comdirect Depot Kosten – Alle Preise, Gebühren und Konditionen im Test!

Unsere Forexhandel.org Empfehlung: eToro

Besonderheiten von eToro:
  • Keine Ordergebühren, nur Spreads
  • Nationale und Internationale Aktien handelbar
  • Keine Depotkosten
  • Depot online in nur wenigen Minuten eröffnen
  • Reguliert durch die CySEC

WEITER ZUM AKTIENDEPOT TESTSIEGER

In unserem Depotgebühren Vergleich schauten wir uns unter anderem auch die comdirect Depot Kosten und Ordergebühren an. Dabei stellten wir fest, dass der Broker attraktive Konditionen für das comdirect Aktiendepot und hinsichtlich comdirect Gebühren bereithält. Dies ist vermutlich auch mitunter der Grund, weshalb die Bank mehr als zwei Millionen Kunden verzeichnen kann. Monatlich führen diese dabei über 1,2 Millionen Wertpapierorders aus.

Dabei gehört comdirect nicht nur zu den Top 10 Online Brokern in Deutschland, sondern besitzt auch eine Webseite, die zu den meist besuchten Finanzwebseiten in Deutschland zählt. So ist es hier möglich, an über 50 Börsen oder auch außerbörslich zu handeln. Auch der Kundenservice von comdirect kann überzeugen. Denn es gibt zwar keine Filialen, dafür steht der Support jedoch 24 Stunden an sieben Tagen in der Woche zur Verfügung.

RangAnbieterOrder Inter­nationalEinlagen­sicherungDepot­gebührOrder­gebühr InlandTestberichtZum Anbieter
CFD, Forex, Social Trading, Online Geldanlage, Aktienhandel, Discountbroker, Daytrading, Krypto, Forex - engl., Aktien App0,09% Spread je Seite20.000 €0 €0,09% Spread je SeiteeToro
Erfahrungen
Zum Anbieter
ETF-Anbieter, Aktienhandel, Discountbroker, Futures, Daytrading, Zertifikate, Aktien Appab 0,50 €20.000 €0,00 €ab 2,00 €Degiro
Erfahrungen
Zum Anbieter
Binäre Optionen, CFD, Forex, Social Trading, Aktienhandel, Discountbroker, Daytrading, STP, ECN, Krypto, Aktien Appmin 4,99 €20.000 €0 €min 3,99 €XTB
Erfahrungen
Zum Anbieter
4CFD, Forex, ETF-Sparplan, ETF-Anbieter, Aktienhandel, Discountbroker, Daytrading, Zertifikate, Fonds, Forex - engl., Aktien App9,90 €100.000 €0,00 €5,90 €flatex
Erfahrungen
Zum Anbieter
5CFD, ETF-Sparplan, ETF-Anbieter, Aktienhandel, Discountbroker, Futures, Daytrading, Zertifikate, Fonds, Aktien App12,50 €4,1 Mio. €0,00 €6,50 €OnVista Bank
Erfahrungen
Zum Anbieter
6CFD, Forex, Girokonto, Tagesgeld, Kreditkarte, ETF-Sparplan, ETF-Anbieter, Aktienhandel, Discountbroker, Futures, Daytrading, Zertifikate, Fonds, Kredite, Aktien App24,95 €120 Mio. €0,00 €3,95 €Consorsbank
Erfahrungen
Zum Anbieter
7Girokonto, Festgeld, Tagesgeld, Kreditkarte, ETF-Sparplan, ETF-Anbieter, Aktienhandel, Discountbroker, Daytrading, Zertifikate, Fonds, Kredite, Aktien App22,40 € 1,04 Mrd. €0,00 €9,90 €ING
Erfahrungen
Zum Anbieter
8CFD, Forex, ETF-Anbieter, Aktienhandel, Discountbroker, Futures, Daytrading, Zertifikate, ECN, Aktien App2 USD30 Mio. USD0,00 €4,00 €CapTrader
Erfahrungen
Zum Anbieter
9CFD, Forex, ETF-Sparplan, ETF-Anbieter, Aktienhandel, Discountbroker, Futures, Daytrading, Zertifikate, Fonds, Aktien App24,47 €unbegrenzt0,00 €9,97 €SBroker
Erfahrungen
Zum Anbieter
10CFD, Girokonto, Kreditkarte, ETF-Sparplan, ETF-Anbieter, Aktienhandel, Discountbroker, Daytrading, Zertifikate, Fonds, Kredite, Aktien App12,90 €81 Mio. €0,00 €9,90 €comdirect
Erfahrungen
Zum Anbieter
11CFD, Forex, ETF-Anbieter, Aktienhandel, Discountbroker, Futures, Daytrading, Zertifikate, ECN, Aktien App5 USD30 Mio. USD0,00 €5,80 €Lynx Broker
Erfahrungen
Zum Anbieter
12Girokonto, Tagesgeld, Kreditkarte, ETF-Sparplan, ETF-Anbieter, Aktienhandel, Discountbroker, Daytrading, Zertifikate, Fonds, Kredite75,00 €unbegrenzt0,00 €10,00 €DKB
Erfahrungen
Zum Anbieter
13Girokonto, Festgeld, Tagesgeld, Kreditkarte, ETF-Sparplan, ETF-Anbieter, Aktienhandel, Discountbroker, Daytrading, Zertifikate, Fonds, Kredite-279 Mio. €30,00 €8,90 €TARGOBANK
Erfahrungen
Zum Anbieter

Jetzt bei comdirect anmelden und handeln

Der Online Broker comdirect unter der Lupe:

  • Konto ab null Euro erhältlich
  • Ordergebühren von der Börse und dem Ordervolumen abhängig
  • Sicherheit durch BaFin-Regulierung und doppelte Einlagensicherung
  • risikofreies Traden dank des Musterdepots möglich
  • sehr gutes Support Angebot vorhanden
  • mobile App für iOS und Android verfügbar

Konditionen: comdirect Depotgebühren im Blick

EinzahlungAls Erstes schauten wir uns in unserem comdirect Depotgebühren Test an, welche Kosten man für die Kontoführung zahlen muss. Dabei stellten wir fest, dass das Depot in den ersten drei Jahren kostenlos geführt werden kann. Anschließend muss man jedoch mit comdirect Depot Kosten von 1,95 Euro pro Monat rechnen. Diese können allerdings auch entfallen, sofern man eine der folgenden Bedingungen einhält:

  • Man führt pro Quartal mindestens zwei Trades durch.
  • Man besitzt ein Girokonto.
  • Man zahlt regelmäßig auf einen Wertpapiersparplan ein.

Die comdirect Ordergebühren variieren schließlich und hängen dabei vor allem von der Börse ab. So zahlt man im Inland ein Grundentgelt von 3,90 Euro plus eine Orderprovision von 0,25 Prozent vom Ordervolumen. Mindestens muss diese Provision jedoch 9,90 Euro und maximal 59,90 Euro betragen.

Möchte man hingegen im Ausland handeln, zahlt man als Grundpreis bereits 7,90 Euro und als Provision ebenfalls 0,25 Prozent des Ordervolumens. Hier ist das Minimum jedoch auf 12,90 Euro und das Maximum auf 62,90 Euro gelegt. Zudem fanden wir auch heraus, dass man die Order auch ändern kann oder taggleiche börsliche Wertpapierteilausführungen aufgeben kann. Beides ist in jedem Fall kostenlos möglich.

Vorteilhaft in Bezug auf den comdirect Ordergebühren haben wir schließlich auch feststellen können, dass man einen Viel-Trader Rabatt von 15 Prozent auf die Orderprovision sowie auf das Grundentgelt erhalten kann, und zwar sowohl beim nationalen als auch beim internationalen Handeln. Hierfür muss man jedoch im Vorhalbjahr mindestens 125 Trades vollzogen haben.

Gleichzeitig ermittelten wir auch, dass man mindestens 50 Prozent Rabatt auf den regulären Ausgabeaufschlag bei den Sparplan Fonds erhalten kann. Einige Fonds sind jedoch sogar komplett ohne Ausgabeaufschlag. So wird man bei den ETF-Indexfonds und Zertifikaten keinen Ausgabeaufschlag zahlen müssen. Stattdessen berechnet man hier 1,50 Prozent vom Ordervolumen. Maximal können dies jedoch nur 4,95 Euro pro Transaktion und WKN sein.

comdirect Depot Kosten, Comdirect Aktiendepot

Bei comdirect wird man in den ersten drei Jahren mit keinen Kosten für die Kontoführung rechnen müssen

Jetzt bei comdirect anmelden und handeln

Die Auswahl beim comdirect Aktiendepot vorgestellt

Es gibt nicht nur ein comdirect Aktiendepot für die Anleger, sondern gleich mehrere Varianten. Wer den Einstieg die Wertpapieranlagen wagen möchte, kann dafür das klassische comdirect Aktiendepot nutzen. Alternativ gibt es jedoch auch weitere Möglichkeiten, die wir näher vorstellen möchten:

  • Cominvest Depot
  • JuniorDepot
  • VL-FondsDepot

Über die Konditionen des klassischen Aktiendepots haben wir bereits Aufschluss gegeben. Als Basis wie die Wertpapieranlagen ist dieses Depot sicherlich für Anleger geeignet. Wer jedoch mehr von seinem Depot erwartet, kann für die digitale Vermögensverwaltung des cominvest Depot auswählen. Dabei haben die Trader eine besonders komfortable Ausgangssituation. Sie müssen sich um ihre Investments gar nicht kümmern, sondern alles wird automatisch überwacht und angelegt. Das spart nicht nur Zeit, sondern bietet auch die Expertise von echten Profis beim Handel.

Anlage ab 3.000 Euro bei cominvest Depot

Ab einer Mindesteinlage von 3.000 Euro können die Kunden von den Vorzügen dieses Depots partizipieren. Dafür müssen die Trader monatlich ab 2,37 Euro für das comdirect Aktiendepot zahlen. Was gibt es dafür? Der Leistungsumfang ist gemessen an den Kosten enorm. Die Trader erhalten ein dynamisches Portfolio-Management und die börsentägliche Risikokontrolle. Außerdem bietet sich ein breites Anlageuniversum aus ca. 4.000 Fonds, ETFs und ETCs. Um den Handel noch effektiver zu gestalten, werden Expertenwissen und intelligente Technologien miteinander verknüpft und individuell nach den Vorgaben der Trader investiert. Selbst ein Sparplan ist mit diesem comdirect Aktiendepot umsetzbar. Die Trader können ab 100 Euro monatlich sparen und brauchen keine Zusatzkosten befürchten, denn der monatliche Preis ist ein All-in- Entgelt.

cominvest Vermögensverwaltung comdirect

cominvest - die digitale Vermögensverwaltung von comdirect

Trader bestimmen im comdirect Aktiendepot ihren Servicegrad selbst

Die Anleger haben in dem Aktiendepot nicht nur viel Flexibilität hinsichtlich der Investitionen, sondern auch beim Servicegrad. Sie können selbst bestimmen, ob sie das Rundum-sorglos-Paket der Vermögensverwaltung möchten oder selbst aktiv sind. Das monatliche Entgelt bleibt gleich.

JuniorDepot ebenfalls verfügbar

Es gibt auch die Möglichkeit, dass Eltern für ihre Kinder oder Großeltern ihre Enkel ein Depot eröffnen. Auf diese Weise können die kleinen bereits frühzeitig mit dem Vermögensaufbau beginnen. Die Depotführung ist bei regelmäßiger Einzahlung gänzlich kostenfrei. Bereits ab 25 Euro Sparrate können die Leistungen vom comdirect Aktiendepot genutzt werden. Interessant für viele Eltern: Sie haben den Steuerfreibetrag von bis zu 9.837 Euro pro Kind und können zusätzlich von wechselnden attraktiven Prämien partizipieren. Wie die Erfahrungen zeigen, gibt es immer wieder wechselnde Angebote, wenn sich neue Kunden zur Eröffnung von solch einem Depot entschließen. Der Blick auf die Website kann sich deshalb immer wieder lohnen.

Jetzt bei comdirect anmelden und handeln

Regulierung & Einlagensicherheit: Doppelter Schutz für Kunden

SeriositaetNeben den comdirect Depotgebühren haben wir uns schließlich auch mit der Einlagensicherung sowie mit der Regulierung beschäftigt. Hierbei stellten wir unter anderem fest, dass comdirect nicht nur die gesetzliche Einlagensicherheit, sondern zusätzlich eine freiwillige bereithält.

So sind die Einlagen von jedem Kunden einerseits durch die Entschädigungseinrichtung deutscher Banken GmbH (EdB) bis zu einer Höhe von 100.000 Euro pro Einleger gesichert. Andererseits ist der Broker jedoch auch Mitglied beim freiwilligen Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken (BdB). Dadurch sind die Gelder nochmals bis zu 81 Millionen Euro pro Kunde geschützt.

Bezüglich der Regulierung haben wir schließlich durch unsere comdirect Erfahrungen herausgefunden, dass der Online Broker auch hier doppelt abgesichert ist. Denn zum einen wird comdirect durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) und zum anderen durch die Europäische Zentralbank (EZB) beaufsichtigt.

Leistungen & Zusatzangebote: Mobile App, Musterdepot & Co.

mobilNachdem wir uns auch mit der Regulierung und der Einlagensicherheit beschäftigten, schauten wir uns schließlich noch die Leistungen und Zusatzangebote des Online Brokers comdirect an. Hier handelt es sich zwar nicht direkt um comdirect Gebühren, dennoch sind auch die Zusatzservices von entscheidender Bedeutung bei der Wahl des Brokers. Hierbei stellten wir zunächst fest, dass man nicht nur per PC traden kann, sondern auch per mobile App. Geeignet ist diese dabei für Android und auch für iOS. Zudem hält die App viele verschiedene Funktionen bereit, sodass man auch mobil Trades platzieren sein Depot im Überblick behalten kann.

Daneben fanden wir auch heraus, dass es ein comdirect Musterdepot gibt, das kostenlos genutzt werden kann. Dabei kann man die Depotwerte sehr einfach ins Musterdepot übertragen, sodass man hier stets alle bevorzugten Wertpapiere im Blick behalten kann. Wer das comdirect Musterdepot zudem mit anderen Musterdepots vergleichen möchte, kann hierfür ideal unseren Musterdepot Vergleich nutzen.

Weiterhin entdeckten wir während unserer Erfahrungen auch einen Bonus, und zwar den Kunden werben Kunden Bonus. Um diesen zu erhalten, muss man lediglich drei Schritte befolgen:

  1. Zunächst sollte man hierbei eine Prämie auswählen. Dabei kann man unter vielen verschiedenen Sachprämien wählen. Beispielsweise kann man Bluetooth Lautsprecher, Bluetooth Kopfhörer, einen Werkzeugkoffer, einen Akkuschrauber, einen Mixer oder eine Pulsuhr auswählen. Doch auch viele weitere Sachprämien stehen zur Auswahl.
  2. Anschließend klickt man auf „Neukunden werben“ und loggt sich mit seinen persönlichen Zugangsdaten ein.
  3. Danach wird man eine Mail an einen Freund oder Bekannten versenden können. In dieser Mail wird man comdirect schließlich empfehlen können. Sobald sich der geworbene Freund dazu entschließt, ein Konto zu eröffnen, wird man schließlich auch die ausgewählte Prämie erhalten.
Kunden werben Kunden Prämie bei comdirect erhältlich

Durch den Kunden werben Kunden Bonus von comdirect kann man attraktive Sachprämien erhalten

Ein weiteres Zusatzangebot von comdirect ist schließlich die Soforteröffnung. Denn bei diesem Online Broker hat man zwei Möglichkeiten, ein Konto zu eröffnen: So besteht einerseits die Standard Option per Post, in der man auch die Identität bei der Post bestätigen muss. Andererseits kann man sein Depotkonto jedoch auch ganz einfach ohne Unterschrift und online per App oder Webcam eröffnen. So verifiziert man sich hierbei per VideoIdent-Verfahren. Dabei wird man durch einen Kundenbetreuer durch den Prozess geführt, sodass man auch direkt die Depotnummer erhält. Die Zugangsdaten werden hingegen per Post verschickt. Mit zusätzlichen comdirect Depot Kosten muss man bei dieser Kontoeröffnung jedoch nicht rechnen.

Jetzt bei comdirect anmelden und handeln

Kundenservice: Ein umfassendes Support Angebot

SupportBei Fragen und Problemen kann man sich selbstverständlich stets an den comdirect Kundenservice wenden. Dieser hilft dabei sehr kompetent und freundlich, sodass man mit schnellen Antworten rechnen kann. Vorteilhaft ist hierbei jedoch vor allem, dass der Support 24 Stunden lang erreichbar ist, und zwar von montags bis sonntags.

Wer schließlich mit den Mitarbeitern in Kontakt treten möchte, kann dies sowohl per Telefon als auch per Mail oder per Kontaktformular. Dazu bietet der Broker jedoch auch einen Rückruf-Service an. Hier muss man lediglich ein Formular, in dem man unter anderem angibt, wann man gerne zurückgerufen werden möchte, ausfüllen.
Neben all diesen Möglichkeiten kann man allerdings auch den Live-Chat nutzen, um mit dem Kundensupport in Kontakt zu treten. Hier kann man zum einen den einfachen Live-Chat und zum anderen auch den Video-Chat nutzen. Beim Video-Chat können die Mitarbeiter bei bestimmten Problemen sogar noch besser helfen. Deshalb ist diese Möglichkeit sehr vorteilhaft.

Der Kundenservice von comdirect im Überblick

Der comdirect Kundensupport ist unter anderem per Live-Chat und Telefon erreichbar

Expertenmeinungen & Auszeichnungen im Überblick

Letzten Endes haben wir uns schließlich auch nach den Auszeichnungen umgesehen. Hierbei haben wir insgesamt vier verschiedene gefunden, die der Online Broker comdirect von verschiedenen Experten erhalten hat:

  • Zum einen wurde comdirect dabei zum Online Broker des Jahres gewählt, und zwar bei der Broker-Wahl in den Jahren 2013, 2014 und 2015.
  • Zum anderen wurde comdirect schließlich als Testsieger 2015 in der Kategorie „Bester Online Broker“ von der Wirtschaftswoche ausgezeichnet.
  • Darüber hinaus überprüfte auch das Magazin €uro am Sonntag den Online Broker, sodass dieses ihn schließlich im Jahr 2016 zum Testsieger in der Kategorie „Online Broker“ auszeichnete.
  • Weiterhin belegte comdirect im Jahre 2015 den ersten Platz in der Kategorie „ETF-Sparplan“. Dieser Test wurde dabei durch das Deutsche Institut für Service und Qualität durchgeführt.

Zwar hat der Broker somit keine spezielle Auszeichnung für das Online Aktiendepot erhalten, kann dennoch durch einige Expertenmeinungen punkten. Insbesondere in der Kategorie „Bester Online Broker“ überzeugte comdirect mehrfach.

Jetzt bei comdirect anmelden und handeln

5 Fragen & Antworten zu comdirect Ordergebühren

  1. Wie kann man einen Depotübertrag veranlassen?

Sofern man einen comdirect Depotwechsel veranlassen möchte, sollte man dazu das Formular „Depotübertrag“ nutzen. Dieses findet man im Menüpunkt „Hilfe & Service“. Hierbei sollte man zunächst auf den Bereich „Formulare“ und anschließend auf die Kategorie „Wertpapiere & Depot“ klicken. Hier kann man das Formular ausdrucken und per Post an comdirect verschicken. Dabei dauert ein solcher Übertrag in der Regel bis zu sechs Wochen. Es kann jedoch auch schneller gehen. Dies hängt meist von der Art der Wertpapiere ab.

  1. Wie teuer ist ein Zweit-Depot?

In einem ZweitDepot kann man die Wertpapiere verwahren, die erworben wurden, bevor die Abgeltungssteuer eingeführt wurde. Dabei muss man hier normalerweise mit keinen comdirect Depotgebühren rechnen. Denn solange ein erstes Depot besteht, wird man hier bereits für die comdirect Depot Gebühren aufkommen, sodass das ZweitDepot kostenlos erhältlich ist. Für Transaktionen im ZweitDepot muss man jedoch wie gewohnt zahlen. Denn solche Aktivitäten werden zu den normalen Konditionen abgerechnet.

  1. Kann man Rabatte erhalten?

Bei comdirect ist es zugleich auch möglich, Rabatte zu erhalten. So kann man das Depot gebührenfrei führen, wenn man zwei Trades oder mehr pro Quartal durchführt, quartalsweise einen Wertpapiersparplan ausführt oder ein Girokonto innerhalb der gleichen Kontoverbindung nutzt. Zudem kann man auch die comdirect Ordergebühren durch einen Rabatt verringern. Hier muss man jedoch mindestens 125 Trades in jedem halben Jahr durchführen. Wenn dies gelingt, erhält man im nächsten Halbjahr einen Rabatt von 15 Prozent auf die Order- und Grundentgelte.

  1. Wie teuer ist das Depot?

In den ersten drei Jahren muss man keine comdirect Depot Gebühren zahlen. Das heißt, hier ist das Konto kostenlos. Anschließend muss man jedoch mit comdirect Gebühren von 1,95 Euro im Monat rechnen. Dennoch kann man auch diese Gebühren umgehen. Dazu muss man nur ein Girokonto eröffnen, zwei Trades in einem Quartal platzieren oder regelmäßig auf einen Wertpapiersparplan einzahlen. Sofern eine dieser drei Forderungen zutreffend ist, kann man das Depot auch nach den ersten drei Jahren kostenlos weiterführen.

Die comdirect Depotkosten für die Kontoführung auf einen Blick

Das comdirect Depot kann unter bestimmten Voraussetzungen kostenlos geführt werden

  1. Ist die Kontoeröffnung mit Kosten verbunden?

Wer ein Konto eröffnen möchte, kann dies entweder per PostIdent-Verfahren oder per Videolegitimation erledigen. In beiden Fällen werden seitens des Brokers keinerlei comdirect Gebühren anfallen. Somit muss man lediglich ggf. für die Depotführung einige Kosten tragen.

Jetzt bei comdirect anmelden und handeln

Fazit: Geringe comdirect Gebühren für das Depot & die Orders?

Zusammengefasst können wir schließlich sagen, dass es durchaus möglich ist, keine comdirect Depot Gebühren für die Kontoführung zu zahlen. Hier genügt es nämlich beispielsweise bereits, zusätzlich ein Girokonto unter derselben Kontoverbindung zu nutzen. Darüber hinaus sind auch die Ordergebühren ziemlich günstig ausgelegt. Alles in allem können wir daher von relativ guten Konditionen sprechen.

Letzten Endes punktet der Broker jedoch zusätzlich auch durch die gute Regulierung, die freiwillige Einlagensicherung sowie durch den 24/7 Kundensupport. Vorteilhaft ist es im Übrigen auch, den Broker zunächst durch das comdirect Demokonto zu testen. Denn dadurch kann man das Traden ausprobieren und den Online Broker kennenlernen. Ebenfalls empfehlenswert ist es, vorab einen Depotwechsel Vergleich zu machen. Hierdurch kann man nämlich verschiedene Broker miteinander vergleichen und so den für sich passenden finden.

Unsere Forexhandel.org Empfehlung: eToro

Besonderheiten von eToro:
  • Keine Ordergebühren, nur Spreads
  • Nationale und Internationale Aktien handelbar
  • Keine Depotkosten
  • Depot online in nur wenigen Minuten eröffnen
  • Reguliert durch die CySEC

WEITER ZUM AKTIENDEPOT TESTSIEGER