XTB Bonus: Neu- und Bestandskunden können profitieren

By | 3. Oktober 2018
Jetzt zu XTB Broker können aus vielerlei Gründen attraktiv für Anleger sein. Eine breite Produktauswahl, günstige Gebühren oder eine besonders innovative Handelsplattform – dies alles sind Gründe, sich für einen Broker zu entscheiden. Doch auch auf das Angebot, das über den Handel hinausgeht, sollte bei einem Broker Vergleich geachtet werden. In diesem Ratgeber beschäftigen wir uns daher mit dem XTB Bonus. Wir zeigen dabei unter anderem, von welchen finanziellen Vorteilen Anleger nach der Registrierung profitieren können. Außerdem stellen wir weitere Bonusprogramme vor, die der CFD- und Forex-Broker ergänzend zum Trading bietet.
  • Prozentualer Bonus auf Ersteinzahlung möglich
  • Prämien für das erfolgreiche Werben von Freunden
  • Mit höherem Service-Level steigt die Zahl der Serviceleistungen
  • Aus- und Weiterbildung über Trading Academy
Jetzt beim Broker anmelden: www.xtb.com

Inhaltsverzeichnis

  • 1. Warum bieten Broker Bonusprogramme an?
  • 2. Regelmäßig bei XTB: Bonus auf Einzahlungen für Neu- und Bestandskunden
  • 3. Freunde werben und attraktive Prämien erhalten
  • 4. Mehr Dienst- und Serviceleistungen für höhere Service-Level
  • 5. Professionelle Kunden erhalten speziellen XTB Bonus
  • 6. Trading Academy umfasst Aus- und Weiterbildungskurse
  • 7. Gewonnene Informationen direkt auf dem Demo-Konto anwenden
  • 8. Fazit: Anleger können XTB Bonus vielfältig in Anspruch nehmen

1. Warum bieten Broker Bonusprogramme an?

Bevor wir uns mit den Bonusaktionen bei XTB beschäftigen, klären wir zunächst die in der Überschrift dieses Abschnitts gestellte Frage. Welchen Vorteil ziehen Broker also aus Bonusprogrammen? Immerhin ist dies für die Anbieter mit zusätzlichen Kosten verbunden. Der Grund ist ein ganz einfacher: Boni, von denen Anleger profitieren können, lassen das Angebot noch attraktiver erscheinen. Trader erhalten zumeist eine Gutschrift auf ihr Handelskonto oder können attraktive Sachpreise auswählen. Diese Arten von Boni und Aktionen sind bei Brokern meist zu finden:
  • Freunde werben Freunde Programm
  • Bonus auf die Ersteinzahlung
  • Non-Deposit Bonuszahlungen
  • Verringerte Mindesteinzahlung
  • Cashback-Programme
Die verringerte Mindesteinzahlung ist jedoch keine Bonusaktion, die bei XTB angeboten wird. Auch hier ist der Grund simpel – der CFD- und Forex-Broker setzt keine Mindestzahlung voraus. Nach der Aktivierung des Handelskontos kann dieses mit jedem beliebigen Betrag kapitalisiert werden. Ein verringerter Mindesteinzahlungsbetrag wird meist bei den Brokern angeboten, die ansonsten Summen im hohen vierstelligen Bereich fordern und das Angebot hauptsächlich auf professionelle Trader ausrichten. Non-Deposit Bonuszahlungen unterscheiden sich von Boni auf Ersteinzahlungen in der Eigenschaft, dass nach umgehend nach der Anmeldung bereits eine Gutschrift durch den Broker erfolgt. Eine Einzahlung durch den Trader kann, muss aber nicht zwingend zur Positionseröffnung erfolgen. Dieses Guthaben steht für Auszahlungen jedoch nicht sofort zur Verfügung. Zuvor müssen Anleger eine gewisse Anzahl Trades durchführen oder einen bestimmten Umsatz erzielen. Erst dann wird dieses zur Auszahlung freigegeben. Zu den Bonusprogrammen, die auch bei XTB häufig zu finden sind, gehören derweil der Bonus auf die Ersteinzahlung sowie das Freund-werben-Programm.

2. Regelmäßig bei XTB: Bonus auf Einzahlungen für Neu- und Bestandskunden

In den folgenden Abschnitten beschäftigen wir uns mit den Bonusprogrammen, die bei XTB entweder ständig oder in regelmäßigen Abschnitten angeboten werden. Zu letzterer Kategorie gehört der Bonus auf Ersteinzahlungen, von dem Anleger in gewissen Abständen beim CFD- und Forex-Broker profitieren können. Daher können wir an dieser Stelle nicht garantieren, dass die Aktion auch zum Zeitpunkt der Lektüre dieses Ratgebers aktiv ist. In der Vergangenheit konnten Anleger von einem Bonus bis zu 10 Prozent auf den eingezahlten Betrag profitieren. Die Sonderaktion sah vor, dass zunächst der Betrag auf dem Konto eingezahlt werden und bis zu einem bestimmten Zeitpunkt eine festgeschriebene Anzahl Lots gehandelt werden musste. Zur Gutschrift der Bonuszahlung kam es, sobald die vorgegebene Anzahl Lots gehandelt wurde. In der Praxis gestaltete sich dies wie folgt: Kunden, die einen Betrag von 5.000 Euro einzahlten, mussten 50 Lots handeln. Sobald diese Anzahl erreicht wurde, erhielten sie eine Gutschrift in Höhe von 10 Prozent. Bei unserem Beispiel also 500 Euro. Da sich der Einzahlungsbonus proportional zur Einzahlungssumme verhält, wurden höhere Einzahlungen entsprechend höher vergütet. Zu beachten war, dass der Mindestbetrag zur Aktionsteilnahme bei 1.000 Euro, der Maximalbetrag bei 200.000 Euro lag. Beträge darunter oder darüber waren von der Aktion ausgenommen. Das Angebot richtete sich nicht exklusive an Neukunden, auch Bestandskunden konnten hiervon profitieren. Die Aktionsbedingungen schlossen lediglich den Handel mit Aktien-CFDs zur Erreichung der Lot-Anzahl aus. Alle weiteren Produkte waren hingegen zugelassen.
Drei unterschiedliche Konten mit verschiedenen Spreads stehen bei XTB zur Verfügung

Drei unterschiedliche Konten mit verschiedenen Spreads stehen bei XTB zur Verfügung

3. Freunde werben und attraktive Prämien erhalten

Während es sich bei der zuvor vorgestellten Aktion um einen unregelmäßigen XTB Bonus handelt, können Anleger von dem nachfolgend vorgestellten ständig profitieren. Es handelt sich dabei um ein Freunde werben Freunde Programm, welches auch von vielen anderen Brokern angeboten wird. Sinn dieser Aktion ist, dass bestehende Kunden das Angebot von XTB an Freunde, Bekannte und Kollegen weiterempfehlen. Wenn sich diese anschließend über einen Link, der unzweifelhaft dem bestehenden XTB Kunden zugeordnet werden kann, beim Broker anmelden, erhält dieser eine Gutschrift. Diese kann er anschließend zur Eröffnung neuer Positionen nutzen. Die Aktion ist nicht auf eine bestimmte Anzahl geworbener Neukunden begrenzt. Bestandskunden – hierzu gehören alle, die bereits ein Live-Konto bei XTB besitzen – können also beliebig viele Personen einladen. Der entsprechende Link ist im Kundenbereich „Mein XTB“ unter dem Menüpunkt „Freunde werben“ hinterlegt. Ein Versenden ist beispielsweise über Facebook, Twitter oder E-Mail möglich. Zur Gutschrift kommt es, wenn der Neukunde – er darf zuvor kein Live-Konto bei XTB besessen haben – ein vollständiges Handelskonto beim Broker erstellt. Er muss also auch den gesamten Aktivierungs- und Legitimationsprozess durchgeführt haben. Ob er bei der Registrierung den MetaTrader 4 oder die xStation 5 als Handelsplattform wählt, ist für die Gutschrift jedoch unerheblich.

4. Mehr Dienst- und Serviceleistungen für höhere Service-Level

Die nachfolgenden Abschnitte behandeln ebenfalls Bonus-Programme des Brokers. Allerdings unterscheiden sich diese von den beiden zuvor vorgestellten Aktionen in der Hinsicht, dass hier nicht zwingend ein monetärer Vorteil im Vordergrund steht. Vielmehr können Anleger durch Inanspruchnahme dieser Leistungen Vorteile erhalten, die sich positiv auf ihr Trading auswirken. XTB richtet sein Angebot bekanntermaßen nicht nur an eine Gruppe Trader. Beim polnischen Broker finden sowohl Anfänger als auch Profis passende Möglichkeiten, in einen der über 3.000 internationalen Märkte zu investieren. Da XTB jedoch auch weiß, dass Anleger mit wachsender Erfahrung unterschiedliche Serviceleistungen in Anspruch nehmen, wurde das System der Service-Level eingeführt. Das System umfasst drei Stufen, deren Mindestanforderungen nachfolgender Tabelle entnommen werden können:
 BasisPlusVIP
Volumen (in Lots)05200
Mindesteinlage (EUR)03.00025.000
Jeder Neukunde befindet sich zunächst automatisch im Basis-Level und hat auf diesem Zugang zu erstklassigen Ausbildungsmaterialien. Einige hiervon werden in einem späteren Abschnitt noch im Detail vorgestellt. Bei Erreichen des Plus-Levels erhalten Kunden außerdem Zugang zu hochwertigen Email-Benachrichtigungen, Premium-Nachrichten und –Kommentaren sowie priorisierte Einladungen zu verschiedenen Events. Kunden auf dem VIP-Level kommen ebenfalls in den Genuss aller dieser Vorteile. Außerdem erhalten sie Marktanalysen zum gewünschten Finanzinstrument auf Anfrage, Eins-zu-eins Schulungen und Direktkontakt zu einem Marktanalysten. Am Anfang des Kalendermonats prüft XTB, ob Kunden für die Teilnahme auf einem höheren Service-Level als „Basis“ in Frage kommen. Ist dies der Fall, erhalten sie für drei (Plus) oder sechs (VIP) Monate Zugriff auf die zusätzlichen Dienst- und Serviceleistungen. Jetzt beim Broker anmelden: www.xtb.com

5. Professionelle Kunden erhalten speziellen XTB Bonus

Wie schon der vorausgegangene Abschnitt behandelt auch dieser einen XTB Bonus, von dem speziell erfahrene Trader profitieren können. Bei der Anmeldung besitzen Neukunden nicht nur den Service-Level „Basis“, sie werden außerdem auch als Privatkunde eingestuft. Damit beträgt unter anderem der maximale Hebel, der beim Handel eingesetzt werden kann, 30:1.  Zudem gilt dieser nur bei wichtigen Währungspaaren, andere Produkte sind mit deutlich kleineren Hebeln ausgestattet. Zugriff auf höhere Hebel erhalten Anleger erst, wenn sie als professioneller Kunde eingestuft werden. In diesem Fall beträgt der maximale Hebel 200:1 beim Handel mit CFDs auf wichtige Währungspaare, Minor-Währungspaare, Gold und wichtige Indizes. Für CFDs auf andere Rohstoffe als Gold beträgt der maximale Hebel 67:1, für CFDs auf Kryptowährungen 5:1. An der Auswahl der verfügbaren Märkte oder der Handelsplattformen ändert sich durch den Status als professioneller Kunde hingegen nichts. Anders als die Service-Levels wird Anlegern der Status des professionellen Kunden jedoch nicht automatisch zuerkannt. Sie müssen diesen selbst beantragen und dabei mindestens zwei der nachfolgenden drei Kriterien erfüllen:
  • Portfolio im Wert von mindestens 500.000 Euro. Umfasst Barmittel, Geldeinlagen, Einzahlungen, Aktien, Investmentfonds, ETFs und andere ähnliche Finanzinstrumente.
  • Durchführung von mindestens zehn Transaktionen im Wert von mindestens 35.000 Euro. Bei Transaktionen in anderen Währungen muss der Wechselkurs der Polnischen Nationalbank beachtet werden.
  • Mindestens einjährige Tätigkeit in professioneller Position im Finanzsektor. Dadurch soll gewährleistet sein, dass der Anleger tiefergehende Kenntnisse zu Finanzinstrumente erlangt hat.
Nach der Beantragung unterzieht der Broker den Anleger einer Eignungsprüfung. Alle erforderlichen Nachweise müssen dazu ebenfalls eingesandt werden.

6. Trading Academy umfasst Aus- und Weiterbildungskurse

Ein Ausbildungsbereich gehört mittlerweile zum Standardangebot der meisten CFD- und Forex-Broker. Dennoch sollt ein einem Broker-Vergleich auch auf diesen geachtet werden, da der Umfang der bereitgestellten Zusatzinformationen erheblich variieren kann. Gerade bei internationalen Brokern sollte außerdem darauf geachtet werden, ob das Angebot auch auf Deutsch zur Verfügung steht. Gelegentlich sind viele Informationen nämlich nur auf Englisch abrufbar. Bei XTB nennt sich der Ausbildungsbereich „Trading Academy“. Diese umfasst zahlreiche Unterrichtseinheiten für Anfänger, Fortgeschrittene und Experten. Außerdem gibt es einen Premium-Bereich. Der Bereich Anfänger umfasst 28 Lektionen zu Trading-Basics. Beispielsweise werden die Handelsplattformen, CFDs oder der FX-Markt erklärt. Der Bereich für Fortgeschrittene erklärt bereits komplexe Themen wie beispielsweise Erklärungen zu Tools der Technischen Analyse oder den Handel aus der Chart. Vermittelt werden die Inhalte in 29 eigenständigen Lektionen. Im Experten-Bereich warten acht Lektionen, die hauptsächlich die Fundamentalanalyse betreffen. Zuletzt finden Trader sowohl in der Handelsplattform xStation als auch in der App Premium-Inhalte. Die Unterrichtseinheiten für Anfänger, Fortgeschrittene und Experten können jederzeit kostenlos angerufen werden. Die Übungen bestehen aus einem informativen Video (Achtung: auf Englisch) sowie einer ausführlichen Beschreibung auf Deutsch. Auf der Website des Brokers finden Interessierte darüber hinaus einen Kalender mit den kommenden Live-Webinaren. Diese dauern rund eine Stunde, Profis geben dabei Einblicke in ihr Trading. Die Teilnahme ist kostenlos, setzt jedoch eine vorherige Anmeldung voraus. Viele Webinare werden in regelmäßigen Abständen wiederholt, so dass auch Trader, die einen Termin verpassen, keinen Nachteil erfahren.
Selbst auf der Smartwatch kann der Handel, durch leistungsstarke Plattformen, betrieben werden

Selbst auf der Smartwatch kann der Handel, durch leistungsstarke Plattformen, betrieben werden

7. Gewonnene Informationen direkt auf dem Demo-Konto anwenden

Bis zu diesem Zeitpunkt wurden bereits zahlreiche Informationen zum CFD- und Forex-Broker XTB genannt. Damit dieser in einem Broker Vergleich mit anderen Wettbewerbern verglichen werden kann, liefern wir an dieser Stelle zunächst ein Kurzporträt des Anbieters, bevor wir abschließend noch das Dem-Konto vorstellen. XTB wurde im Jahr 2002 im polnischen Warschau unter dem Namen X-Trade Brokers gegründet. Nach einer Umstrukturierung des Unternehmens aufgrund neuer Regulierungsbestimmungen kam es zunächst zu einem Namenswechsel hin zum heutigen XTB. Daneben wurde außerdem die Angebotspalette deutlich erweitert. Während der Broker zunächst nur Hebelprodukte auf Forex für polnische Anleger anbot, können Trader in ganz Europa mittlerweile CFDs auf Forex, Aktien, Indizes, Rohstoffe und ETFs handeln. Außerdem ist der Handel mit echten ETFs und synthetischen Aktien möglich. Der Broker besitzt dazu Niederlassungen in mehr als zehn europäischen Staaten, darunter auch Deutschland. In allen wird er durch die zuständigen Behörden lizensiert und reguliert. Neben dem Live-Konto bietet XTB außerdem ein Demo-Konto an. Auf diesem kann zwar kein XTB Bonus eingesetzt werden, dennoch bietet es Anlegern zahlreiche Vorteile. So können sie beispielsweise die in der Trading Academy gewonnenen Erkenntnisse direkt auf dem Demo-Konto umsetzen. Sie gehen dabei kein Risiko ein, da Gewinne und Verluste mit einem virtuellen Guthaben verrechnet werden. Das Demo-Konto kann kostenfrei für einen Zeitraum von 30 Tagen genutzt werden. Nach Ablauf dieser Nutzungsphase ist es jedoch möglich, ein weiteres Konto dieser Art zu erstellen. So können Trader über einen längeren Zeitraum hinweg von den Vorteilen des Demo-Kontos profitieren.

8. Fazit: Anleger können XTB Bonus vielfältig in Anspruch nehmen

Zum Abschluss unseres Ratgebers, der rein auf eigenen XTB Erfahrungen basiert, bleibt festzuhalten, dass es nicht den einen Bonus gibt. Vielmehr haben Anleger auf verschiedene Art und Weise die Möglichkeit, bei XTB von Bonusprogrammen und Sonderaktionen zu profitieren. Die erste Möglichkeit besteht über einen XTB Bonus in monetärer Form. Sowohl durch das Werben von Kunden als auch durch das Tätigen von Einzahlungen können Anleger einen finanziellen Vorteil in Form einer Gutschrift erhalten. Erstgenannte Aktion findet seit 2017 ständig statt, letztere hingegen nur in unregelmäßigen Abständen. Interessierte Anleger sollten sich also zuvor informieren, ob sie Anspruch auf die Bonusbedingungen haben. Die zweite Kategorie stellen Bonusangebote dar, die keinen direkten finanziellen Vorteil bieten. Vielmehr können Anleger über die Trading Academy, Live-Webinare oder das Demokonto zusätzliches Wissen erhalten. Dies sollte sich langfristig positiv auf die Handelsergebnisse auswirken. Zuletzt kommen außerdem besonders aktive und erfahrene Trader in den Genuss spezieller Vorteile. Dies ermöglicht XTB sowohl über die unterschiedlichen Service-Levels als auch über ein professionelles Kundenkonto. Die Bedingungen können sowohl diesem Ratgeber als auch der Website des Brokers entnommen werden. Ratsam ist es nun, die gesammelten Informationen in einem Vergleich zu nutzen und so den besten CFD Broker zu finden. Jetzt beim Broker anmelden: www.xtb.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.