ActivTrades Bonus für Deine Kontoeröffnung

ActivTrades Forex Bonus Warum bieten Broker Boni an? Um im Konkurrenzkampf zwischen den CFD-Brokern nicht unterzugehen, lassen sich Handelsanbieter vieles einfallen. Häufig wird mit Bonusangeboten um die Gunst der Trader gebuhlt. Ein Forex Konto mit Bonus haben sich nämlich als eine gute Methode erwiesen, Kunden für sich zu gewinnen. Neukundenboni sind besonders beliebt und umfassen Prämien auf die Mindesteinzahlung oder auch Boni unabhängig von einer Kapitalisierung. Doch auch Bestandskunden werden nicht außen vor gelassen und mit Aktionsprämien noch fester an den Broker gebunden. Mit Prämien für das Werben neuer Kunden, schlagen CFD-Broker gleich zwei Fliegen mit einer Klappe. Der bestehende Trader wird belohnt, indem er für den Broker auf Kundenakquise geht und der Trading-Anbieter kann einen neuen Anleger für sich verbuchen. Jetzt direkt zu activtrades: www.activtrades.de Die Fakten zum Activtrades Bonus
  • Bei ActivTrades können Bonuspunkte gesammelt werden
  • Die Bonuspunkte werden in attraktive Bonusprämien umgetauscht
  • Ein ActivTrades no deposit Bonus wird nicht angeboten

Inhaltsverzeichnis

  • 1. Der ActivTrades Bonus im Detail: Was wird geboten?
  • 2. Es ist nicht alles Gold, was glänzt: Risiken von Bonusangeboten
  • 3. Lohnt sich die Registrierung? Das Angebot von ActivTrades
  • 4. Der ActivTrades Bonus im großen Fazit

1. Der ActivTrades Bonus im Detail: Was wird geboten?

OptionsscheineWas den ActivTrades Bonus angeht, so ist dieser ganz besonderer Art. Hierbei können sich Trader eine Prämie in Form von Bonuspunkten sichern. Für die Eröffnung eines Live-Kontos, bekommen Anleger 500 Bonuspunkte gutgeschrieben. Für das Werben neuer Kunden, sogar 1.500 Bonuspunkte. Weitere Bonuspunkte können für die Umsetzung eines entsprechenden Handelsvolumens gewährt werden. Wurden ausreichend Bonuspunkte gesammelt, können diese in diverse Sachpreise umgetauscht werden. Es müssen mindestens 5.000 Bonuspunkte gesammelt werden, um eine Sachprämie zu bekommen. Unsere Erfahrungen haben also gezeigt, dass Bonusprogramme in Form eines ActivTrades Einzahlungsbonus, aktuell nicht angeboten werden. Somit haben wir uns ein wenig bei der Konkurrenz umgesehen, auf der Suche nach interessanten Bonusangeboten. Jetzt direkt zu activtrades: www.activtrades.de Besonders aufgefallen ist uns dabei das Bonusprogramm des Brokers AvaTrade. Dieser kommt mit einem wirklich unschlagbaren Einzahlungsbonus daher. Bis zu 100 Prozent können Anleger für ihre Ersteinzahlung bekommen. Wer 300 Euro einzahlt, bekommt stolze 600 Euro seinem Handelskonto gutgeschrieben. Bei einer Kapitalisierung in Höhe von 5.000 Euro gibt es die Hälfte, also 2.500 Euro. Maximal kann ein Bonus in Höhe von sage und schreibe 20.000 Euro gewährt werden, allerdings erst ab einer Mindesteinlage von 50.000 Euro.
Der Einzahlungsbonus von AvaTrade

Der Einzahlungsbonus von AvaTrade

Das Bonusangebot des Brokers XM.com kann sich ebenfalls sehen lassen. Als einer der ganz wenigen CFD-Broker, stellt XM.com allen Neukunden einen no deposit Bonus in Höhe von 25 Euro zur Verfügung. Das bedeutet, die Prämie wird ohne Einzahlung gewährt. Einen Einzahlungsbonus gibt es auch und zwar zweistufig. Auf Einlagen bis 2.000 Euro, bekommen Trader einen Bonus in Höhe von 50 Prozent der eingezahlten Summe. Alle Kapitalisierungen die 2.000 Euro übersteigen, werden mit sowohl 50 Prozent, als auch 20 Prozent prämiert. Maximal sind 5.000 Euro möglich.
Übersicht über den XM.com Bonus

Übersicht über den XM.com Bonus

2. Es ist nicht alles Gold, was glänzt: Risiken von Bonusangeboten

TippsWie wir bereits erfahren haben, können Bonusangebote sehr verlockend und zum Teil auch enorm profitabel sein. Allerdings sollten Trader nicht außer Acht lassen, dass sich dahinter auch gewisse Risiken verbergen können. Nehmen wir zum Beispiel den Einzahlungsbonus. Wie bereits erwähnt, entscheidet die Höhe der Kapitalisierung über die Dimension der Bonuszahlung. Demzufolge heißt es: Je mehr auf das Handelskonto eingezahlt wird, desto größer ist auch die Bonusprämie, die der Anleger bekommt. Nicht selten lassen sich Trader dazu verleiten, mehr einzuzahlen, als eigentlich gedacht, um sich den größtmöglichen Bonus zu sichern. Jetzt direkt zu activtrades: www.activtrades.de Sogenannte Active-Trader Prämien funktionieren nach demselben Prinzip. Je aktiver der Anleger handelt, desto höher fällt die Bonuszahlung aus. Grundsätzlich nicht verkehrt. Die Problematik hierbei ist ähnlich der beim Einzahlungsbonus. Häufig Traden Anleger mehr und bringen somit ein größeres Kapital ein, als ursprünglich geplant. Bonusangebote sind nicht unbedingt immer eine fester Bestandteil in der Angebotspalette eines CFD-Brokers. Häufig werden verschiedene Aktionsboni offeriert, die zeitlich nur begrenzt vorhanden sind. In diesem Zusammenhang wird dem Trader oft suggeriert, dass es sich um ein einmaliges und besonders attraktives Bonusprogramm handelt. Gerade unerfahrene Trader lassen sich nicht selten dazu verleiten, solch ein Angebot schnellstmöglich wahr zunehmen- und das mit kaum oder gänzlich ohne Trading-Erfahrung. Verluste und Frustrationen sind da fast schon vorprogrammiert. Aus Erfahrung können wir jedoch sagen, dass Broker, die zeitlich limitierte Bonusprämien anbieten, dieses in den meisten Fällen wieder tun werden. Also nichts überstürzen und Trading-Erfahrungen sammeln.

3. Lohnt sich die Registrierung? Das Angebot von ActivTrades

Typische Spreads beim Forex Handel

Die Gründung des Forex- und CFD-Broker ActivTrades erfolgte im Jahr 2001 in der Schweiz. Seit 2005 befindet sich die Hauptniederlassung des Anbieters in der britischen Hauptstadt. Das Traden mit den mehr als 50 Devisenpaaren ist bei ActivTrades rund um die Uhr und an sechs Tagen die Woche möglich. Die Spreads sind vergleichsweise niedrig und liegen beim Hauptwährungspaar EUR/USD bei 0,7 Pips. HandelsangebotAuf Basis von Differenzkontrakten (CFDs), können zahlreiche Basiswerte wie Aktien, Indizes und Rohstoffe gehandelt werden. Die Spreads können sich auch hier durchaus sehen lassen und beginnen beispielsweise beim DAX bei 1 Punkt. Bei den Handelsplattformen macht der Broker ActivTrades keine Kompromisse und stellt sowohl den MetaTrader 4, als auch seinen Nachfolger den MetaTrader 5 zur Verfügung. Ein Demokonto ist vorhanden und kann sogar mit Einzeltrainings und Seminaren kombiniert werden.

4. Der ActivTrades Bonus im großen Fazit

ErfahrungsberichtActivTrades vergibt keine Bonusangebote im klassischen Sinne. Der Broker setzt vielmehr auf ein spezielles Punktesammelsystem. Neukunden erhalten 500 Punkte als Willkommensgeschenk und weitere 1.500 Punkte für das Werben neuer Anleger. Für eine entsprechende Anzahl an Trades werden ebenfalls Punkte gewährt werden. Anschließend können diese in attraktive Sachprämien umgetauscht werden. Jetzt direkt zu activtrades: www.activtrades.de