OnVista Bank Musterdepot – So gut ist das OnVista Demokonto wirklich!

Das onVista Bank Musterdepot ist ein Beispiel für ein vorbildhaftes Demokonto. Hier finden Kunden all das, was sie von einem OnVista Demokonto erwarten. Das Konto ist dabei kostenlos und unbefristet für alle Kunden und Interessenten verfügbar. Damit erfüllt es die Anforderungen von Neukunden, Anfängern und Profi-Händlern. Hinzu kommt, dass Nutzer bis zu 15 Depots nebeneinander führen können. Inwiefern das von Vorteil ist, wird dabei in Folgendem geklärt.

Dabei untersuchen wir auch die einzelnen Funktionen von Musterdepot und realem Depot näher. Denn nicht nur das Musterdepot, sondern auch das Live-Depot von OnVista haben viel zu bieten. Wir zeigen auch, was sie genau zu bieten haben und zu welchen Konditionen beide Konten zur Verfügung stehen.

Jetzt direkt bei OnVista anmeldenInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

Alle Fakten zu „OnVista Bank Musterdepot“ im Überblick:

  • Kostenlos auch für Interessenten verfügbar
  • Bis zu 15 Depots gleichzeitig möglich
  • Signale können gesetzt werden
  • Neben dem Musterdepot gibt es zudem eine Watchlist
  • Eigenes Demokonto für den CFD-Handel
  • Zusätzlich kann die GTS Handelssoftware von OnVista runtergeladen werden
  • Es gibt dabei eine GTS Demoversion

Onvista Bank Musterdepot

Bei OnVista können Nutzer bis zu 15 Musterdepots gleichzeitig führen. Anleger können beim OnVista Depot zudem Signale setzen. Neben dem Musterdepot ist auch eine Watchlist nutzbar, in der Anleger von ihnen ausgewählte Aktien und deren Entwicklung verfolgen können. Das OnVista Musterdepot eignet sich insbesondere für die ersten Schritte im Aktienhandel. Für den CFD-Handel bietet OnVista zudem ein separates Demokonto an. Auch die OnVista Software GTS (Global Trading System), die sich schon seit 1998 bewährt, können Nutzer über eine OnVista Demoversion testen.

Jetzt direkt bei OnVista anmeldenInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

Angebotsumfang des OnVista Bank Musterdepots: Umfassend & überzeugend

HandelsplattformDas OnVista Bank Musterdepot ist kostenlos und unbeschränkt verfügbar. Lediglich eine Registrierung ist dabei für das Musterdepot vorzunehmen. Die Kunden können auf dem OnVista Demokonto alle Funktionen des realen Depots unbegrenzt nutzen. Dadurch ist das Depot zunächst für Neukunden interessant. Diese können mit Hilfe des Musterdepots zudem die Plattform erkunden und einen umfassenden Eindruck über die OnVista Bank bekommen.

Hinzu kommt, dass das Musterdepot auch für Anfänger im Handelsgeschäft interessant ist. Egal bei welchem Broker man dabei sein Depot eröffnen möchte. Mit Hilfe des OnVista Bank Musterdepots lassen sich die ersten Schritte auf dem Handelsmarkt ohne Risiko vollziehen. Sobald man eine neue Technik oder Strategie gelernt hat, kann man sie sogleich auf dem OnVista Bank Demokonto umsetzen und die Theorie mit der Wirklichkeit vergleichen.

Daneben ist das Demokonto natürlich auf für professionelle Trader interessant. Immerhin können Anleger hier 15 Handelsdepots nebeneinander nutzen. Das bedeutet, dass Händler dabei 15 verschiedene Strategien nebeneinander testen können. Auch Profis können nicht immer alle Eventualitäten bedenken und greifen daher gerne auf derartige Tools zurück. Im Stresstest ohne Risiko sieht man dann, wie durchdacht die Strategie tatsächlich ist.

Onvista Bank Demokonto

onvista Watchlist und onvista CFD Konto

Außerdem zeigen die OnVista Bank Erfahrungen, dass den Kunden auch noch das Nutzen der Watchlist zur Verfügung steht. Diese kann man dabei als Warenkorb oder Gedächtnisstütze vergleichen. Für alle Wertpapiere, die sich in der Watchlist befinden, können Händler dabei Signale setzen, sodass bei Erreichen einer Kursschwelle der Kunde unmittelbar eine Nachricht erhält. So können sich fortgeschrittene Händler in neue Wertpapierprodukte einfinden oder neue Aktien beobachten.

Jetzt direkt bei OnVista anmeldenInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

1

eToro_160x80
eToro
  • Order Inter­national: 0,00% Spread
  • Order Inland: 0,00% Spread
  • Depotgebühr: 0 €
75 % der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld Bitte beachten Sie, sich über die Risiken des CFD-Handels im Voraus zu informieren, da hohe Verluste nicht ausgeschlossen werden können.

Sie wollen mehr erfahren?

2

XTB_160x80
XTB
  • Order Inter­national: min 4,99 €
  • Order Inland: min 3,99 €
  • Depotgebühr: 0 €
CFD Service - 77% verlieren Geld

Sie wollen mehr erfahren?

3

AdmiralMarkets_160x80
Admiral Markets
  • Order Inter­national: Spread
  • Order Inland: Spread
  • Depotgebühr: 0 €
CFD Service - 81% verlieren Geld

Sie wollen mehr erfahren?

4

Flatex_160x80
flatex
  • Order Inter­national: 9,90 €
  • Order Inland: 5,90 €
  • Depotgebühr: 0 €
CFD Service - 76,27% verlieren Geld

Sie wollen mehr erfahren?

5

AvaTrade_160x80
AvaTrade
  • Order Inter­national: Spread
  • Order Inland: keine Angaben
  • Depotgebühr: 0 €
CFD Service – 71% verlieren Geld

Sie wollen mehr erfahren?

6

OnVista_Bank_160x80
OnVista Bank
  • Order Inter­national: 12,50 €
  • Order Inland: 6,50 €
  • Depotgebühr: 0 €
CFD Service - 77,8% verlieren Geld

Sie wollen mehr erfahren?

7

Tickmill_160x80
Tickmill
  • Order Inter­national: Spread
  • Order Inland: Spread
  • Depotgebühr: 0 €
CFD Service – 73% verlieren Geld

Sie wollen mehr erfahren?

8

IG_160x80
IG
  • Order Inter­national: 10 USD
  • Order Inland: 5,00 €
  • Depotgebühr: 0 €
Ihr Kapital ist gefährdet. 68 % der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.

Sie wollen mehr erfahren?

9

Trade.com_160x80
TRADE.com
  • Order Inter­national: Spread
  • Order Inland: Spread
  • Depotgebühr: 0 €
CFD Service - 73,84% verlieren Geld

Sie wollen mehr erfahren?

10

Consorsbank_160x80
Consorsbank
  • Order Inter­national: 24,95 €
  • Order Inland: 3,95 €
  • Depotgebühr: 0 €
CFD Service - 76,7% verlieren Geld

Sie wollen mehr erfahren?

11

ING_160x80
ING
  • Order Inter­national: 12,50 €
  • Order Inland: 2,90 €
  • Depotgebühr: 0 €

Sie wollen mehr erfahren?

12

FXCM_160x80
FXCM
  • Order Inter­national: Spread
  • Order Inland: Spread
  • Depotgebühr: 0 €
CFD Service - 73,05% verlieren Geld

Sie wollen mehr erfahren?

13

CapTrader_160x80
CapTrader
  • Order Inter­national: 2 USD
  • Order Inland: 4,00 €
  • Depotgebühr: 0 €
CFD Service - 65% verlieren Geld

Sie wollen mehr erfahren?

14

SBroker_160x80
sBroker
  • Order Inter­national: 24,47 €
  • Order Inland: 9,97 €
  • Depotgebühr: 0 €
CFD Service - 82,1% verlieren Geld

Sie wollen mehr erfahren?

15

Comdirect_160x80
comdirect
  • Order Inter­national: 12,90 €
  • Order Inland: 9,90 €
  • Depotgebühr: 0 €
CFD Service - 77% verlieren Geld

Sie wollen mehr erfahren?

16

LYNX_160x80
LYNX
  • Order Inter­national: 5 USD
  • Order Inland: 5,80 €
  • Depotgebühr: 0 €
CFD Service - 69% verlieren Geld

Sie wollen mehr erfahren?

17

DKB_160x80
DKB
  • Order Inter­national: 75,00 €
  • Order Inland: 10,00 €
  • Depotgebühr: 0 €

Sie wollen mehr erfahren?

18

TargoBank_160x80
TARGOBANK
  • Order Inter­national: -
  • Order Inland: 8,90 €
  • Depotgebühr: 30,00 €

Sie wollen mehr erfahren?

onvista CFD Demokonto

Diejenigen, die den Handel mit CFDs vorziehen, müssen sich dabei ein separates CFD-Demokonto einrichten. Dieses ist ebenfalls kostenlos und unbegrenzt verfügbar. Der Demo Account ist mit 50.000 Euro Spielgeld bestückt. So können die Kunden einerseits ausgiebig die Plattform testen und andererseits eigene Strategien ausprobieren. Zudem sind sie sich in einer sicheren Umgebung den enormen Risiken des CFD-Handels bewusst.

Das OnVista Bank Musterdepot ist allen Interessenten zugänglich. Hier können sich Anfänger, Neukunden und fortgeschrittene Händler kostenlos verausgaben. Es können zudem 15 verschiedene Strategien zugleich getestet werden. Hinzu kommt die Möglichkeit eine kostenlose Watchlist zu nutzen. So wird man immer über die ausgewählten Wertpapiere informiert ohne dabei sofort mit ihnen Handel zu betreiben.

Handelsplattform bei OnVista: Web, App & GTS Download

StrategieAuf das Wertpapierdepot kann von überall zugegriffen werden, da es als Webtrader über den Browser verwaltet wird. Sowohl das Musterdepot, als auch das reale Depot können jederzeit vom Smartphone aus eingesehen und aktiv verwaltet werden. Da es keine speziellen Broker Apps gibt, können Nutzer aller Betriebssysteme auf das Online Aktiendepot zugreifen.

Für diejenigen, die gerne professioneller Handeln möchten, bietet die OnVista Bank eine spezielle Handelssoftware an. Diese nennt sich GTS®, welches die Abkürzung von Global Trading System ist. Die Software kann dabei zunächst als Demoversion getestet werden. Im Basic-Paket wird sie kostenlos zur Verfügung gestellt, als Premium-Version kommt zudem eine monatliche Lizenz auf den Händler zu. Die Software wird dabei auf einen Rechner herunter geladen.

Onvista Bank Demoaccount

Die Software bietet dabei nicht nur mehr Handelsinstrumente als das normale Depot. Es ermöglicht vor allem einen exklusiveren Zugang zu den Börsenplätzen. Dank des Direktzugangs werden nicht die überlasteten Datenautobahnen genutzt und der Handel kann in Echtzeit stattfinden. Allerdings ist die Software nur auf die Betriebssysteme von Windows ausgerichtet. Apple-Nutzer müssen dabei zusätzlich eine andere Software installieren. All dies sollte man zusätzlich bei einem Depotwechsel Vergleich berücksichtigen.

  • App für das onvista bank Musterdepot
  • Für iOS sowie Android Geräte verfügbar
  • Selbstverständlich ist auch der Depotzugang mobil möglich
Die Handelsplattform ist an sich als Webtrader ausgelegt und kann über den Browser genutzt werden. So ist das Depot über alle Endgeräte mit Internetzugang verfügbar. Allerdings kann der Handel mit Hilfe der Handelssoftware GTS® professionalisiert werden. Diese muss auf einem Rechner installiert werden. Allerdings ist sie nur für Windows-Nutzer installierbar.
Jetzt direkt bei OnVista anmeldenInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

Einfachheit des Handelns: Übung mit dem OnVista Demokonto macht den Meister

Die OnVista Bank legt zudem sehr großen Wert darauf das Handeln für Kunden so angenehm wie möglich zu gestalten. Dies äußert sich darin, dass Bestandskunden auf immer weitere Funktionen und Instrumente hoffen können. Anfängern können dabei leider nicht auf ein Bildungsangebot zurückgreifen. Sie müssen sich selber in die Plattform einfinden. An sich kann jeder Kunde seine Plattform nach eigenen Präferenzen gestalten.

Onvista Bank Demokonto

Allerdings ist die Plattform ähnlich technisch aufgebaut, wie der MetaTrader 4, der Marktführer unter den Handelsplattformen. Insofern ist es dabei vernünftig vor einem endgültigen OnVista Bank Depotwechsel die Plattform ausgiebig zu testen. Andernfalls kann man sich schnell verzetteln. Doch mit Hilfe des OnVista Bank Demokontos ist das kein Problem. Hier kann es auch nicht aus Versehen zu einem Kaufabschluss kommen.

Die OnVista Bank Plattform gilt nicht zu den einfachsten Plattformen auf dem Markt. Allerdings kann der Umgang mit der Plattform dank der Musterdepots und Demoversionen ausgiebig gelernt werden ehe der Kunde sein Kapital in das Depot investiert. Dafür haben fortgeschrittene Händler ihre helle Freude mit den zahlreichen Handelsinstrumenten.
Jetzt direkt bei OnVista anmeldenInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

Kundenservice der OnVista Bank: Telefon und Kontaktformular

Möchte man in Sachen Wertpapierdepot Kontakt mit OnVista aufnehmen, muss man dabei zunächst auf die OnVista Bank klicken. Hier öffnen sich dann verschiedene Kontaktmöglichkeiten, die dabei nach Themengebieten sortiert sind. Dabei handelt es sich um den Interessenservice, den Kundenservice, der telefonische Wertpapierhandel und die GTS-Hotline. Für diese vier Themenbereiche werden eine Telefonnummer und eine Email-Kontaktmöglichkeit angegeben.

Die Kern-Servicezeiten sind zwischen 08:00 bis 19:00 Uhr von montags bis freitags. Je nach Kategorie können die Hotlines auch eher oder länger geöffnet sein. Zudem ist auch noch die Kontaktaufnahme per Post möglich. Kritisch anzumerken ist allerdings der Aufbau der Homepage. Dieser wirkt sehr chaotisch und wenig durchdacht. Die zahlreiche Fremdwerbung sorgt weder für eine zusätzliche Unübersichtlichkeit und weckt nicht unbedingt einen seriösen Eindruck. Nach Informationen muss man lange suchen und ständig öffnet sich ein weiteres Fenster. Weder die FAQs, noch die Kontaktmöglichkeiten sind auf den ersten Blick zu finden. Dies ist sehr schade, da OnVista auf den zweiten und dritten Blick einen sehr kompetenten Eindruck macht.

  • Den Kunden stehen verschiedene Kontaktkanäle zur Verfügung
  • Diese sind dabei nach Kundengruppen sortiert
  • Es gibt einen Interessentenbereich, einen Kundenservice sowie einen telefonischen Wertpapierhandel
Wenn man den richtigen Kontakt-Reiter auf der Homepage gefunden hat, bieten sich verschiedenste Kontaktmöglichkeiten. Der Kundenservice kann dabei telefonisch und per Email kontaktiert werden. Jedoch zählt auch eine strukturierte und übersichtliche Homepage zu einem guten Kundenservice. Dies wird bei der OnVista Bank eindeutig nicht geboten.
Jetzt direkt bei OnVista anmeldenInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

Sicherheit & Regulierung: Über 4 Millionen Euro pro Kunde

Bei der OnVista Bank handelt es sich um einen Finanzdienstleister, der zudem durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht und die Europäische Zentralbank beaufsichtigt wird. Da sie als Bank und nicht als Investmentgesellschaft eingestuft wird, hat sie auf der einen Seite einen höheren Handlungsspielraum beim Umgang mit den Einlagen, muss aber andererseits eine höhere Einlagensicherung vornehmen. Diese soll die Kunden dabei im Falle einer Bankeninsolvenz vor dem Totalverlust schützen.

Onvista Bank Testkonto

Diese liegt bei einem Volumen von 100.000 Euro. Die Einhaltung dieser Vorgaben wird dabei durch die BaFin kontrolliert. Zusätzlich zur verpflichtenden Einlagensicherung von 100.000 Euro wird auch noch eine weitere Absicherung vorgenommen. Dabei handelt es sich um die Mitgliedschaft im Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken e.V. Dadurch kommt es zu einer Summe von über 4 Millionen Euro pro Kunde. Allerdings ist Wertpapier nicht gleich Wertpapier, sodass zum Beispiel Investitionen in Anleihen oder Zertifikate nicht durch die Einlagensicherung geschützt sind.

Die OnVista Bank wird von der BaFin und EZB reguliert. Sie stellt unter anderem sicher, dass der Verpflichtung zur Einlagensicherung nachgekommen wird. Diese beläuft sich bei der OnVista Bank nicht nur auf die Pflichtsumme. Hinzu kommt die Mitgliedschaft im Einlagensicherungsfond. Dadurch sind die Einlagen bis zu 4 Millionen Euro pro Kunde gesichert.
Jetzt direkt bei OnVista anmeldenInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

Bildungsangebot: Nur das OnVista Bank Demokonto zum üben

Stopp-LossDas Bildungsangebot bei der OnVista Bank ist leider nicht besonders ausgebaut. Zwar haben Kunden und Interessenten die Möglichkeit das Musterdepot ausgiebig zu nutzen, doch das allein macht noch keine Bildung. Videos oder Seminarangebote sucht man bei OnVista vergebens. Lediglich die FAQs sollen Fragen beantworten. Diese werden in zehn Kategorien unterteilt und mit etwas Glück werden die brennenden Fragen auch tatsächlich beantwortet.

Das ist im Vergleich zur Konkurrenz sehr wenig. Diese bieten zumeist ein Video-Tutorial an oder zumindest Webinare und Seminare. Diese sind zwar auch nicht immer kostenfrei, doch so wird zumindest versucht dem Kunden den Einstieg ins Handelsgeschäft zu erleichtern. Am Ende muss jeder seine eigene Strategie finden, doch auch dafür ist es wichtig einige Grundlagen zu kennen auf denen man aufbauen kann.

Onvista Bank Musterdepot

OnVista ist jedoch eng mit dem Finanzportal onvista.de verbunden. Hier finden Trader zahlreiche aktuelle Marktinformationen und Kurse. Die hier erhaltenen Informationen können dann direkt in den Handel bei Onvista einbezogen werden.

Die OnVista Bank bietet kein Bildungsprogramm an. Einzig das Musterdepot und die FAQs stehen für Anfänger zur Verfügung. Webinare oder Video-Tutorials werden genauso wenig angeboten, wie aufbereitete Informationen. In dieser Kategorie kann die OnVista Bank nicht überzeugen.
Jetzt direkt bei OnVista anmeldenInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

Konditionen des OnVista Realdepots: Handel zum Festpreis

Für das Realdepot werden keine OnVista Bank Depotkosten fällig. Das bedeutet allerdings nicht, dass es sich dabei um besonders gute Konditionen handelt. Der Depotgebühren Vergleich zeigt, dass dies bei den meisten Brokern der Fall ist. So muss das Geld an anderer Stelle eingeholt werden. Das kann über die Orderprovision oder Gebühren für Serviceleistungen herrühren.

Bei den Depots unterscheidet die OnVista Bank zwischen den FreeBuy- und Festpreis-Depots. Bei dem FreeBuy-Depot erhalten die Kunden provisionsfreie Orders in Abhängigkeit zu ihrem Handelsvolumen. Das Festpreis-Depot gewährt hingegen einen festen Preis zwischen 5 und 10 Euro. Dieser Preis ist unabhängig von der Höhe des Handelsvolumens und richtet sich einzig und allein nach den Handelsplätzen. Hinzu kommen allerdings noch Fremdgebühren, wie Handelsplatzgebühren, Courtagen und unter Umständen auch Fremdwährungsgebühren.

Onvista Bank Depot eröffnen

Bei der OnVista Bank kann außerbörslicher Direkthandel, Börslicher Handel und Eurex-Handel betrieben werden. Es können Aktien, Optionsscheine und Zertifikate, Fonds, CFDs, Futures & Optionen und Sparpläne gehandelt werden. Der Handel an sich kann über das Telefon, den Webtrader, mobiles Trading oder die bereits vorgestellte Handelssoftware GTS vorgenommen werden.

Das Realdepot von OnVista kann ohne Gebühren geführt werden. Die Kunden können auf verschiedene Handelsarten und Wertpapierprodukte zurückgreifen. Diese können allesamt sowohl auf dem FreeBuy-Depot, als auch auf dem Festpreis-Depot vorgenommen werden. Beide unterscheiden sich in erster Linie hinsichtlich ihrer Art Ordergebühren zu erheben.
Jetzt direkt bei OnVista anmeldenInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

Der Handel bei OnVista

OnVista ist ein Broker, der bereits seit 1997 – damals noch unter dem Namen Fimatex – am Markt ist. 2003 wurde der Broker in Fimatex by Boursorama umbenannt. Sechs Jahre später erfolgte eine weitere Namensänderung. Seit 2009 trägt der Broker den Namen onvista Bank und gehört seit 2017 zur Commerzbank AG. Seit der Zugehörigkeit zur Commerzbank ist OnVista auch freiwilliges Mitglied im Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken e.V.. Der Broker hat seinen Sitz in Frankfurt am Main.

2012 schaffte OnVista als erster Online-Broker Ausgabeaufschläge im Fondshandel ab. 2013 wurde das Angebot auf 170 Sparpläne auf Fonds, ETFs, ETCs und Zertifikate ausgebaut. Im gleichen Jahr wurde auch der CFD-Handel eingeführt. Ein Vorteil bei OnVista ist, dass alle Produkte über nur ein Depot gehandelt werden können.

Onvista Bank Aktien handeln

onvista Handelsplattform

Der Handel erfolgt bei OnVista über eine eigene Handelsplattform. Das Global Trading System (GTS) wurde schon 1998 eingeführt. Hier finden Trader unter anderem Realtimekurse, die sekündlich aktualisiert werden. Darüber hinaus können Erweiterungen hinzugefügt werden. Alle Funktionen der Handelsplattform sowie die Konditionen von OnVista können über ein Musterdepot getestet werden.

OnVista wurde 1997 als Fimatex gegründet. Seit 2017 ist OnVista eine Marke der Commerzbank AG, aber weiterhin auch eng mit dem bekannten Finanzportal onvista.de verbunden. Neben Aktien und CFDs können auch Sparpläne auf Fonds oder ETFs gehandelt werden. Alle Produkte können dabei über das OnVista Depot verwaltet und über die Handelsplattform GTS gehandelt werden.
Jetzt direkt bei OnVista anmeldenInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

Fazit: Das OnVista Bank Musterdepot ist besser als das Realdepot

HebelDas OnVista Bank Musterdepot erfüllt alle Kriterien, die man an ein Demokonto stellen kann. Es steht Interessenten und Kunden gleichermaßen zur Verfügung. Auf dem Depot können 15 verschiedene Musterdepots gleichzeitig getestet werden. Dadurch können neue Strategien intensiv getestet und auch abgewandelt werden. Das Musterdepot ist vorbildlich und landet beim Musterdepot Vergleich unter den ersten Plätzen. Doch leider geht es nicht bei allen Kategorien so überzeugend weiter. Es wird kein Bildungsprogramm geboten, die Homepage ist sehr unübersichtlich aufgebaut und eine besondere Einfachheit in der Bedienung der Handelsplattform kann man auch nicht erkennen. Alles in allem ist das Musterdepot von der OnVista Bank das Beste am OnVista Angebot.

Neben dem OnVista Musterdepot ist auch eine Watchlist nutzbar, über die Anleger die Entwicklung ausgewählter Aktien verfolgen können. Für den CFD-Handel ist ein eigenes OnVista Demokonto verfügbar. Die Handelsplattform Global Trading System (GTS) kann ebenfalls über eine Demoversion getestet werden.

Das OnVista Musterdepot ist kostenlos und kann dauerhaft genutzt werden. Hierfür ist lediglich eine Registrierung notwendig. Das Musterkonto ist insbesondere für Anfänger interessant, die die ersten Schritte im Handel unternehmen möchten. Fortgeschrittene können über die OnVista Demoversion neue Strategien testen. Anleger, die später ein OnVista Depot für den Live-Handel eröffnen, können hierüber alle Produkte des Brokers handeln.