Unsere UFX Erfahrungen – 8 von 10 Punkten

UFX Krypto Erfahrungen von Forexhandel.orgDer Broker UFX bietet seine Dienste bereits seit 2007 an und verfügt daher über viel Erfahrung. Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich auf Zypern, die Regulierung erfolgt über die Cyprus Securities and Exchange Commission (CySEC). In Deutschland ist der Broker bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) registriert. UFX bietet neben dem Handel mit klassischen Währungen, Rohstoffen, Aktien, ETFs und Indizes auch CFDs auf Bitcoin und Ethereum an. Die Trader können so von der wachsenden Nachfrage nach den Kryptowährungen profitieren und durch die hohe Volatilität schnelle Ergebnisse erzielen. Da es sich bei UFX um einen STP-Broker handelt, kommt es nicht zu Interessenskonflikten zwischen dem Broker und seinen Kunden, denn jede Order wird direkt an einen großen Liquiditätspool weitergeleitet. Der Handel erfolgt jeweils mit dem Teilnehmer, der den besten Preis anbietet. Der Broker zeigt sein Interesse am Erfolg seiner Kunden, indem er ihnen täglich aktuelle Marktinformationen und einen persönlichen Handelscoach zur Verfügung stellt. Der Kundenservice kann auf Deutsch kontaktiert werden und ist 24 Stunden erreichbar, um den Tradern bei Fragen und Problemen schnell helfen zu können. Wer sich das Angebot von UFX zunächst unverbindlich ansehen möchte, kann ein kostenloses Demokonto nutzen und ohne finanzielles Risiko mit virtuellem Guthaben handeln. Jetzt beim Broker anmelden: www.ufx.com  

Inhaltsverzeichnis

  • Vor- und Nachteile in der UFX Bewertung
  • Die Kryptowährungen Bitcoin und Ethereum können als CFDs gehandelt werden
  • Handelsgebühren und weitere Kosten
  • Übersicht der UFX Konditionen
  • Regulierung und Einlagensicherung im UFX Test
  • Unsere UFX Erfahrungen zu den Handelskonditionen
  • Kostenloses Demokonto und Live-Handelskonto
  • Auszeichnungen und UFX Testberichte
  • Fragen und Antworten zur UFX Bewertung
  • Ihre Erfahrungen als Bestandteil im professionellen UFX Test
  • Trading mit Kryptowährungen: das Fazit aus unseren UFX Erfahrungen

Vor- und Nachteile in der UFX Bewertung

  • Bitcoin und Ethereum als gehebelte CFDs handeln
  • Auch im Forex und CFD-Bereich bietet der Broker eine gute Auswahl
  • Preisgekrönte ParagonEx Handelsplattform
  • EU-Regulierung durch die CySEC
  • Einlagensicherung bis zu 20.000 Euro pro Trader
  • Kundenservice auf Deutsch
  • Kostenloses und unbegrenztes Demokonto
  • MetaTrader 4 nur für einige Kontotypen verfügbar

Die Kryptowährungen Bitcoin und Ethereum können als CFDs gehandelt werden

Bei UFX können die Trader zusätzlich zu den knapp 50 angebotenen Währungspaaren auch mit den Kryptowährungen Bitcoin und Ethereum handeln. Das Trading erfolgt über die hochentwickelte Handelsplattform Paragon Ex Web Trader 4.0. Ab dem Gold-Konto können sich die Trader alternativ für den verbreiteten MetaTrader 4 entscheiden. UFX ist ein STP-Broker und verdient ausschließlich an den festen Spreads. Kommissionen fallen weder beim Trading mit Kryptowährungen, noch für den Handel mit den anderen angebotenen Basiswerten an.
UFX Webseite

Die Internetpräsenz des Anbieters UFX

Die Kunden können sich, je nach geplanter Einzahlung und Handelsvolumen, für eines von insgesamt fünf Kontomodellen entscheiden. Die Mindesteinlage für das Micro-Konto beträgt nur 100 USD, wodurch bei UFX auch mit geringem Kapital mit CFDs auf Kryptowährungen und andere Basiswerte spekuliert werden kann.
Bei UFX können die Trader mit einer guten Auswahl aus verschiedenen Basiswerten handeln, die unter anderem die beiden Kryptowährungen Bitcoin und Ethereum umfasst. Der STP-Broker bietet fünf verschiedene Kontomodelle an.
Jetzt beim Broker anmelden: www.ufx.com

Handelsgebühren und weitere Kosten

Unser UFX Testbericht hat ergeben, dass der STP-Broker auf Kommissionen verzichtet und die Handelsgebühren in Form von festen Spreads berechnet. Diese unterscheiden sich, je nachdem, über welches Kontomodell gehandelt wird. Auch mit dem Micro-Konto, das ab einer Mindesteinlage von 100 USD eröffnet werden kann, sind bereits konkurrenzfähige Spreads verfügbar, sodass die Kunden bei UFX Bitcoin und Ethereum zu relativ guten Konditionen handeln können. Durch die Marktausführung wird jede Order zum besten verfügbaren Preis ausgeführt, was ebenfalls einen Vorteil für die Kunden darstellt. Kosten für die Kontoeröffnung und Kontoführung entstehen nicht, ebenso sind Ein- und Auszahlungen grundsätzlich kostenfrei. Es kann allerdings vorkommen, dass der Zahlungsanbieter eine Gebühr für die Transaktion berechnet, die vom Kunden getragen werden muss. Für Konten, die über einen Zeitraum von mindestens drei Monaten nicht genutzt werden, wird eine Inaktivitätsgebühr in Höhe von 50 USD berechnet, allerdings nur unter der Voraussetzung, dass sich dieser Betrag auf dem Handelskonto befindet.
Die Höhe der festen Spreads hängt vom gewählten Kontomodell ab. Alle Kontomodelle bieten die Möglichkeit, zu guten Konditionen mit Kryptowährungen und anderen CFDs zu handeln. Für inaktive Konten wird eine Gebühr berechnet, für Ein- und Auszahlungen fallen dagegen keine Gebühren an. Ebenso sind die Kontoeröffnung und Kontoführung bei UFX kostenfrei.

Übersicht der UFX Konditionen

  • Regulierung durch die zypriotische CySEC
  • STP-Trading zu festen Spreads
  • Die Mindesteinzahlung beträgt nur 100 Euro
  • Maximaler Hebel bei Kryptowährungen bis zu 1:2
  • Kostenloses Demokonto mit unbegrenzter Laufzeit
  • Kundenservice rund um die Uhr
  • Deutschsprachiger Support
  • Viele Einzahlungsoptionen, inklusive Einzahlung per Bitcoin
  • Bitcoin und Ethereum können mit allen Kontomodellen gehandelt werden

Regulierung und Einlagensicherung im UFX Test

UFX ist ein zypriotischer Broker und wird daher unter Einhaltung der EU-Richtlinien von der Cyprus Securities and Exchange Commission (CySEC) beaufsichtigt und reguliert. In Deutschland ist das Unternehmen bei der BaFin registriert, die aber keine wesentlichen Regulierungsaufgaben übernimmt. Durch die strengen Bestimmungen soll für eine hohe Sicherheit beim Trading gesorgt werden. Die separate Verwaltung des Guthabens der einzelnen Trader sorgt dafür, dass eine Auszahlung jederzeit möglich ist, da das Geld der Kunden vom Broker ausschließlich für die Finanzierung der Margin verwendet werden kann und auch im Fall einer Insolvenz von UFX nicht an die Gläubiger ausgeschüttet wird. Einlagen bis zu einem Betrag von 20.000 Euro pro Kunde sind zusätzlich über den ICF, einen zypriotischen Einlagensicherungsfonds, geschützt. UFX ist bereits seit 2007 am Markt aktiv und bisher gab es keine Probleme bezüglich der Seriosität des Brokers. Sollte es wider Erwarten dennoch zu Konflikten mit dem Broker kommen, können sich betroffene Kunden an die Regulierungsbehörde wenden, die dann entsprechend eingreift.
UFX wird nach europäischen Bestimmungen von der CySEC reguliert und arbeitet daher nach hohen Sicherheitsstandards. Die Sicherheit der Trader soll unter anderem durch die getrennte Verwaltung der Kundengelder und regelmäßige Kontrollen gewährleistet werden. Die Einlagensicherung erfolgt über den zypriotischen Fonds ICF und umfasst Beträge von bis zu 20.000 Euro pro Trader.
Jetzt beim Broker anmelden: www.ufx.com

Unsere UFX Erfahrungen zu den Handelskonditionen

Der Broker ist auch für Einsteiger und Trader mit wenig Kapital geeignet. Das Micro-Konto ist bereits ab einer Mindesteinlage von nur 100 USD verfügbar. Um erste UFX Erfahrungen zu sammeln, muss nicht unbedingt ein Live-Konto eröffnet werden, denn auch das kostenlose und unbegrenzt nutzbare Demokonto bietet alle Funktionen und ermöglicht es Einsteigern, den Handel mit den beiden angebotenen Kryptowährungen kennenzulernen und zu trainieren. Ebenso können alle anderen angebotenen Basiswerte mit dem Demokonto getradet werden. UFX ist ein STP-Broker, wodurch die Kunden immer zum besten verfügbaren Marktpreis handeln. Die Spreads sind fest und entsprechen in etwa dem branchenüblichen Durchschnitt.
UFX Sicherheit

UFX legt großen Wert auf Sicherheit

Der Handel mit Kryptowährungen ist vor allem durch die hohe Volatilität so attraktiv, denn durch die teilweise starken Kursveränderungen können schon mit einem kleinen Hebel hohe Gewinne erzielt werden. Um das ebenfalls hohe Verlustrisiko zu reduzieren, sind in der Handelssoftware einige hilfreiche Orderfunktionen verfügbar. Mit der Stopp Loss Order lässt sich die Position bei einem vorher festgelegten Verlust automatisch schließen, um weitere Verluste zu vermeiden. Mit der Trailing Stopp Order können noch nicht realisierte Gewinne abgesichert werden. Hier wird die Position automatisch geschlossen, wenn der Kurs wieder um einen bestimmten Betrag abfällt. Diese und viele weitere Orderfunktionen ermöglichen eine komfortable und effektive Umsetzung der meisten Handelsstrategien. Scalping ist dagegen bei UFX nicht uneingeschränkt möglich, denn der Broker hat eine Mindestlaufzeit von einer Minute für die Trades festgelegt. Ein früheres Schließen der Position ist daher nicht möglich. Der maximale Hebel für den Handel mit Bitcoin und Ethereum beträgt 1:2; aufgrund der bereits erwähnten Volatilität dieser beiden Kryptowährungen lassen sich aber bereits mit diesem Hebel gute Ergebnisse erzielen.
UFX bietet fünf verschiedene Kontomodelle an, über die der STP-Handel zu festen Spreads erfolgt. Die Mindesteinlage für das Micro-Konto liegt bei 100 USD, sodass schon mit wenig Handelskapital auf Krypto-CFDs spekuliert werden kann. Der Hebel für das Trading von Kryptowährungen wirkt mit 1:2 relativ niedrig, dank der hohen Volatilität dieser Basiswerte können hier aber schnelle Ergebnisse erzielt werden. Die Mindestlaufzeit für eine Position beträgt eine Minute.
Jetzt beim Broker anmelden: www.ufx.com

Kostenloses Demokonto und Live-Handelskonto

Das Demokonto bildet alle Funktionen des Live-Kontos realistisch ab, sodass potenzielle Neukunden sich einen guten Eindruck vom Handel bei UFX verschaffen können. Der Handel erfolgt in der Demoversion zu den aktuellen Marktpreisen, wodurch das Demokonto auch für Trader attraktiv wird, die bereits über UFX Erfahrungen verfügen und regelmäßig über das Live-Konto handeln. Diese Trader können über das Demokonto neue Strategien ausprobieren und optimieren. Durch die unbegrenzte Laufzeit kann regelmäßig trainiert und dadurch die eigene Handelsperformance verbessert werden. Wer ein Live-Konto bei UFX eröffnen möchte, muss dafür mindestens 100 USD einzahlen. Die Kontoeröffnung kann online durchgeführt werden. Die Trader müssen hierzu einige Fragen zu den persönlichen Daten, ihrem Finanzstatus und den bisherigen Trading-Erfahrungen beantworten. Damit das Live-Konto vollständig freigeschaltet wird, ist außerdem eine Verifizierung erforderlich. Diese erfolgt durch den Personalausweis und ein offizielles Schriftstück, auf dem die Adresse des Kunden angegeben ist. Die Verifizierung kann ebenfalls online durchgeführt werden. Nutzer des UFX Live-Kontos erhalten täglich aktuelle Marktinformationen und können ihre Trading-Strategie so immer an die Marktsituation anpassen. Ab dem Mini-Konto wird den Kunden zudem ein persönlicher Handelscoach zugewiesen, der sie bei allen Fragen rund um das Trading unterstützt.
UFX bietet ein Demokonto an, das ohne Laufzeitbeschränkungen genutzt werden kann. Für die vollständige Eröffnung eines Live-Handelskontos ist eine gesetzlich vorgeschriebene Verifizierung erforderlich, die wie die Kontoeröffnung online durchgeführt werden kann. Neben dem eigentlichen Trading können die Kunden des Brokers zahlreiche Extra-Leistungen nutzen.

Auszeichnungen und UFX Testberichte

Die Testberichte anderer Finanzportale zeigen, genau wie unser eigener UFX Test, dass es sich um einen Broker mit einem umfangreichen und attraktiven Angebot handelt. UFX wurde bereits mehrfach mit Broker-Preisen ausgezeichnet und konnte unter anderem den Titel des besten Forex-Brokers für sich beanspruchen. Die brokereigene Handelsplattform ParagonEx wurde ebenfalls ausgezeichnet und erhielt von FX Report den Titel „Best Trading Plattform 2016“. Daraus wird ersichtlich, dass ParagonEx ähnlich gute und umfangreiche Funktionen wie der verbreitete MetaTrader 4 bietet und eine ernstzunehmende Alternative zur weltweit meistgenutzten Plattform darstellt.
UFX Auszeichnungen

UFX verfügt über diverse Auszeichnungen

Auf der Website des Unternehmens sind weitere Auszeichnungen aufgelistet, die der Broker seit seiner Gründung im Jahr 2007 erhalten hat; deren komplette Aufzählung würde den Rahmen dieses UFX Testberichts sprengen.
UFX ist in der Branche als gefragter Anbieter für Forex- und CFD-Produkte bekannt und wurde bereits mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Auch die Handelsplattform des Brokers konnte sich im Vergleich mit anderen Plattformen durchsetzen und den Vergleich von FX Report gewinnen.
Jetzt beim Broker anmelden: www.ufx.com

Fragen und Antworten zur UFX Bewertung

1. Wie funktioniert der Handel mit Kryptowährungen bei UFX?

UFX ermöglicht es seinen Tradern, mit CFDs auf die Kryptowährungen Bitcoin und Ethereum zu spekulieren. Dazu werden die gehandelten Währungen nicht physisch erworben, es wird lediglich auf die Preisentwicklung spekuliert. Dadurch können auch durch fallende Kurse Gewinne erzielt werden. Der Handel erfolgt mit einem Hebel bis zu 1:2. So kann mehr Geld investiert werden, als auf dem Handelskonto vorhanden ist. Um das Risiko zu reduzieren, kann auf Wunsch aber auch auf den Hebel verzichtet werden.

2. Wie kann ich ein Demokonto eröffnen?

Um ein Demokonto bei UFX zu eröffnen, sind keine besonderen Voraussetzungen erforderlich. Die Anmeldung kann in weniger als einer Minute durchgeführt werden und das Demokonto kann unbegrenzt genutzt werden. Auch in Kombination mit einem Live-Konto kann sich der Handel über das Demokonto gelegentlich lohnen, beispielsweise um neue Strategien zu erlernen oder sich mit neuen Basiswerten vertraut zu machen.

3. Welches Kontomodell ist für mich am besten geeignet?

Der Broker bietet fünf verschiedene Kontomodelle an. Welches Kontomodell am besten geeignet ist, hängt davon ab, welche Einzahlung der Kunden leisten möchte und wie hoch das gehandelte Volumen ist. Wir raten davon ab, eine höhere Einzahlung als geplant zu tätigen, um ein höherrangiges Konto eröffnen zu können. Setzen Sie stets nur so viel Geld für den Handel mit spekulativen Finanzprodukten ein, wie Sie problemlos entbehren können, denn der Handel ist nicht nur mit potenziell hohen Gewinnen, sondern auch mit einem hohen Risiko verbunden.

4. Kann ich mein Handelskonto auch in Bitcoin führen?

Die Kontoführung bei UFX erfolgt grundsätzlich in USD. Einzahlungen können aber auch in anderen Währungen getätigt werden und werden dann entsprechend umgerechnet. Zudem ist bei UFX die Einzahlung in der Kryptowährung Bitcoin möglich.
UFX Trading App

Mit der UFX Trading App einfach von unterwegs handeln

Ihre Erfahrungen als Bestandteil im professionellen UFX Test

Haben Sie bereits selbst bei UFX Erfahrungen mit Bitcoin und Ethereum gemacht? Dann interessiert uns Ihre Meinung zum Angebot des Brokers und zu den Handelsbedingungen. Lassen Sie andere Leser an Ihrer eigenen UFX Bewertung teilhaben und tauschen Sie sich auf forexhandel.org miteinander aus.

Trading mit Kryptowährungen: das Fazit aus unseren UFX Erfahrungen

Die Kryptowährungen Bitcoin und Ethereum können bei UFX mit einem Hebel von 1:2 gehandelt werden und stellen eine attraktive Ergänzung zum Währungs- und CFD-Handel dar. Der STP-Broker berechnet feste Spreads und ermöglicht den Handel zu den bestmöglichen Bedingungen am Markt. Mit einer Mindesteinzahlung von 100 Euro können die Trader bereits mit geringen Investitionen von den handelbaren Kryptowährungen profitieren, und durch die CySEC-Regulierung wird ein Handelsumfeld mit hohen Sicherheitsstandards geboten. Das kostenlose Demokonto zeichnet sich durch die unbegrenzte Laufzeit aus und kann somit über lange Zeiträume regelmäßig zum Trainieren verwendet werden. Der Handel mit Kryptowährungen wird bei den Tradern immer beliebter, da die volatilen Handelskurse sich von denen der üblichen Währungen unterscheiden und zusätzliche Chancen bieten. UFX ermöglicht es, gleichzeitig mit klassischen Währungspaaren und Krypto-CFDs zu handeln. Jetzt beim Broker anmelden: www.ufx.com