EOS Kryptowährung: Über führende Plattform für Smart-Contracts und dApps die Kryptowährung EOS kaufen!

By | 20. September 2019

Unsere Forexhandel.org Empfehlung: eToro

Besonderheiten von eToro:
  • Zahlreiche Kryptowährungen handelbar
  • Krypto-Trading mit Hebel 1:2
  • Professionelle Trading-Plattform
  • Größter Social Trading Broker der Welt
  • Krypto-Handel 24/7 möglich

ZUM KRYPTO BROKER TESTSIEGER

EOS gehört zu den aufstrebenden Newcomern der Krypto-Szene. Im Jahr 2018 hat die Kryptowährung zeitweilig angedeutet, welches Kurspotential in ihr steckt. Voraussetzung dafür ist, dass die gemachten Versprechungen umgesetzt und Schwachstellen beseitigt werden. Der wahre Nutzen muss sich in einer massenhaften und dauerhaften Anwendung zeigen. Dazu muss das Netzwerk mit weiteren Innovationen an der Zukunft arbeiten.

Die EOS Kryptowährung basiert auf dem EOS.IO-Blockchain-Protokoll. Ähnlich wie die Ethereum-Plattform unterstützt sie Netzwerk-Teilnehmer bei der Erstellung dezentraler Anwendungen. EOS konnte bei einem einjährigen ICO an die 4 Milliarden US-Dollar einnehmen und steht damit für den bis dato größten virtuellen Börsengang. Der EOS Coin hat gegenüber anderen Kryptowährungen einige Vorteile aufzuweisen. Doch längst ist nicht alles Gold was glänzt. Im Ratgeber sollen neben den Highlights auch die Schwachstellen herausgearbeitet werden.

  • Direkter Konkurrent von Ethereum, NEO und TRON
  • EOS basiert auf EOSIO-Blockchain-Protokoll
  • Kurze Transaktionszeiten & kostenlose Transaktionen
  • Unterstützt Erstellung von dApps und Smart Contracts

Jetzt beim Broker anmelden: www.etoro.com

EOS Kryptowährung: Konkurrent von Ethereum

EOS (EOS) ist eine mit großen Vorschusslorbeeren bedachte Blockchain- und intelligente Vertrags-Plattform bzw. native Kryptowährung auf der Basis des EOS.IO-Protokolls. Die EOSIO-Software kombiniert die Vorteile der beiden führenden Kryptowährungen Bitcoin und Ethereum, wobei deren Nachteile beseitigt werden. Genutzt werden das strikte Sicherheitsniveau von Bitcoin und die Smart Contract (intelligente Vertrags)-Plattform von Ethereum.

Das globale EOS-Netzwerk sichert die Einfachheit von Transaktionen und ermöglicht die Entwicklung und Nutzung dezentraler Anwendungen (dApps) und intelligenter Verträge für Einzelpersonen und Unternehmen. Als dApps werden Softwareprogramme bezeichnet, die auf mehreren Computern gleichzeitig laufen können. Intelligente Verträge oder Smart Contracts sind code-basierte feste Vereinbarungen, die online automatisiert ausgeführt werden.

Die Kryptowährung EOS befindet sich in Konkurrenz mit weiteren dApp- oder Smart Contract- oder dApps-fähigen Blockchains wie Ethereum, TRON und NEO. Für die Gründer ist EOS schon deshalb besser, weil hier nicht viele, sondern die besten Entwickler anzutreffen sind.

Kryptowährung EOS

Vom Allzeithoch im April 2018 ist der aktuelle EOS Kryptowährung Kurs weit entfernt. Mit 3,50 Euro je EOS und einer Marktkapitalisierung von etwas mehr als 3 Milliarden Euro liegt das Krypto-Asset im Krypto-Ranking im September 2019 auf Platz 7 nach Tether und vor Binance Coin. Dabei konnte sich die von Block.One entwickelte Blockchain bereits einige Zeit als Drittplatzierter beweisen. Die EOS-Blockchain ist seit Juni 2018 öffentlich nutzbar. Davor gab es einen einjährigen ICO, mit dem mehr als 4 Milliarden US-Dollar eingenommen werden konnten. Der durchschnittliche Token-Preis betrug dabei 5,74 US-Dollar.

Hinweis: EOS kann bei zahlreichen Handelsbörsen im Tausch mit fiat-Geld oder anderen Kryptowährungen erworben werden. Seit April können EOS Coins (EOS/EUR, EOS/USD, EOS/BTC) auf Coinbase Pro gekauft werden. Seit Juni werden EOS auch auf Coinbase.com zum Kauf angeboten. User erhalten im Rahmen eines zusätzlichen Bildungsprogramms über die EOS-Kette Token geschenkt. Margin-Handel mit den Paaren EOS/USDT und EOS/BTC ist auf der Krypto-Börse Binance möglich.

Jetzt beim Broker anmelden: www.etoro.com

Was ist die Kryptowährung EOS?

Einfach zusammengefasst ist EOS ein auf der EOSIO-Blockchain basierendes dezentrales Plattform-System zur Unterstützung der Erstellung kommerzieller dezentraler Anwendungen. Das EOS-Netzwerk bietet die notwendigen Funktionen, auf deren Grundlage Unternehmen alle möglichen Blockchain-Anwendungen erstellen.

Das Hauptziel besteht darin, das leistungsfähigste Blockchain-System für dezentrale Anwendungen zu sein. Für Skalierungsprobleme auf der horizontalen und vertikalen Ebene, wie sie bei Bitcoin oder Ethereum auftreten, bietet die EOSIO-Software eine Lösung an. Über die EOS-Blockchain können pro Sekunde Tausende von Transaktionen durchgeführt werden, wobei fast keine Transaktionsgebühren anfallen. Regulär anfallende Transaktionskosten werden von EOS beseitigt.

Sicher verwahrt werden erworbene EOS Coins am besten in einer privaten Wallet. Empfohlen als EOS Kryptowährung Wallet werden u.a. als Online-Wallet Altshiftdev, Core Wallet GitHub, Hardware Wallet Ledger und mobile Wallet Android / IOS wallet EOSLynx.

Mit ihrer Zielstellung ist EOS ein unmittelbarer Konkurrent von Ethereum. Die nach Bitcoin zweitstärkste Kryptowährung galt lange Zeit als bestes anwendungsbasiertes Protokoll für die Erstellung von dApps. EOS verspricht eine schnellere und effizientere Version, ein verbessertes Ethereum sozusagen.

Allerdings unterstützt EOS mit seinem Erfolg bei dezentralen Anwendungen indirekt Ethereum, welches länger am Markt tätig ist. Entwickler, Nutzer und Investoren werden sich letztlich einem System zuwenden, welches sie als am vertrauenswürdigsten ansehen und das ihnen den größten Nutzen bringt.

EOS Kryptowährung Kurs

Vorteile der EOS-Blockchain im Überblick

Es gibt drei wesentliche Vorteile der EOS-Handelsplattform:

Technologie:

EOS stellt eine dezentrale Plattform für das Erstellen und Nutzen anderer dezentraler Apps bereit. Vorgesehen sind sowohl Apps mit Smart Contract als auch das Nutzen der Blockchain-Technologie für Unternehmen und Organisationen. Die EOSIO-Software setzt auf die Vorteile von Bitcoin und Ethereum, ohne deren Nachteile zu übernehmen. Das Bitcoin Sicherheitsniveau und die Ethereum intelligente Vertrags Plattform spiegeln sich in der EOS-Blockchain wider.

Dezentrales Betriebssystem:

Entwickler können jederzeit Anwendungen erstellen und müssen dazu lediglich EOS-Token besitzen. Durch den Besitz der Utility-Token dürfen sie auf Serverressourcen zugreifen und die EOS-Blockchain verwenden. Das Besondere daran ist, dass die Token nicht für die Nutzung der Infrastruktur ausgegeben werden müssen. Ein Nachweis über den Besitz reicht aus. Wird eine Software im EOS-Netzwerk ausgeführt, ist das Interagieren mit anderen dApps möglich.

Wegfall der Transaktionsgebühr:

Bei EOS müssen User keine Gebühren, Token oder ähnliches bezahlen, wenn sie Transaktionen vornehmen. Dies ist für die Kundengewinnung ein großer Vorteil. Regulär vor der Ausführung der Transaktionen anfallende Gebühren werden von EOS beseitigt. Ein spezieller Verarbeitungsmechanismus sowie die Verwendung eines delegierten Proof of Stake ermöglichen eine größere Skalierbarkeit und höhere Transaktionsgeschwindigkeiten. EOS zählt derzeit zu den schnellsten Blockchains.

Jetzt beim Broker anmelden: www.etoro.com

EOS Kryptowährung Prognose schwierig

Der Kryptowährungsmarkt ist ständig in Bewegung. Am Platzhirsch Bitcoin dürfte in nächster Zeit allein schon wegen der dominierenden Marktkapitalisierung keiner der Top 10 Coins vorbeikommen. Um die Positionen dahinter wird hart gekämpft. Bitcoin gilt als besonders werthaltige Kryptowährung, was nicht zuletzt am hohen Preis von um die 10.000 Euro sichtbar ist. Der aktuelle EOS Preis von 3,50 Euro fällt da schon sehr ab. Für Investoren muss ein geringerer Kurswert kein Nachteil sein. Wer in EOS investiert, möchte von einer Wertsteigerung profitieren. Eine Kursentwicklung kann ebenso ungünstig verlaufen. Im April 2019 war der EOS-Token immerhin schon 7 Euro wert.

Für den Investor würde das beim derzeitigen EOS Kryptowährung Kurs einen Verlust von 50 Prozent bedeuten. Es ist offensichtlich schwer, eine Prognose zur EOS-Preisentwicklung abzugeben. Angesichts des günstigen EOS-Preises sollte der Tageshandel mit EOS volumenmäßig zunehmen. Unbestritten ist, dass es vielversprechenden Möglichkeiten für dApp-Blockchain-Unternehmen gibt. Auch wenn sich EOS Entwickler derzeit auf Game- und Glücksspiel-dApps konzentrieren, kann sich das Anwendungsspektrum schnell vergrößern.

EOS Kryptowährung Prognose

Anleger und Trader profitieren vom steigenden Handelsvolumen

Verstärkte tägliche Handelsaktivitäten sind sowohl für Anleger als auch für Kryptowährung Trader interessant. Die EOS Preise könnten natürlich stagnieren und dann plötzlich abstürzen. In jedem Fall hat die Skalierbarkeit der Plattform und weitere positiven Eigenschaften ein beträchtliches Interesse geweckt. Eine höhere Aufmerksamkeit ist gut für die Preise.

Ein weiterer Vorteil ist der geringe Bedarf an IT-Infrastruktur, was Anwender und Entwickler auf Unternehmensebene anlocken wird. Wenn die EOS Plattform kommerzielle Kunden in großer Zahl an sich bindet, erhöht sich die Wahrscheinlichkeit für eine Wertschätzung von Tokens immens.

Eine EOS Kryptowährung Prognose über das aktuelle Jahr hinaus ist nicht einfach, was für alle anderen Krypto-Coins gilt. Versprochen haben sie meist alle, dass sie besser als Bitcoin sein möchten. Ein Blick auf die Marktkapitalisierung zeigt, dass Bitcoin gegenwärtig 70 Prozent des Marktes ausmacht. Eine wesentliche Änderung an dieser Marktführerschaft ist für die nächste Zukunft ausgeschlossen. Wie es in einigen Jahren aussieht, lässt sich nicht vorhersagen. Selbst Bitcoin könnte an bekannten Problemen (geringe Skalierbarkeit, langsame Transaktionen) scheitern.

Jetzt beim Broker anmelden: www.etoro.com

Wie sehen die Chancen für EOS in der Zukunft aus?

„Welche Kryptowährung hat Zukunft“ ist eine Frage, die sich potentielle Investoren stellen. Besondere Chancen werden jenen Blockchain-Systemen eingeräumt, die mehr Nutzen als nur eine dezentrale Zahlungsfunktion bieten können. Ethereum, TRON und EOS gehören dazu. Sie alle möchten zur entscheidenden Blockchain für Smart Contracts und dApps werden.

Die Marktkapitalisierung ist ein Kriterium, um die Qualität eines Blockchain-Projektes zu bewerten. Genauso wichtig ist die Aktivität auf der Blockchain. Coins mit großen Versprechungen und wenig Aktivitäten sind für einen Hauptteil des falsch investierten Kapitals im Kryptowährungsbereich verantwortlich. Erst wenn ein Projekt wirklich von Menschen genutzt wird, besitzt es einen Wert, der über den bloßen Coin-Preis hinausgeht.

Die Kryptowährung EOS weist viele Transaktionen und hohe Beliebtheit auf. Die vom Portal blocktivity.info erfassten Blockchain-Aktivitäten zeigen EOS klar in Führung. Die vielen Transaktionen und Operationen auf der Blockchain sind ein Hinweis dafür, dass EOS bei Anwendern hoch in Kurs steht. EOS hat im September 2019 täglich mehr als 48 Millionen Operationen abgewickelt. TRON an zweiter Stelle bringt es auf mehr als eine Million Operationen. Bitcoin auf Platz fünf steht für mehr als 830.000 Operationen. Eine hohe Marktkapitalisierung bedeutet nicht in jedem Fall einen großen Anwendernutzen.

EOS Kryptowährung kaufen

EOS mit einigen der beliebtesten dApps

EOS hat das Potential dauerhaft zur beliebtesten dApps-Blockchain zu werden und Ethereum und TRON hinter sich zu lassen. Moderne Blockchain-Protokolle beschränken sich nicht allein auf Zahlungslösungen. EOS, Ethereum, TRON und NEO ermöglichen zusätzlich die Ausführung von Smart Contracts und dApps.

Auf dem Online-Portal dappradar.com könne sich User über ein Ranking der beliebtesten dApps informieren. Unter den Top 10 dApps sind allein sechs auf Basis EOS. Die Hälfte der 50 besten dApps geht auf das Konto von EOS. Viele der EOS-dApps sind im Bereich Online-Spiele- und Glücksspiel-App angesiedelt. DApp-Anwendungen für Glücksspiele erfreuen sich großer Beliebtheit, weil es in vielen Ländern umfangreiche Regulierungen gibt, die sich damit einfach umgehen lassen.

Jetzt beim Broker anmelden: www.etoro.com

Was sind Risiken für EOS?

Selbst in einem geringen EOS Preis wie gegenwärtig, der zum EOS Kryptowährung kaufen animiert, können Hoffnungen bereits eingepreist sein, die sich als nicht (vollständig) erfüllt herausstellen. EOS galt bei Analysten noch zu Beginn des Jahres 2019 als führend unter den Smart-Contract-fähigen Protokollen. Die Prüfung der EOS-Transaktionen und Operationen durch eine US-Sicherheitsfirma hat ergeben, dass für über 75 Prozent der dApp-Transaktionen Bots verantwortlich sein könnten. Potentielle Investoren dürften über positive Nutzungsdaten, die vor allem durch Bot-Aktivitäten entstanden sind, nicht begeistert sein.

Bots haben dank fehlender Transaktionskosten in der EOS-Kette leichtes Spiel. In jedem Fall belasten sie das Netzwerk stärker als notwendig. EOS wird sich in naher Zukunft mit den wachsenden Anforderungen hinsichtlich Blockchain-Größe und Bandbreite auseinandersetzen müssen.

Schlechte Nachrichten gibt es für EOS auch von der bekannten unabhängigen US-Ratingagentur Weiss Ratings. Sie setzte EOS zu Beginn des Jahres 2019 mehrfach auf Platz eins im Technologie Ranking. Einige Monate später ist EOS einige Plätze abgerutscht. Begründet wird die Herabstufung mit nicht gelösten Problemen im Zusammenhang mit der Zentralisierung des Projekts.

Die weitgehende Zentralisierung von Nodes ist eines der bekannten EOS Probleme. Da sich die meisten Nodes unter der Verwaltung der EOS Gründungsunternehmen befinden, ist EOS nicht wirklich dezentralisiert.

Die Kritik lautet: Mangelnde Dezentralisierung könnten Absprachen und Preismanipulationen ermöglichen. Das bei EOS verwendete delegierte Proof-of-Stake-Protokoll hat zur Folge, dass Genehmigungen von Transaktionen im Netzwerk durch 21 ausgewählte Nodes erfolgen. Bei anderen Blockchains wie Bitcoin und Stellar muss die Mehrheit der Netzwerk-User eine Transaktion genehmigen. Für die Transaktionsgeschwindigkeit ist von Vorteil, dass im EOS-Netzwerk nur 21 Blockproduzenten Transaktionen genehmigen müssen.

EOS Kryptowährung Wallet

Block.one startet Akzeptanzoffensive

Block.one (EOS) hat im Juni 2019 die Domain Voice.com für etwa 30 Millionen Dollar erworben. Voice.com soll ein neues soziales Netzwerk auf der EOS-Chain werden. User des sozialen Ökosystems erhalten für Aktivitäten spezielle Voice Token, mit denen sie sich größere Aufmerksamkeit im Netzwerk sichern können. Die Blockchain-Entwickler haben außerdem ein neues Protokoll angekündigt, das die EOS-Blockchain achtmal schneller machen wird.

Jetzt beim Broker anmelden: www.etoro.com

Fazit: EOS Kryptowährung mit Aktivitäten auf mehreren Ebenen

Die EOS-Blockchain ist ein dezentralisiertes Betriebssystem, welches für dApps, Smart Contracts, Datenspeicherung, Benutzerauthentifizierung und andere Anwendungszwecke eingesetzt werden kann. Um die Feature des EOS-Netzwerks zu nutzen, steht für Zahlungszwecke die native Kryptowährung EOS zur Verfügung. EOS hat sich zum Ziel gestellt, Ethereum als führende Plattform für dApps und intelligente Verträge abzulösen. Kostenfreie schnelle Transaktionen innerhalb des Netzwerks zählen zu wichtigen Vorteilen beispielsweise gegenüber Bitcoin und Ethereum. EOSIO schätzt, dass das skalierbare Designs seines Netzwerks in der Lage sein wird, bis zu einer Million Transaktionen pro Sekunde zu leisten.

EOS erweist sich seit Monaten als führend bei täglichen dApp-Aktivitäten und -Transaktionen. Möglicherweise beruht ein großer Teil der Aktivitäten (bis zu 75 Prozent dieser Transaktionen) auf Bot-Aktivitäten. Das EOS-System muss sich außerdem mit den bestehenden Risiken der Zentralisierung noch mehr auseinandersetzen. Da 21 Nodes für eine Transaktionsgenehmigung ausreichen, kann ein einzelnes kompromittiertes Protokoll leicht übersehen werden und unbefugt auf die Blockchain-Prozesse bzw. dApps oder Smart Contracts zugreifen.

EOS ist eine Kryptowährung, die nicht nur für den Direktkauf interessant ist. Wer nicht vom Potential überzeugt ist, kann als Alternative zum EOS in Deutschland auch Krypto-CFDs bei einem Broker handeln. Der Vorteil hierbei ist, dass Nutzer von steigenden und fallenden EOS Kursen profitieren können.

Bilderquelle:

  • www.shutterstock.com

Unsere Forexhandel.org Empfehlung: eToro

Besonderheiten von eToro:
  • Zahlreiche Kryptowährungen handelbar
  • Krypto-Trading mit Hebel 1:2
  • Professionelle Trading-Plattform
  • Größter Social Trading Broker der Welt
  • Krypto-Handel 24/7 möglich

ZUM KRYPTO BROKER TESTSIEGER