Technologiewerte wieder gefragt: Netflix zeigt neuen Chartausbruch

Zuletzt aktualisiert & geprüft: 05.04.2021


In der letzten Zeit zeigten sich die Technologiewerte eher schwach und waren dem entsprechend wenig gefragt. In der vergangenen Woche schien sich dies jedoch wieder geändert zu haben und einige Unternehmen profitierten mit einem deutlichen Plus zum Wochenabschluss. Trotz der verkürzten Woche, durch die Feiertage um Ostern, kam es so zu positiven Entwicklungen an den Börsen, die sich auch in dieser Woche fortsetzen könnten. Der S&P 500 erreichte dabei in der vergangenen Woche einen Meilenstein, die Punkte lagen erstmals seit dem Bestehen über dem Wert von 4.000 Zählern.

Auch die Aktie von Netflix konnte von diesen Entwicklungen profitieren und erlebte nicht nur einen Chartausbruch, sondern bekam von Experten sogar erstmals wieder eine Kaufempfehlung. Auftrieb erhielt die Aktie von Netflix dabei auch durch die Meldungen von Seiten der Analysten. Die derzeitigen Kursbewegungen lassen sich, laut unseren XTB Erfahrungen, gut bei Online-Broker wie XTB handeln. Diese bieten den Handel mit CFDs auf Werte an und diese lassen nicht nur steigende Kurse handeln, sondern auch fallende sowie Seitwärtsbewegungen. Dies bietet höchste Flexibilität und schafft für Anleger Möglichkeiten, die der Kauf von echten Werten nicht bietet.

Jetzt zum Testsieger XTB!CFD Service - 77% verlieren Geld

Aktie von Netflix ist bei Anlegern wieder gefragt

Forexhandel.org Icon TippsIn der vergangenen Woche konnten an der Wall Street insbesondere Werte aus dem Technologiesektor überzeugen. Noch in der Woche zuvor schwächelten die Kurse der Technologiewerte sichtlich und es war nicht damit zu rechnen, dass sich das Blatt in der vergangenen Woche so zum positiven wandte. Trotz der verkürzten Woche, durch die Feiertage um Ostern, konnten insbesondere die Hersteller von Chips in nur kurzer Zeit steigende Werte verzeichnen, die mit einem guten Plus die Woche abschließen ließen.

Auf die Indexe wirkten sich diese Entwicklungen ebenfalls positiv aus. Der S&P 500 erreichte erstmal seit seinem Bestehen eine Punktzahl über 4.000 und auch der Nasdaq 100, welcher viele Technologiewerte vereint, konnte die Woche mit einem neuen Höchstwert seit dem Februar diesen Jahres abschließen. Grund für diese guten Entwicklungen sehen Experten in der sich stabilisierenden Konjunktur und auch in der Hoffnung auf eine zeitnahe Normalisierung der Lage, durch das Voranbringen der Impfprozesse.

Technologiewerte wieder gefragt

Auch die Aktie von Netflix, einem US-amerikanischen Medienunternehmen und Streaming-Dienst, konnte in der vergangenen Woche Anleger für sich gewinnen. Die Aktie war wieder gefragt und erzielte dadurch auch aus Sicht von Analysten neues Potenzial. Auch aus Sicht des Charts kann die Aktie von Netflix derzeit überzeugen. Während der ersten Monate, nach dem Ausbruch der Corona-Pandemie, gab es einen regelrechten Hype um die Aktie von Netflix, was vor allem an dem steigenden Umsatz lag. Viele Nutzer waren, aufgrund von Maßnahmen gegen das schnelle Ausbreiten des Corona-Virus, gezwungen mehr Zeit zuhause zu verbringen und nutzen dadurch vermehrt Unterhaltungselektronik und Medien wie Streaming-Dienste zum Zeitvertreib. Dies sorgte für steigende Umsätze und damit ein erhöhtes Vertrauen bei Anlegern in die Aktie und Zukunft des Unternehmens. Doch in den vergangenen neun Monaten brach der Hype um die Aktie von Netflix merklich ab und es entwickelte sich eine deutliche Stagnation. Der Grund wird hier vor allem in dem steigenden Wettbewerb unter den Streaming-Dienst-Anbietern gesehen.

Doch nicht alle Experten sehen den Grund als berechtigt an und äußern sich damit gegen die Ängste der Anleger. Piper Sandler, ein US-amerikanisches Analysehaus, sieht großes Potenzial für Netflix und aufgrund der Coverage, kam es durch Experten des Hauses zu einem „Overweight-Rating“. Das Kursziel soll dabei bei 605 Dollar liegen, was zu einem Aufwärtspotenzial von ganzen 16 Prozent führt. Der Experte Thomas Champion begründet diese Einschätzung durch den starken Zuwachs bei den Abonnenten von Netflix. Auch in der Preiserhöhung sieht Thomas Champion gute Möglichkeiten für das Unternehmen Gewinne zu generieren. Die Preiserhöhung sei dabei durch die steigende Qualität zu rechtfertigen, die Nutzer Kunden von Netflix bleiben lässt. Seit dem Sommer des letzten Jahres verharre die Aktie zwar in einem neutralen Bereich, doch „ein starkes Narrativ für langfristige Gewinne“ bestehe, so Thomas Champion. Thomas Champion erwartet innerhalb diesen Jahres eine Abonnentenzahl von 25,9 Millionen, die vor allem auch durch Europa und Asien zustande kommen könnte.

Jetzt zum Testsieger XTB!CFD Service - 77% verlieren Geld

Netflix überzeugt durch steigende Qualität

Forexhandel.org Icon HebelBesonders lobende Worte fand Thomas Champion in Bezug auf die Qualität der gebotenen Inhalte von Netflix. Die Content-Produktion sei beeindruckend. Aufgrund der Zahlen der vergangenen Jahre erwartet Thomas Champion auch bei dem Content von Netflix eine steigende Zahl. Im Jahre 2018 produzierte das Unternehmen zum Beispiel nur 27 Originalserien, im Jahre 2019 waren es bereits 43 und nur ein Jahr später stieg die Zahl auf 138 Originalserien. Im letzten Jahr seien dabei zusätzlich 181 Originalfilme veröffentlicht worden, 2019 waren es hier lediglich 125 Originalfilme. Thomas Champion verweist dabei insbesondere auch auf bekannte Filmstudios. Diese produzierten im Durchschnitt innerhalb des letzten Jahres etwa 90 englischsprachige Filme, Netflix schaffte eine Zahl von 60 englischsprachigen Filmen.

Kaufempfehlung für Netflix-Aktie

Diese Fakten überzeugen Thomas Champion und lässt ihn zu den Worten „angesichts der Stärke des Modells sind wir hier Käufer“ kommen. Diese klare Kaufempfehlung brachte der Aktie von Netflix in der vergangenen Woche guten Rückenwind. Viele Anleger ließen sich durch die Faktenlage und die sich auftuende Chance überzeugen. Für die Aktie von Netflix bedeutete dies, am Donnerstag der vergangenen Woche, mit einem Wert von 534,89 Dollar, das Durchbrechen der 50-Tage-Linie. Das Durchbrechen dieser Linie generierte ein Kaufsignal und bedeutete zugleich ein Verlassen des Abwärtstrends, welcher seit dem 20. Januar diesen Jahres bestand. Der Abwärtstrend wurde dabei im Intraday-Handel mit einem Wert von 535,37 Dollar verlassen. Sollten sich diese Tendenzen weiter festigen, dann könnte dies zu einem bullish Zeichen führen.

Trotz der derzeit guten Entwicklungen und der überzeugenden Einschätzung aus dem Hause Piper Sandler sollten Anleger stets mit Vorsicht handeln. Weitere Experten empfehlen den Handel mit der Aktie von Netflix nur mutigen Tradern. Dies liegt unter anderem auch an den unsicheren Zeiten und der Möglichkeit, dass sich aktuelle Ereignisse schnell auf die Kurse von Aktien auswirken. Es kann so unter Umständen nur wenig Zeit zwischen dem Steigen eines Kurses und dem Fallen eines Kurses liegen. Möglichst flexibel zu bleiben und zu handeln ist daher von große Bedeutung, doch dies können Aktien oftmals nicht bieten. Viele Anleger gehen so dazu über Werte wie Aktien über CFDs zu handeln.

Jetzt zum Testsieger XTB!CFD Service - 77% verlieren Geld

Die Vorteile der Aktien-CFDs erkennen und nutzen

Forexhandel.org Icon HandelsangebotDurch die CFDs wird es möglich, dass ein echter Wert nicht mehr durch einen Kauf erworben werden muss, da durch die CFDs lediglich die Kursbewegungen gehandelt werden. Dies bedeutet, dass nicht nur steigende Kurse genutzt werden können, sondern sich auch fallende Kurse und Seitwärtsbewegungen nutzen lassen, um Gewinne zu erzielen. Dies macht den Handel äußert flexibel und auch schnelle Reaktionen werden ohne Probleme umsetzbar.

XTB, ein bekannter und mehrfach ausgezeichneter Online-Broker, bietet den Handel mit Aktie-CFDs dabei zu besonders hervorstechenden Konditionen an. Ein Handel ist bereits ab 8 Euro möglich und dabei kommt auf Anleger nur eine kleine Gebühr von 0,08 Prozent zu. Hebeln lassen sich die Aktien dabei mit 1:10 und auch weitere Vorteile können über XTB genutzt werden. Dazu zählt unter anderem eine eigene Trading Academy und ein kostenfreies XTB CFD Demokonto. Durch diese beiden Serviceangebote können sich Trader optimal auf den Handel vorbereiten und damit das Risiko eines Verlustes während des Handels bestmöglich senken. Der Kundenservice bei XTB kann dabei durch eine gute Erreichbarkeit und hohe Kompetenz überzeugen.

Netflix News April

Fazit: Aktie von Netflix kann durch Fakten überzeugen

Forexhandel.org Icon OptionsscheineIn der vergangenen Woche erlebten die Technologiewerte positive Entwicklungen. Noch in der Woche zuvor schwächelten die Werte, doch die sich stabilisierende Konjunktur und die Hoffnung auf eine zeitnahe Normalisierung der Lage, durch das Voranschreiten bei den Impfprozessen, führen zu einer optimistischen Stimmung an den Börsen und stärken Werte wie Netflix. Auch das Analysehaus Piper Sandler verhalt der Aktie von Netflix in der vergangenen Woche zu neuem Auftrieb und brachte diese so aus der Stagnation, welche seit neun Monaten bestand. Der Experte Thomas Champion sieht großes Potenzial für Netflix und formulierte ein Kursziel von 605 Dollar. Grund für diese Einschätzung soll vor allem die gute Zahl bei den Abonnenten und auch die steigende Qualität des Angebotes sein.

In den letzten drei Jahren schaffte es Netflix nicht nur deutlich mehr Originalfilme, sondern auch Originalserien zu produzieren, was sich auch auf die Aktie positiv auswirken kann. Die Kursbewegungen lassen sich dabei hervorragend über Aktien-CFDs handeln, was bei Brokern wie XTB möglich ist. Trader können hier von besonders guten Konditionen profitieren. Haben auch Sie Interesse an dem Handel mit CFDs auf Aktien? Dann möchten wir Ihnen unseren kostenlosen und unverbindlichen Brokervergleich empfehlen. Dieser hilft Ihnen noch heute Ihren passenden Finanzdienstleister zu finden.

Bilderquelle:

  • shutterstock.com