Nextmarkets Demokonto – perfekter Einstieg in den CFD-Handel 

By | 16. Dezember 2018

Unsere Forexhandel.org Empfehlung: XTB

Besonderheiten von XTB:
  • Spreads ab 0,1 Pips
  • Maximaler Hebel 1:30
  • Mehr als 50 handelbare Währungspaare
  • Handel rund um die Uhr möglich
  • Kostenloses Demokonto

WEITER ZUM FOREX TESTSIEGER

Nextmarkets bietet mehr als 1.000 Märkte für den CFD-Handel an. Der Broker bietet günstige Konditionen für die Trades und das Konto. Coaches vermitteln Ihnen kostenlos ihr Wissen. Bevor Sie in das Trading mit echtem Geld einsteigen, sollten Sie das Nextmarkets Demokonto eröffnen und das Traden mit virtueller Währung ausprobieren. Das Nextmarkets Demo ist unabhängig von der Eröffnung eines Echtgeldkontos und kann über unbegrenzte Zeit genutzt werden. Mit dem Demokonto können Sie auch Analysen der Coaches folgen und die Trades der Coaches kopieren. Sie entscheiden selbst, wann Sie ein Echtgeldkonto eröffnen und sich an die ersten Trades mit echtem Geld wagen.

Jetzt beim Broker anmelden: www.nextmarkets.com/de/

Chancen und Risiken beim CFD-Handel

Der CFD-Handel verspricht attraktive Gewinne in kurzer Zeit mit einem geringen Kapitaleinsatz. Der Grund dafür ist der Hebel, mit dem ein großes Kapitalvolumen bewegt werden kann. Als Trader müssen Sie nur eine Margin als Sicherheitsleistung hinterlegen. Diese Margin wird umso niedriger, je höher der Hebel ist. Der Hebel kann bei Nextmarkets bis zu 30:1 angesetzt werden, was eine Margin von 5 Prozent bedeutet. Setzen Sie hingegen einen Hebel von 5:1, müssen Sie eine Margin von 20 Prozent zahlen. Mit dem Hebel können Sie einen Gewinn erzielen, der den Einsatz deutlich übersteigt. Was eine Chance ist, kann sich in die entgegengesetzte Richtung als Risiko erweisen. Mit dem Hebel können Sie auch Verluste erleiden, die deutlich höher als der Einsatz sind. Um den Verlust auszugleichen, wird das Guthaben auf Ihrem Echtgeldkonto herangezogen. Noch vor einiger Zeit musste der Trader, wenn das Guthaben auf dem Handelskonto nicht ausreichte, Kapital nachschießen. Heute dürfen keine Trades mit Nachschusspflicht mehr für private Trader angeboten werden, da die Verluste unüberschaubar sind und schlimmstenfalls zum finanziellen Ruin des Traders führen könnten. Reicht das Guthaben auf dem Handelskonto zur Deckung des Verlustes nicht aus, wird die Position geschlossen.

Auf seiner Webseite weist Nextmarkets auf die Verlustquote hin. Bei 74 bis 89 Prozent der Konten der privaten Anleger kommt es zu Verlusten beim CFD-Trading. Sie sollten sich davon nicht abschrecken lassen. Der CFD-Handel verlangt Übung, Kenntnisse und Erfahrung. Sie sollten das Nextmarkets Demo eröffnen, um Ihre ersten Trades zu starten und Erfahrungen zu sammeln.

nextmarkets Risikohinweis

Auf der Webseite des Brokers nextmarkets wird auf die Risiken des Handels hingewiesen

Konditionen für das Nextmarkets Demokonto

Das Demokonto von Nextmarkets ist nicht an die Eröffnung eines Handelskontos und an echtes Geld gebunden. Anders als bei vielen anderen Brokern können Sie das Demokonto über unbegrenzte Zeit nutzen. Es kann parallel zum Echtgeldkonto genutzt werden. Sie entscheiden selbst, wann Sie ein Echtgeldkonto eröffnen. Haben Sie ein Echtgeldkonto, können Sie immer noch parallel dazu mit dem kostenlosen Demokonto

  • Ihre Trades mit virtuellem Geld ausprobieren
  • Ihre Strategie verbessern
  • neue Strategien ausprobieren
  • den Analysen der Coaches folgen und die Trades der Coaches kopieren.

Möchten Sie ein Demokonto bei Nextmarkets nutzen, müssen Sie rechts oben auf der Webseite des Brokers auf die Schaltfläche "Jetzt starten" klicken. Dort werden ein Demokonto und ein Echtgeldkonto angeboten. Das Demokonto wählen Sie aus. Sie müssen dafür lediglich Ihre E-Mail-Adresse und ein Passwort angeben. Das Passwort müssen Sie wiederholen. Einige Augenblicke später bekommen Sie eine E-Mail mit einem Link. Diesen Link klicken Sie an, um Ihr Demokonto freizuschalten. Sie haben nun Zugang zur Handelsplattform von Nextmarkets. Sie bekommen einen Betrag von 10.000 Euro als virtuelle Währung. Nun können Sie Ihre ersten Trades ausführen. Mit dem kostenlosen Demokonto stehen alle Märkte offen, die Sie auch mit echtem Geld handeln können. Das Demokonto bildet eine echte Handelsatmosphäre ab. Alle Instrumente, die für das Handelskonto mit echtem Geld zur Verfügung stehen, können Sie auch mit dem kostenlosen Demokonto nutzen. Sie können über unterschiedliche Zeiträume traden und verschiedene Ordertypen wählen.

Jetzt beim Broker anmelden: www.nextmarkets.com/de/

Handelsplattform mit dem Nextmarkets Demo nutzen

Mit dem Demokonto können Sie die Handelsplattform von Nextmarkets in vollem Umfang nutzen. Es handelt sich dabei um eine Eigenentwicklung von Nextmarkets. Die Plattform von Tradern für Trader ist übersichtlich gestaltet und leicht bedienbar. Sie eignet sich für Einsteiger ebenso wie für fortgeschrittene Trader. Die Plattform erinnert ein wenig an MetaTrader 4 oder MetaTrader 5, doch hat sie noch einiges mehr zu bieten. Sie kann am PC ebenso wie auf mobilen Geräten mit der App für Android und iOS genutzt werden.

nextmarkets Handelsplattform

nextmarkets bietet zum Handel eine eigene Handelsplattform an

Mit der Plattform können ungefähr 1.000 Märkte gehandelt werden, darunter

  • Aktien
  • Devisen
  • Indizes
  • Rohstoffe
  • Anleihen.

Auch für Kryptowährungen ist der CFD-Handel möglich. Die beliebtesten Märkte sind unter einer Kategorie zusammengefasst. Dort finden Sie Deutsche Top 30, USA Top 30 und USA Top 500 als Aktien, Erdöl der Sorte Brent Crude, Gold, das Währungspaar Euro - US-Dollar sowie die Kryptowährungen Bitcoin und Ethereum. Auch mit dem kostenlosen Demokonto haben Sie darauf Zugriff. Die Plattform bietet verschiedene Zeiträume zum Handeln an. Sie können über 1 Minute, 5 Minuten, 15 Minuten, 1 Stunde, 4 Stunden, 1 Tag, 7 Tage, 30 Tage, 90 Tage, 6 Monate und 1 Jahr handeln. Neben einfachen Market Orders, die ohne Zeitverlust und zum aktuellen Marktpreis ausgeführt werden, können Sie auch Limit Order, Take Profit Order und Stop Loss Order ausführen. Charts können Sie als Kerzencharts, Bergcharts und Liniencharts abrufen. Mit der Plattform von Nextmarkets stehen zahlreiche Werkzeuge und Indikatoren zur Verfügung, mit denen Sie die Kurse analysieren können.

 

Analysen und Strategien der Coaches empfangen mit dem kostenlosen Demokonto

Mit dem kostenlosen Demokonto können Sie bereits Analysen und Strategien der Coaches empfangen. Bei Nextmarkets stehen Ihnen 14 Coaches zur Seite, die sich auf bestimmte Märkte wie Aktien, Devisen, Rohstoffe oder Indizes spezialisiert haben. Während einige Coaches das mittel- oder langfristige Trading bevorzugen, wählen andere kurze Zeiträume, beispielsweise das Daytrading. Die Coaches nutzen unterschiedliche Strategien. Haben Sie das kostenlose Demokonto eröffnet, können Sie die Analysen und Strategien der Coaches kostenlos empfangen. Direkt im Chart über die Handelsplattform melden sich die Coaches. Um zu sehen, wie eine Analyse vorgenommen wird, müssen Sie die Analyse nur anklicken. Um einen eventuell folgenden Trade zu kopieren, müssen Sie die Stückzahl, die Sie handeln möchten, angeben. Vollzieht der Coach einen Trade, wird dieser Trade automatisch auf Ihrem Demokonto ausgeführt.

Das Folgen einer Analyse und das Kopieren eines Trades ist noch keine Garantie, dass Sie tatsächlich einen Gewinn erzielen. Aufgrund der sehr hohen Volatilität des CFD-Handels kann es schnell zu Kursänderungen kommen, vor denen auch die Coaches nicht gefeit sind. Folgen Sie mit Ihrem Nextmarkets Demo einer Analyse, sehen Sie, wie die Coaches die Indikatoren in ihre Analysen einbeziehen. Es kommt deutlich seltener zu Verlusten, als würden Sie selbst traden. Mit den Analysen und Strategien der Coaches können Sie in kurzer Zeit zum Profi werden und dann mit dem kostenlosen Demokonto Ihre eigenen Strategien erarbeiten und Ihre eigenen Trades ausführen. Die Coaches versorgen Sie mit Push-Nachrichten, wenn sich interessante Möglichkeiten für einen Trade ergeben.

Jetzt beim Broker anmelden: www.nextmarkets.com/de/

Das Demokonto auf mobilen Geräten nutzen

Das Demokonto können Sie auch auf mobilen Geräten nutzen. Sie benötigen dafür die App von Nextmarkets, die Sie für Android bei Google Play und für iOS im AppStore von iTunes erhalten. Die Handelsplattform kann sehr gut auf mobilen Geräten verwendet werden und ist gut erkennbar. Über die App können Sie kostenlose Push-Benachrichtigungen der Coaches empfangen, wenn sich interessante Möglichkeiten für das Trading ergeben. Auch über die App können Sie den Analysen der Coaches folgen. Sie müssen die Analyse nur mit dem Finger antippen, um ihr zu folgen. Auch auf dem mobilen Gerät können Sie die Stückzahl angeben, wenn Sie einen Trade kopieren möchten. Für ca. 1.000 Instrumente können Sie über die App die Echtzeitkurse kostenlos abrufen.

Möchten Sie das Demokonto auf dem mobilen Gerät nutzen, können Sie ebenfalls bei einem Trade vom Anfang bis zum Ende von einem Coach begleitet werden, wenn Sie das wünschen. Die Push- und E-Mail-Benachrichtigungen der Coaches sind konfigurierbar. Innerhalb eines Monats können Sie bis zu 200 Analysen der Coaches erhalten. Auch über die App können Sie die zahlreichen Indikatoren und Werkzeuge nutzen, um die Kursverläufe zu untersuchen und Handelssignale zu erkennen.

Tipp: Benutzen Sie bereits ein Echtgeldkonto, können Sie an den Webinaren in der Trading School von Nextmarkets teilnehmen. Das Webinar verfolgen Sie am PC oder Notebook. Mit der App und dem Demokonto können Sie die Trades nachvollziehen. In den Webinaren wird auch die Handelsplattform erläutert. Mit dem Demokonto und dem mobilen Gerät lässt sich alles nachvollziehen.

nextmarkets Demokonto

Das nextmarkets Demokonto bietet die Möglichkeit den Handel risikofrei zu testen

Handeln mit echtem Geld

Haben Sie einige Erfahrungen mit dem Nextmarkets Demokonto gesammelt, sind Sie den Analysen gefolgt, haben Sie die Trades der Coaches kopiert und einige eigene Trades ausgeführt, können Sie das Echtgeldkonto eröffnen. Liegt bereits ein Demokonto vor, müssen Sie nur auf den Button "Jetzt Kontoeröffnung fortsetzen" im unteren Bereich Ihres Demokontos klicken. Das Anmeldeformular für das Echtgeldkonto öffnet sich. Sie müssen es mit

  • Name
  • Wohnanschrift
  • Mobilfunknummer
  • Geburtsdatum
  • Geburtsort

ausfüllen. Weiterhin müssen Sie Angaben zu Ihrem Beruf und zu Ihren finanziellen Verhältnissen machen. Sie müssen angeben, ob Sie bereits über Erfahrungen im Handel mit CFDs verfügen und wie es mit Ihrer Risikobereitschaft aussieht. Nun können Sie das Anmeldeformular abschicken. Nach kurzer Zeit erhalten Sie eine E-Mail. Per Klick müssen Sie Ihre persönlichen Angaben bestätigen. Nun muss noch eine Verifikation erfolgen. Am PC funktioniert die Verifikation besonders schnell. Sie verlieren dann keine Zeit für den Handel mit echtem Geld. Für die Verifikation benötigen Sie Ihren Personalausweis oder Reisepass und müssen den Anweisungen folgen. Nachdem die Verifikation abgeschlossen ist, leisten Sie Ihre erste Einzahlung. Das ist per PayPal, Kreditkarte oder Banküberweisung möglich. Die Mindesteinlage beträgt bei Nextmarkets 500 Euro. Sie sollten zu Beginn nicht zu hohe Einsätze leisten. Mit dem Nextmarkets Demo können Sie bereits Ihre ersten Erfahrungen bezüglich Hebel, Risikomanagement und Einsatz sammeln. Sie sollten Ihre ersten Trades mit echtem Geld nur mit geringen Beträgen ausführen. Parallel zum Echtgeldkonto sollten Sie weiterhin das Demokonto nutzen, um Ihre Strategie zu verbessern.

Jetzt beim Broker anmelden: www.nextmarkets.com/de/

Risiko- und Moneymanagement mit dem Nextmarkets Demo lernen

Auch wenn Sie bereits mit dem Echtgeldkonto handeln, sollten Sie das Risiko- und Moneymanagement ernst nehmen und es mit dem Demokonto ausprobieren. In den Webinaren, auf die Sie kostenlos zugreifen können, wenn Sie das Echtgeldkonto eröffnet haben, werden Ihnen Grundlagen im Risiko- und Moneymanagement vermittelt. Sie können mit den entsprechenden Ordertypen Verluste reduzieren und Gewinne absichern. Möchten Sie Verluste reduzieren, können Sie Stop Losses setzen. Das ist direkt im Chart möglich. Im Webinar wird erläutert, wie das funktioniert. Mit Ihrem kostenlosen Demokonto können Sie das ausprobieren. Sie setzen einen Stop Loss bei einem Kurs, bei dem Sie einen Verlust noch verkraften können. Kommt es zu einer Trendwende, wird die Position geschlossen, wenn der Kurs erreicht ist. Sie erleiden einen Verlust, doch würden Sie ohne Stop Loss noch einen höheren Verlust erleiden. Genauso können Sie über den Chart einen Take Profit setzen, um Ihren Gewinn abzusichern. Auch das können Sie mit dem Nextmarkets Demokonto ausprobieren. Sie erzielen einen Gewinn, der Ihnen garantiert ist, wenn der Kurs erreicht wird. Setzt sich der Kurs fort, könnten Sie einen noch höheren Gewinn erzielen. Da es Ihnen um die Sicherheit geht, geben Sie sich mit einem geringeren Gewinn zufrieden. Sie können mit dem kostenlosen Demokonto auch ausprobieren, wie Sie mit geringen Einsätzen attraktive Gewinne erzielen können.

Viele Vorteile bei Nextmarkets

Nextmarkets bietet viele Vorteile. Es handelt sich um einen deutschen Broker, der seinen Sitz in Köln hat. Er wird durch eine staatliche Finanzaufsichtsbehörde lizenziert und reguliert. Der Broker gewährt pro Kunde und Konto eine Einlagensicherung von 20.000 Euro. Bis zu diesem Betrag sind die Einlagen der Kunden gesichert, wenn es zu Zahlungsschwierigkeiten von Nextmarkets kommen sollte. Darüber hinaus zahlt Nextmarkets noch in einen Einlagensicherungsfonds ein, um noch eine höhere Einlagensicherung bieten zu können.

Mit dem auf Dauer nutzbaren kostenlosen Demokonto, den Coaches, den Analysen und Strategien sowie den vielen Webinaren unterscheidet sich Nextmarkets deutlich von vielen anderen Online-Brokern. Ein Unterschied besteht auch in den niedrigen Kosten. Möchten Sie ein Echtgeldkonto eröffnen, sind Kontoeröffnung, Kontoführung und Depotführung kostenlos. Für das Echtgeldkonto werden keine Kommissionen erhoben. Ein Preis-Leistungs-Verzeichnis informiert über Hebel, Margin, Spreads und Finanzierungskosten bei den einzelnen Märkten. Nextmarkets zeichnet sich durch niedrige Spreads aus.

Bei Nextmarkets ist ein guter Kundensupport gewährleistet, den Sie telefonisch und über das Kontaktformular auf der Webseite erreichen. Auch mit dem kostenlosen Demokonto, wenn noch kein Echtgeldkonto vorhanden ist, können Sie sich an den Kundensupport wenden. Auf der Webseite von Nextmarkets ist auch ein Hilfebereich vorhanden, in dem viele häufig gestellte Fragen beantwortet werden.

nextmarkets Konto

Die Vorteile und Features des nextmarkets Kontos

Jetzt beim Broker anmelden: www.nextmarkets.com/de/

Fazit: Demokonto hilft Ihnen beim CFD-Handel

Der Online-Broker Nextmarkets hat sich auf den CFD-Handel spezialisiert und bietet viele Märkte zum Handeln an. Nextmarkets weist auf seiner Webseite auf die Verlustquoten und die hohe Volatilität beim CFD-Handel hin. Um Verluste zu vermeiden, sollten Sie das Nextmarkets Demokonto eröffnen und Ihre ersten Trades kostenlos ausprobieren. Das Demokonto steht Ihnen über unbegrenzte Zeit zur Verfügung. Sie können es auch noch nutzen, wenn Sie bereits über ein Echtgeldkonto verfügen. Mit dem Nextmarkets Demo bekommen Sie einen Betrag von 10.000 Euro als virtuelle Währung. Mit dem Demokonto können Sie die Handelsplattform von Nextmarkets im vollen Umfang nutzen. Das Demokonto steht Ihnen auch auf mobilen Geräten zur Verfügung. Sie können bereits mit dem Demokonto auf die Analysen und Trades der Coaches zugreifen, den Analysen folgen und die Trades kopieren. Haben Sie genügend Erfahrungen gesammelt, können Sie direkt aus dem Demokonto heraus das Echtgeldkonto eröffnen.

 

Unsere Forexhandel.org Empfehlung: XTB

Besonderheiten von XTB:
  • Spreads ab 0,1 Pips
  • Maximaler Hebel 1:30
  • Mehr als 50 handelbare Währungspaare
  • Handel rund um die Uhr möglich
  • Kostenloses Demokonto

WEITER ZUM FOREX TESTSIEGER