Bitcoin Cash kaufen in Deutschland – 3 Wege zum Ziel

By | 28. Februar 2018

Unsere Forexhandel.org Empfehlung: eToro


Besonderheiten von eToro:
  • Zahlreiche Kryptowährungen handelbar
  • Maximaler Hebel von 1:30
  • Professionelle Trading-Plattform
  • Beliebter Social-Trading-Broker
  • Faire Handelskonditionen

Jetzt Depot bei eToro eröffnen

Im August 2017 kam es aufgrund eines „Hard Fork“ zu einer Abspaltung von Bitcoin. Die neue Kryptowährung heißt seitdem Bitcoin Cash. Daher stellen sich zunehmend mehr und mehr Anleger die Frage, ob Bitcoin Cash kaufen in Deutschland möglich ist. Die kurze Antwort lautet: Ja, BCH kaufen in Deutschland ist möglich. Vielleicht einfacher als so mancher denken mag. Weniger verbreitet ist die Möglichkeit, BCH (oder manchmal auch als BCC abgekürzt) über eine Art Geldautomat zu kaufen. Hingegen können Anleger vor allem über virtuelle Marktplätze oder CFD Broker Bitcoin Cash in Deutschland kaufen. In diesem Artikel gehen wir auf die gängigsten und einfachsten Varianten detaillierter ein.

Bitcoin Cash kaufen in Deutschland – Ein Überblick

Wer Bitcoin Cash in Deutschland kaufen will, hat dazu grundsätzlich 3 Möglichkeiten:

  • Kauf über einen virtuellen Marktplatz bzw. Krypto-Börse
  • Der Handel über einen CFD Broker
  • Kauf eines Zertifikats mit BCH als Basiswert

Den Handel über bestimmte virtuelle Marktplätze und Krypto-Börse sehen wir als eine Möglichkeit und nicht als getrennte Wege. Schließlich ist eine Börse nichts anderes als ein digitaler Marktplatz, bei dem Angebot und Nachfrage zusammenkommen. Der wohl bekannteste deutsche Krypto-Marktplatz ist bitcoin.de. Dort können Anleger nicht nur Bitcoin, sondern auch Bitcoin Cash und sogar Ethereum kaufen. Andere Varianten sind das Krypto Trading über einen Forex und CFD Broker oder der Kauf eines Wertpapiers, insbesondere eines Partizipationszertifikats.

Natürlich gibt es noch mehr Möglichkeiten, wie der direkte Austausch, das Ausfüllen von Umfragen, an Gewinnspielen teilnehmen oder mittels Faucets. Selbst das Verleihen von Bitcoin Cash wird über Plattformen angeboten. Im Gegenzug erhält der Anleger Zinsen in Form von BCH. Doch die im Folgenden beschriebenen Wege sind die gängigsten sowie in den meisten Fällen sinnvollsten Varianten.

eToro Starteite

Nutzen Sie eToro und kopieren Sie die erfolgreichen Trader.

BCH kaufen in Deutschland mit einem CFD Broker

Wer BCH kaufen in Deutschland will, sollte sich zuerst überlegen, warum er das tut. Die Frage mag auf den ersten Blick seltsam erscheinen, ist jedoch wichtig, um sich für die richtige „Anlageform“ zu entscheiden. Nicht wenigen Interessenten geht es eigentlich „nur“ darum, mit den Kursgewinnen Geld zu verdienen. Bitcoin Cash als Zahlungsmittel zu nutzen, steht bei vielen nicht im Vordergrund. Die ganzen technischen Details und Vorteile gegenüber Bitcoin interessieren diese Anlegergruppe weniger.

Wer in erster Linie Krypto Trading betreiben will, für den könnten CFDs die beste Wahl sein. Die Anmeldung bei einem Broker ist in wenigen Minuten vollzogen und es bedarf keines großen technischen Know-hows. Im CFD Handel erwerben Trader jedoch den Basiswert nicht direkt. Sie spekulieren lediglich auf die Kursbewegung. Ein einfaches Beispiel: Der Bitcoin Cash Kurs steht bei 950 Dollar. Der Händler geht von weiter steigenden Kursen aus und kauft eine „Long-Position“. Nach kurzer Zeit steigt der BCH Kurs tatsächlich auf 1.150 Dollar. Nun schließt der Händler den Trade und erhält 200 Dollar auf seinem Konto gutgeschrieben.

CFD Trading mit Kryptowährung kann auch mittels eines Hebels durchgeführt werden. In dem Falle hätte der Händler nicht 950 Dollar investieren müssen, sondern beispielsweise nur 95 Dollar (bei einem Hebel von 1:10). Den Gewinn von 200 Dollar hätte er jedoch voll ausgezahlt bekommen. Zu beachten ist, dass der Hebel in beide Richtungen wirkt! Das heißt, dass auch Verluste gehebelt werden. Grundsätzlich sind CFDs nur für solche Anleger geeignet, die sowohl die Funktionsweise als auch die Chancen und Risiken des Finanzprodukts kennen. Es sollte außerdem nur Geld investiert werden, welches nicht anderweitig benötigt um auf das im Ernstfall auch verzichtet werden kann.

Jetzt beim Broker anmelden: www.etoro.com

Es gibt eine ganze Reihe an CFD Brokern, die den Handel mit Bitcoin Cash ermöglichen. Hier eine Auswahl an seriösen Anbietern:

Bitcoin Cash kaufen in Deutschland über einen CFD Broker eignet sich für diejenigen, die vor allem von kurzfristigen Kursbewegungen profitieren wollen. Über einen CFD Anbieter können Trader sowohl auf steigende als auch auf fallende Notierungen setzen. Ein wesentlicher Vorteil gegenüber anderen Anlageformen. Allerdings besitzen sie die virtuelle Währung nicht direkt. Einzige Ausnahme ist der Broker eToro. Dort werden Käufe als Direktinvestment abgewickelt. Leerverkäufe hingegen, sprich das Spekulieren auf fallende Kurse, wie gehabt als CFD. Ein Konto kann meist schon ab 50 oder 100 Euro eröffnet werden. Ein Post- bzw. Video-Ident Verfahren ist dabei nicht erforderlich. Das ermöglicht das Bitcoin Cash Trading innerhalb von nur 5 Minuten.

Bitcoin Cash kaufen über eine Börse: Für alle, die Coins direkt besitzen wollen

Im vorherigen Abschnitt haben wir geklärt, welche Variante für BCH kaufen in Deutschland am besten geeignet ist, wenn es lediglich ums Krypto Trading geht. Allerdings wollen einige Anleger die Coins auch direkt besitzen. Entweder um sie als Zahlungsmittel zu nutzen oder ebenfalls als Geldanlage. Am häufigsten geht der Weg dann über einen virtuellen Marktplatz oder eine Krypto-Börse, auf der die Teilnehmer die verschiedensten Kryptowährungen kaufen und verkaufen können.

Im ersten Schritt ist dabei immer erst eine Registrierung nötig. Gleichzeitig erhalten Nutzer dabei meist auch eine kostenlose Wallet dazu. Dieses Bitcoin Cash Wallet ist eine Art elektronisches Portemonnaie, indem die Coins verwahrt werden. Selbstverständlich können sich Nutzer auch selbst einen Wallet-Anbieter suchen. Einer der größten Anbieter in Europa, bei dem Anleger Bitcoins Cash kaufen in Deutschland können, ist die Krypto-Börse bitcoin.de. Eine Anmeldung ist in wenigen Minuten erledigt und der Nutzer erhält, wie bereits beschrieben, automatisch eine kostenlose Wallet, in der er Bitcoin, Bitcoin Cash Bitcoin Gold und Ethereum verwahren kann.

eToro Unternehmen

eToro transformiert immer wieder die Branche durch neue Innovationen.

Diese digitalen Währungen können Anleger nämlich auf dem Marktplatz handeln. Gebühren entstehen dabei nur beim Kauf oder Verkauf. Laufende Kosten, wie Kontoführungsgebühren etc., fallen dabei nicht an. Je Transaktion werden zwischen 0,4 und 0,5 Prozent der Transaktionssumme als Gebühr fällig. Sollte der Anleger sogar über eine Fidor Bank Girokonto-Anbindung verfügen, so ist ein Echtzeithandel möglich. Das bedeutet, dass der Nutzer nicht erst das Geld zu bitcoin.de überweisen muss, sondern eine direkte Schnittstelle zwischen den Anbietern besteht. Daher kann bitcoin.de unmittelbar prüfen, ob das Kapital für den Bitcoin Cash Kauf vorhanden ist oder nicht. Im Umkehrschluss gilt dasselbe auch für den Bitcoin Cash Verkauf. Wer eine Fidor Bank Anbindung besitzt, erhält die Gutschrift aus dem Verkauf unmittelbar auf seinem Konto gutgeschrieben.

Wie kann man Bitcoins Cash in Deutschland kaufen? Ganz einfach über eine spezielle Krypto-Börse bzw. einen virtuellen Marktplatz, bei dem Anleger Kryptowährungen handeln. An den klassischen Wertpapierbörsen ist das hingegen nicht möglich. Eine Registrierung ist zwar erforderlich allerdings meist in wenigen Minuten abgeschlossen. Der größte Krypto-Marktplatz in Deutschland ist bitcoin.de. Dort können Anleger sicher und seriös Bitcoin Cash kaufen und verkaufen. Dabei werden sie unmittelbar Eigentümer der virtuellen Währung, im Gegensatz beim Krypto Trading über CFDs.

Jetzt beim Broker anmelden: www.etoro.com

Bitcoin Cash Kauf mit einem Wertpapierdepot – möglich?

Im vorherigen Abschnitt hielten wir fest, dass ein Bitcoin Cash Kauf an einer klassischen Wertpapierbörse, wie Xetra, nicht möglich ist. Dennoch gibt es auch eine Variante, wie Anleger aus Deutschland mit einem Wertpapierdepot am Bitcoin Cash Kurs partizipieren können. Die Rede ist von sogenannten Partizipationszertifikaten. Emittenten wie die Vontobel Bank geben dabei Inhaberschuldverschreibungen, eher bekannt als Zertifikate, heraus, mit denen Anleger direkt am Preis der Kryptowährungen teilhaben. Sie werden allerdings genau wie im CFD Handel nicht Eigentümer des Basiswerts.

Genauso wenig gibt es eine Möglichkeit für Leerverkäufe. Das heißt, Käufer eines Bitcoin Cash Partizipationszertifikats gehen grundsätzlich von steigenden Notierungen aus. Ausnahme wäre nur, wenn der Anleger spezielle Short-Zertifikate auf den Bitcoin Cash Preis kaufen würde. Dann müsste der Händler jedoch wieder von fallenden Kursen ausgehen. Da für jeden Kauf und Verkauf Ordergebühren anfallen, eignen sich diese Wertpapiere möglichweise nicht unbedingt für den kurzfristigen Handel. An dieser Stelle wären dann CFDs womöglich die bessere Wahl.

Anleger die vom Bitcoin Cash Kurs profitieren wollen, jedoch nicht in CFDs investieren möchten, könnten mit Partizipationszertifikaten gut beraten sein. Diese Wertpapiere gibt es schon lange auf bekannte Basiswerte wie dem DAX oder die verschiedensten deutschen Aktien. Seit einiger Zeit emittieren Banken auch Zertifikate auf Bitcoin Cash. Auch das in eine Variante, um das Projekt BCH kaufen in Deutschland im eigenen Depot umzusetzen.

eToro Kryptowährungen

Von Bitcoin bis Ripple können sie zahlreiche Kryptowährungen bei eToro traden.

Welche Zahlungsmethoden gibt es beim BCH Kauf?

Wie Bitcoin Cash kaufen in Deutschland funktioniert, haben wir bereits beschrieben. Bei dem einen oder anderen stellt sich bestimmt auch die Frage, mit welchen Zahlungsmethoden er dort arbeiten kann. Auch das haben teilweise angerissen. Wer zum Beispiel ein Fidor Girokonto besitzt, kann ich Echtzeit bei bitcoin.de handeln.

Ansonsten werden vor allem SEPA-Überweisungen akzeptiert. Diese Zahlungsmethode ist unseres Wissens nach überall möglich. CFD Broker bieten zudem auch die Möglichkeit an Bitcoin Cash kaufen mit Kreditkarte. Zumindest Visa und Mastercard Kreditkarten werden so gut wie immer akzeptiert. Weniger verbreitet sind American Express Kreditkarten. Mit anderen Zahlungsdienstleistern wie PayPal, Skrill oder Neteller können Anleger ebenfalls zahlen, allerdings nicht bei jedem Broker. Zahlungen mit Kreditkarte oder PayPal haben den Vorteil, dass das Kapital unmittelbar für den Bitcoin Cash Kauf zur Verfügung steht. Bei Banküberweisungen dauert es in der Regel ein bis drei Werktage.

Jetzt beim Broker anmelden: www.etoro.com

Bitcoin Cash – Was ist das eigentlich?

Bitcoin Cash entstand aus der „Mutterwährung“ Bitcoin, wie der Name ja bereits vermuten lässt. Im Rahmen eines Hard Forks wurde im August Bitcoin Cash abgespalten. Sinn und Zweck der neuen Kryptowährung ist, dass diverse Probleme bzw. Nachteile die Bitcoin hat, behoben werden. Da sich die Community allerdings nicht einigen konnte, wurden die IT-technischen Anpassungen nicht bei Bitcoin vorgenommen, sondern eben eine neue Cyberwährung erschaffen. Die technischen Grundlagen, wie die Blockchain Technologie, werden allerdings beibehalten.

Im August 2017 entstand durch einen Hard Fork die neue Kryptowährung Bitcoin Cash. Sie soll deutlich mehr Transaktionen je Sekunde abwickeln wie Bitcoin und außerdem einen wesentlich geringeren Stromverbrauch haben. Das wiederum führt dazu, dass das Netzwerk als Ganzes stabiler läuft. Mittlerweile können Anleger Bitcoin Cash auch an vielen Krypto-Börsen sowie bei CFD Brokern handeln.

eToro professioneller Kunde

seien Sie Professioneller Kunde von eToro

Fazit: Bitcoin Cash kaufen in Deutschland über mehrere Wege möglich

Wie wir gesehen haben, gibt es ganz unterschiedliche Wege, wie ein Anleger aus Deutschland BCH kaufen kann. In diesem Artikel haben wir die gängigsten und in den meisten Fällen auch sinnvollsten Möglichkeiten beschrieben. Zuerst sollte sich ein Anleger Gedanken darüber machen, ob er die Kryptowährung direkt besitzen möchte und auch wie lange. Wenn er langfristig von der positiven Wertentwicklung überzeugt ist, sollte er BCH direkt kaufen. Das ist über Krypto-Börsen wie bitcoin.de oder coinbase möglich.

Wer hingegen nur vom „schnellen Auf und Ab“ des BCH Kurs profitieren möchte, sollte sich intensiver mit CFDs auseinandersetzen. Dort können Trader auf einfache Art und Weise Bitcoin Cash handeln. Allerdings bezieht sich das Wort „einfach“ tatsächlich in erster Linie auf die technische Abwicklung. Das heißt nicht, dass das Krypto Trading an sich einfach ist. Gewisse Erfahrungen und auch das Wissen über die vorhandenen Risiken sind unbedingt erforderlich. Hilfreich dabei kann ein kostenloses Bitcoin Cash Demokonto sein. Dort können Trader mit virtuellem Kapital in Ruhe und ohne Risiko erste Trades tätigen.

Jetzt beim Broker anmelden: www.etoro.com