spreads ab 0 Pips. Zusätzlich wird eine geringe Kommission erhoben. Die Kryptowährung Bitcoin kann bei JFD Brokers über den MetaTrader 4, den MetaTrader 5 oder die externe Plattform Guidants gehandelt werden, welche auch Zugang zum Social Trading bietet. Da es sich um einen STP-Broker handelt, stellt JFD Brokers die Handelskurse nicht selbst und kann diese daher auch nicht manipulieren. Auf Wunsch erhalten die Kunden einen Post-Trade-Bericht, in welchem genau angegeben wird, mit welchem Liquiditätsanbieter der Handel ausgeführt wurde und wie hoch die Latenzzeit war. Mit diesen und weiteren Details sorgt der Broker für eine hohe Transparenz beim Handel und ermöglicht es den Kunden, die Orderausführung nachzuvollziehen.
Bei JFD Brokers handeln alle Kunden über dasselbe Kontomodell. Dabei können sie aus drei verschiedenen Handelsplattformen wählen und bekommen gute Konditionen in Form von Spreads ab 0 Pips und einer geringen Kommission. Die Order der Kunden wird direkt an den Markt weitergeleitet und dort zum bestmöglichen Preis ausgeführt, wie die Trader auch im Handelsbericht nachvollziehen können.
Jetzt beim Broker anmelden: www.jfdbrokers.com

4. Kundenservice und Zusatzangebot bei JFD Brokers

Ziel der Gründer von JFD Brokers war es, ein Angebot zu schaffen, bei dem der Kunde im Mittelpunkt steht. Dies zeigt sich auch beim Kundenservice, denn dieser kann nicht nur auf Deutsch und in vielen weiteren Sprachen kontaktiert werden, sondern ist an den Handelstagen auch rund um die Uhr erreichbar. So können sich die Trader sicher sein, jeden Tag einen kompetenten Ansprechpartner zu finden, wenn beim Handel einmal Fragen oder Probleme auftreten sollten. Zusätzlich bietet die Website einen gut strukturierten und umfangreichen FAQ-Bereich, mit welchem sich viele Fragen bereits klären lassen. Im sogenannten Research Bereich auf der Website finden die Kunden täglich aktuelle Analysen von Experten, Handelsempfehlungen und Nachrichten von den internationalen Finanzmärkten. Die regelmäßig angebotenen Webinare sind bei den Tradern ebenfalls beliebt, denn hier gehen erfahrene Experten intensiv auf verschiedene Themen ein und ermöglichen es den Teilnehmern somit, ihr Wissen und damit ihr Repertoire beim Trading zu erweitern. Zusätzlich gibt es tägliche Live-Streams, in denen ebenfalls wertvolles Wissen vermittelt wird und aktuelle Informationen aus der Wirtschaft bekanntgegeben werden.
Mit einem durchgehend erreichbaren Kundenservice in deutscher Sprache und einem umfangreichen Bildungs- und Analysebereich erhalten die Kunden von JFD Brokers einen erstklassigen Service.

5. Handelsplattformen: MetaTrader 4, MetaTrader 5 und Guidants

Neben dem weitverbreiteten und bei vielen erfahrenen Tradern beliebten MetaTrader 4 können die Kunden von JFD Brokers alternativ auch auf die Handelsplattform MetaTrader 5 oder die externe Plattform Guidants zugreifen. Guidants wird lediglich in der WebTrader-Version angeboten, bietet dafür aber Zugang zum Social Trading. So können die Kunden eigene Handelssignale anbieten oder erfolgreiche Händler kopieren und deren Trades automatisch in Echtzeit auf das eigene Handelskonto anwenden. MetaTrader 4 und MetaTrader 5 können heruntergeladen und auf dem Computer installiert werden, sind aber auch als WebTrader verfügbar. Mit der MetaTrader App haben die Kunden diese beiden Handelsplattformen auch unterwegs immer dabei. Grade bei den volatilen Kryptowährungen verändern sich die Handelskurse oft schnell, weshalb viele Trader auch unterwegs auf diese Veränderungen reagieren können möchten. Mit der App ist dies unter professionellen Bedingungen möglich, denn hier können nicht nur Positionen eröffnet beziehungsweise geschlossen, sondern auch umfangreiche Analysen durchgeführt werden.
JFD Brokers Handelsplattformen

JFD Brokers bietet 3 Handelsplattformen zum Trading an

Mit zahlreichen Orderfunktionen lassen sich Positionen automatisch eröffnen oder schließen, wenn der Handelskurs des gewählten Basiswertes eine vorher definierte Marke erreicht. Für eine besonders präzise Platzierung der Trades hat sich das One-Click-Trading bewährt, bei welchen die Nutzer ihre Trades mit einem Klick direkt aus den Charts platzieren können. Auch für den automatisierten Handel sind bei JFD Brokers gute Voraussetzungen vorhanden. Es können sowohl Expert Advisors von externen Anbietern genutzt als auch eigene Handelssysteme erstellt sowie per Backtest überprüft werden. Alle Funktionen können auch ohne Kontoeröffnung mit dem Demokonto getestet werden. So können die Nutzer bei JFD Brokers Erfahrungen mit den drei angebotenen Handelsplattformen sammeln und selber entscheiden, welche davon sich für ihre individuellen Bedürfnisse am besten eignet.
Die Kunden können bei JFD Brokers selber entscheiden, mit welcher Handelsplattform sie traden möchten. MetaTrader 4 und MetaTrader 5 werden als Download, WebTrader und App angeboten und verfügen über zahlreiche Funktionen. Über die webbasierte Plattform Guidants können die Nutzer zusätzlich Social Trading betreiben. Expert Advisors können bei JFD Brokers ebenfalls genutzt werden und auch das One-Click-Trading direkt aus dem Chart ist möglich.
Jetzt beim Broker anmelden: www.jfdbrokers.com

6. Presse: Das sagen Experten über JFD Brokers

Als kundenorientierter STP-Broker bietet JFD Brokers seinen Kunden einen umfangreichen Service sowie transparente Handelskonditionen mit niedrigen Gebühren. Dies weiß auch die Fachpresse zu würdigen, wie mehrere Auszeichnungen beweisen. Das Unternehmen landete bereits bei zahlreichen Brokervergleichen auf einem der vorderen Plätze und wird von Branchenkennern positiv beurteilt. Auch unser JFD Brokers Testbericht bestätigt dies, denn die Leistungen konnten in allen Bereichen überzeugen. Wenn sich JFD Brokers auch bei den Tradern, die sich auf den Handel mit Kryptowährungen spezialisiert haben, als führender Broker etablieren will, muss allerdings noch eine Erweiterung des Basiswerte-Katalogs erfolgen. Mit den Währungspaaren BTC/USD und BTC/EUR ist aber bereits ein guter Anfang vorhanden, damit Trader ihr Forex-Portfolio gut diversifizieren können.
Finanzmagazine und Online-Portale haben JFD Brokers schon mit verschiedenen Awards ausgezeichnet, welche auf der Website des Brokers aufgeführt sind. Die guten Bedingungen gelten auch für Trader von Kryptowährungen, die bei JFD Brokers den Bitcoin gegen Euro oder US-Dollar handeln können. Es ist möglich, dass das Handelsangebot in diesem Bereich bald erweitert wird und zusätzliche Kryptowährungen angeboten werden. In diesem Fall kann davon ausgegangen werden, dass JFD auch für auf diese Basiswerte spezialisierte Trader noch attraktiver wird.

Seriosität von JFD Brokers

Zuständig für die Regulierung von JFD Brokers ist die zypriotische Aufsichtsbehörde CySEC. Diese gehört zu den europäischen Regulierungsbehörden, wodurch auch für JFD Brokers die strenge MiFID-Richtlinie der EU gilt. Die Einlagen der Kunden werden auf Treuhandkonten bei renommierten Banken verwaltet und vom Firmenvermögen streng getrennt. Diese können nicht für Ausgaben des Unternehmens verwendet werden, sondern dienen ausschließlich als Margin bei den Positionen des jeweiligen Kunden. So soll sichergestellt werden, dass jederzeit eine Auszahlung stattfinden kann. Sogar wenn es zu einer Insolvenz von JFD Brokers kommen sollte, können die Kunden ihr Geld erhalten, denn dieses fällt nicht den Gläubigern zu.
JFD Brokers Regulierung

JFD Brokers wird unter anderem von der CySEC reguliert

JFD Brokers betreibt unter anderem auch eine Zweigstelle in Deutschland. Diese dient aber lediglich nicht regulierungspflichtigen Zwecken, wie beispielsweise dem deutschsprachigen Kundenservice. Die Regulierungsaufgaben werden deshalb vollständig von der CySEC übernommen, an welche sich die Kunden von JFD Brokers auch wenden können, falls es einmal zu einem Konflikt mit dem Broker kommen sollte. JFD Brokers ist Mitglied im Einlagensicherungsfonds ICF, wodurch ein Guthaben von bis zu 20.000 Euro pro Trader zusätzlich geschützt ist. Wenn der Broker nicht in der Lage sein sollte, eine Auszahlung durchzuführen, springt der Fonds ein und entschädigt die Trader. Um die Versteuerung ihrer Erträge müssen sich die Kunden des Brokers selber kümmern, denn JFD Brokers zahlt die volle Rendite aus, ohne davon Steuern für den Kunden an das deutsche Finanzamt abzuführen. Dies müssen die Trader bei der jährlichen Einkommensteuererklärung selber erledigen.
JFD Brokers ist auf Zypern ansässig und wird von der CySEC reguliert. Damit handelt es sich um einen EU-Broker, welcher an die Bestimmungen der strengen MiFID-Richtlinie gebunden ist. Über den Einlagensicherungsfonds ICF sind bis zu 20.000 Euro pro Kunde zusätzlich geschützt.
Jetzt beim Broker anmelden: www.jfdbrokers.com

Sicherheit bei JFD Brokers

Bei der Kontoeröffnung müssen die Kunden persönliche Daten angeben und auch beim Zahlungsvorgang werden sensible Daten übertragen. Dies geschieht mit moderner SSL-Verschlüsselung, um Hackern keinen Zugriff auf die Kundendaten zu ermöglichen. JFD Brokers verpflichtet sich in seinen allgemeinen Geschäftsbedingungen, die Daten der Trader vertraulich zu behandeln sowie nicht an unbefugte Dritte weiterzugeben. Trading mit spekulativen Finanzprodukten ist stets mit einem gewissen Risiko verbunden, denn trotz umfangreicher Analysen können die Kursverläufe niemals exakt vorausgesagt werden und auch professionelle Trader müssen immer wieder Einbußen hinnehmen. Das Handelsrisiko ist auch beim Bitcoin-Trading dennoch überschaubar, denn eine Nachschusspflicht ist bei JFD Brokers nicht vorhanden. Somit sind negative Kontostände ausgeschlossen und die Trader riskieren niemals mehr Geld, als sich auf ihrem Handelskonto befindet.
JFD Brokers Auszeichnungen

Der Broker verfügt über zahlreiche Auszeichnungen

Datenübertragung und die Verwaltung der Kundendaten erfolgen mit modernen Methoden, damit sich Unbefugte keinen Zugriff verschaffen können. Bei JFD Brokers besteht keine Nachschusspflicht, sodass die Kunden auch bei hoch-volatilen Handelskursen nicht zu einer erneuten Einzahlung verpflichtet werden können.

Zusammenfassung unserer JFD Brokers Erfahrungen

JFD Brokers ist ein STP-Broker, welcher viel Wert auf Transparenz und einen kundenorientierten Service legt. Auf das steigende Interesse der Trader an Kryptowährungen hat JFD Brokers mit der Einführung zweier Bitcoin-Währungspaare reagiert. Auch Kleinanleger erhalten bei dem zypriotischen Unternehmen dieselben günstigen Konditionen wie institutionelle Investoren und können ab einer Mindesteinzahlung von 500 Euro an einem großen Markt handeln. Die Spreads beginnen bereits ab 0 Pips, zusätzlich fällt pro Trade eine geringe Kommission an. Der Kundenservice ist an den Handelstagen 24 Stunden erreichbar, sodass bei Fragen oder Problemen immer ein kompetenter Ansprechpartner zur Verfügung steht. Interessierte Trader, die den Broker zuerst kennenlernen und das Trading mit Bitcoin und anderen Basiswerten unverbindlich testen möchten, können auf der Website mit wenigen Angaben ein Demokonto eröffnen und erhalten von JFD Brokers ein virtuelles Guthaben, mit welchem sie unter realen Bedingungen handeln können. Bezüglich der Sicherheit fällt unsere JFD Brokers Bewertung ebenfalls positiv aus, denn das Unternehmen wird nach EU-Richtlinien von der CySEC reguliert und ist Mitglied im Anleger-Entschädigungsfond ICF. Bei JFD Brokers können die Kunden jederzeit nachvollziehen, mit welchem Handelspartner und in welcher Geschwindigkeit ihr Trade am Finanzmarkt ausgeführt wurde, denn es kann ein detaillierter Handelsbericht angefordert werden. Jetzt beim Broker anmelden: www.jfdbrokers.com