Mayzus Auszahlungen & Einzahlung: Unsere Tipps!

Unsere Forexhandel.org Empfehlung: XTB

Besonderheiten von XTB:
  • Spreads ab 0,1 Pips
  • Maximaler Hebel 1:30
  • Mehr als 50 handelbare Währungspaare
  • Handel rund um die Uhr möglich
  • Kostenloses Demokonto

WEITER ZUM FOREX TESTSIEGER

Es gibt die verschiedensten Möglichkeiten Geld zu transferieren. Mayzus bietet eine große Auswahl dieser Möglichkeiten und hält neben den altbekannten auch die Möglichkeit Bareinzahlungen vorzunehmen bereit.

Alle Fakten zu „Mayzus Auszahlungen und Einzahlungen“ im Überblick:

  • Bei Mayzus sind Banküberweisungen, Kreditkartentransfers, eWallet-Transfers und Bareinzahlungen möglich.
  • Die Auszahlung wird durch die Einzahlung bestimmt.
  • Mögliche Überweisungskosten werden durch Mayzus übernommen.
  • Währungsunterschiede bei Ein- und Auszahlung werden automatisch berechnet.
  • Die Auszahlung kann von einer Stunde bis zehn Tage dauern, je nach Zahlungsart.

Jetzt beim Broker anmelden: www.mayzus.de

1. Einzahlungen bei Mayzus im Detail

EinzahlungMayzus unterscheidet den Geldtransfer in vier verschiedene Kategorien. Neben dem Kreditkarten- und Banküberweisungstransfer hat er auch den elektronischen Transfer über Skrill, OKPAY, Neteller, WebMoney, QIWI und RBK Money im Angebot. Im Gegensatz zu dem Großteil der anderen Broker ist bei Mayzus sogar die Bareinzahlung über Contact, Western Union oder Money Polo möglich.

Die Einzahlungsmöglichkeiten bei Mayzus

Mayzus hat verschiedene Einzahlungswege

Welche Währungen akzeptiert werden, hängt von den Zahlungsvermittlern ab. Während per Banküberweisung oder Kreditkarte alle Währungen akzeptiert werden, ist bei der RBK Money zum Beispiel nur die Einzahlung per Rubel möglich. Zudem liegt die Transaktionsdauer ebenfalls in der Verantwortung der Finanzdienstleister. Diese reichen von sofort bei den elektronischen Überweisungen bis hin zu zwei bis fünf Tage bei den Banküberweisungen.

Als eindeutig positiv zu bewerten, ist die Tatsache, dass die Einzahlungsgebühren von Mayzus übernommen werden. Im Gegensatz zu anderen Brokern stellt er dabei auch keine Anforderungen an die Mindesthöhe der Einzahlung. Damit hebt Mayzus sich eindeutig positiv von der Masse ab. Zudem kann eine Mayzus Einzahlung nur dann erfolgen, wenn im Vorfeld einen Personenidentifikation stattgefunden hat. Die notwendigen Unterlagen dafür können auch per Email zugesendet werden.

Eine Mayzus Einzahlung kann über verschiedene Transferwege und noch mehr Anbieter erfolgen. Prinzipiell werden alle Währungen akzeptiert. Vor der ersten Einzahlung ist eine Verifikation der Konten notwendig. Die Einzahlungsgebühren werden in voller Höhe von Mayzus übernommen.

Jetzt beim Broker anmelden: www.mayzus.de

2. Wie steht es um die Auszahlung bei Mayzus

Stopp-LossMöchte man eine Mayzus Auszahlung anweisen, muss man sich im Kundenbereich in die Kategorie „Abhebungen“ begeben. Auch bei Mayzus wird der Auszahlungsweg bereits über den Einzahlungsweg festgelegt. Stimmen die Währungen von Ein- und Auszahlung nicht überein, rechnet Mayzus den Betrag in die entsprechende Währung um. Damit verhält sich der Broker auch in diesem Punkt sehr unkompliziert und kundenfreundlich.

Die Homepage von Mayzus

Die Auszahlungswege bei Mayzus

Grundsätzlich ist es bei Mayzus Auszahlungen möglich in allen Währungen auszuzahlen, doch nicht alle Zahlungsdienstleister akzeptieren alle Währungen. Daher muss Mayzus unter Umständen die auszuzahlenden US-Dollar in Rubel umrechnen. Andernfalls können unnötige Mehrkosten für den Händler entstehen. Die Ausführung der Auszahlung nimmt bei elektronischen Überweisungen nur ein bis vier Arbeitsstunden in Anspruch, während die Überweisung auf die Kreditkarte bis zu zehn Tage dauern kann.

Die Mayzus Auszahlungen sind an sich sehr unkompliziert, da Mayzus notfalls sogar die Währungen umrechnet. Die Transferdauer kann ein bis vier Stunden oder auch zehn Tage betragen. Daher sollte man sich bei der Einzahlung bereits Gedanken über die Auszahlung machen.

Jetzt beim Broker anmelden: www.mayzus.de

3. Unsere 3 Tipps für reibungslose Transaktionen

TippsEs gibt ein paar Regeln bei der Ein- und Auszahlung, die bis auf wenige Ausnahmen nahezu alle Broker betreffen. Zunächst sollte man sich darüber bewusst sein, dass, wie oben bereits mehrfach erwähnt, der Einzahlungsweg bei nahezu allen Brokern auch den Auszahlungsweg bestimmt. Es gibt nur sehr wenige Ausnahmen, die den Händler mehrere Konten verifizieren lassen und ihnen so die Auswahlmöglichkeit geben.

Daher sollte man sich, zweitens, alle Konditionen für Ein- und Auszahlungen der Anbieter genauestens angucken. Bei Mayzus fallen die Gebühren für Ein- und Auszahlungen zwar weg und brauchen nicht beachtet werden, doch hier ist es zu kurz gedacht nur die Transferdauer im Blick zu haben. Gerade im Bereich der eWallet-Dienste gibt es Anbieter, die zwar das Geld auf den eWallet-Konten gutschreiben, aber je nach Kontoart keine Barauszahlungen oder Überweisungen auf das Referenzkonto zulassen. Hier kann das Geld nur für weitere Zahlungen im Internet genutzt werden. Doch nicht jeder Internethändler akzeptiert eWallets oder bestimmte Anbieter. Selbst unter den Brokern herrscht hier Uneinigkeit und jeder hat andere Anbieter zur Auswahl.

Ein besonderes Thema sind auch die Kredit- und Debitkarten. Auszahlungen auf diesem Weg können zwar tatsächlich bar ausgezahlt, beziehungsweise auf das Referenzkonto überwiesen werden, aber die Summe der Auszahlungen darf die Summe der zuvor getätigten Einzahlungen nicht übersteigen. Mit anderen Worten: Werden derart hohe Gewinne eingefahren, dass sie die Einzahlungen übersteigen, können sie im Prinzip nur bis zur Höhe der Einzahlungen ausgezahlt werden. Hier müssen die Überträge dann an Referenzkonten überwiesen werden. Diese benötigen jedoch wiederum eine Verifikation.

Im Grunde müssen vor der ersten Einzahlung alle Konditionen bezüglich Ein- und Auszahlung Beachtung finden. Jeder Zahlungsdienstleister hat andere Vor- und Nachteile, die jeder anders bewertet. Selbst die Kredit- oder Debitkarte haben Nachteile, die berücksichtigt werden müssen.

4. Die Handelskonditionen bei Mayzus unter der Lupe

HandelsangebotDie Mindesteinzahlung bei Mayzus ist von der Wahl des Kontos abhängig. Hier hat Mayzus insgesamt fünf verschiedenen Konten im Angebot, die sich aufgrund unterschiedlicher Plattformen in zwei Kategorien unterscheiden lassen. Zum einen gibt es die Konten auf Basis der MT4 Plattform. Die anderen Konten haben die hauseigene Plattform Currenex als Basis.

Zu den MT4 Plattformen zählen die Konten STP Mini mit einer erforderlichen Mindesteinzahlung von 100 US-Dollar und einem möglichen Spread ab 1,2 Pips. Das SPT Classic fordert eine Mindesteinzahlung von 2.000 US-Dollar bei einem Spread ab 1,0 Pips, während das STP Platinum-Konto eine Mindesteinzahlung von 20.000 US-Dollar erforderlich macht, wobei ein Spread ab 0,6 Pips möglich ist.

Die Currenex Plattform bietet hingegen die Handelskonten Currenex Classic und Viking mit einer Mindesteinzahlung von jeweils 5.000 US-Dollar, wobei der Spread hier marktabhängig ist. Die Currenex-Konten scheinen von Mayzus selber vernachlässigt zu werden. Die angebotene App ist nur für die MT4-Konten erhältlich und auch sonst ist Mayzus nicht unbedingt bemüht die Kunden an das eigene Produkt heranzuführen. Die Currenex-Konten verfügen über die Basisfunktionen um einen Handel zu ermöglichen.

Mayzus bietet neben der hauseigenen Plattform auch den MT4, welcher wesentlich mehr beworben wird, als das eigene Produkt. Je nach Konto beträgt die Mindesteinzahlung zwischen 100 und 20.000 US-Dollar. Die Spreads sind entweder marktabhängig oder beginnen je nach Handelskonto bei 0,6 bis 1,2 Pips.

Jetzt beim Broker anmelden: www.mayzus.de

5. Die Mayzus Auszahlung & Einzahlung im Fazit

ErfahrungsberichtDer Broker Mayzus bietet ein umfassendes Angebot an Ein- und Auszahlungsmöglichkeiten Er bietet vier verschieden Transfermöglichkeiten von noch mehr Anbietern. Zudem übernimmt er die Überweisungsgebühren für alle Mayzus Einzahlungen ohne Einschränkungen. Bei Mayzus Auszahlungen rechnet der Anbieter sogar die Währungen um falls dies erforderlich sein sollte. Damit bietet der Broker mehr an Kundenfreundlichkeit als die meisten anderen Broker.

 

Unsere Forexhandel.org Empfehlung: XTB

Besonderheiten von XTB:
  • Spreads ab 0,1 Pips
  • Maximaler Hebel 1:30
  • Mehr als 50 handelbare Währungspaare
  • Handel rund um die Uhr möglich
  • Kostenloses Demokonto

WEITER ZUM FOREX TESTSIEGER