Unsere IG Erfahrungen: 8 von 10 Punkten

IG Erfahrungen von Forexhandel.orgIG Markets (seit 2014 nur noch IG) ist Teil der britischen IG Group, einem der führenden Anbieter von CFDs (Contracts for Difference) weltweit. Seit 2006 ist das britische Unternehmen, das im FTSE 250 gelistet ist, in Deutschland über eine Niederlassung in Düsseldorf vertreten. Laut unseren IG bzw. IG Markets Erfahrungen bietet das Unternehmen aus einer einzigen Plattform heraus den Handel von Devisen, Indizes, Aktien, Rohstoffen, Zinsen und Optionen und mittlerweile sogar Sonntagshandel an.

Das Produktangebot umfasst CFDs, Zertifikate, Optionsscheine und Futures. Das Unternehmen verfügt unserem IG Markets Testbericht zufolge über mehr als 40 Jahre Erfahrung und erhält regelmäßig Auszeichnungen, die die positiven IG bzw. IG Markets Erfahrungen der Trader nochmals unterstreichen.

JETZT BEIM BROKER ANMELDEN: www.ig.com/de

Inhaltsverzeichnis

  • IG: Die wichtigsten Daten auf einen Blick
  • 1. Über 75 verschiedene Währungspaare bei IG handelbar
  • 2. IG Erfahrungen: Research und Bildung bei IG unter der Lupe
  • 3. Kunden können bei IG nun auch Binäre Optionen handeln
  • 4. Niedrige Gebühren bei IG
  • 5. IG Erfahrungen: Kostenloses Demokonto
  • Fazit: Unsere IG Markets Erfahrungen

IG: Die wichtigsten Daten auf einen Blick

Konto ab:0 EUR
Max Hebel:400:1
Spread EUR/USD:Variabel ab 0,8 Pips
Handelsgüter:Mehr als 8.000 Finanzinstrumente, darunter über 75 Währungspaare
Bonus:Active Trader Bonus
Demokonto:Ja mit virtuellen Guthaben von 10.000 EUR.
Plattformen:Hauseigene browserbasierte Handelsplattform, MetaTrader 4, L2 Dealer, ProRealTime sowie Mobile Trading Apps für Android, iOS, Blackberry und Windows
Zur Webseite:http://www.ig.com/de

Der Testbericht zu IG auch als Video: jetzt anschauen! (© forexhandel.org)

1. Über 75 verschiedene Währungspaare bei IG handelbar

Optionsscheine

IG Markets ist ein STP-Broker, der Orders in der Regel auf elektronischem Wege an den Interbankenhandel weiterleitet. Das bedeutet, dass IG Markets nicht als Market Maker aktiv wird, sondern Einnahmen erzielt, indem Kunden für diese Weiterleitung zahlen. Da auf diese Weise kein Interessenskonflikt besteht, gelten STP-Broker bei vielen Tradern als seriöser als sogenannte Retail Broker. IG Markets glänzt darüber hinaus mit einem sehr vielseitigen Angebot. Aus einer einzigen Plattform heraus ermöglicht der Broker laut Testbericht den Handel von Devisen, Indizes, Aktien, Rohstoffen, Zinsen und Optionen an.

Zur Verfügung stehen insgesamt über 8.000 Finanzinstrumente, darunter CFDs für über 75 verschiedene Währungspaare. Im Forex-Bereich umfasst das Angebot insgesamt CFDs und Zertifikate. neuerdings kann man beim Broker sogar Optionsscheine handeln. Im CFD-Aktienbereich stehen über 7.000 Titel zur Auswahl – und das per DMA (Direct Market Access) zu originären Börsenkursen. Eine wichtige Voraussetzung, um Tradern Bedenken hinsichtlich einer möglichen Übervorteilung durch den Broker zu nehmen (Forex-Brokern und darunter vor allem Market Makern wird teilweise Abzocke oder sogar Betrug in Zusammenhang mit der Kursstellung vorgeworfen).

Zudem gibt es ein umfangreiches Schulungsangebot für Einsteiger, die sich nicht nur auf die IG Markets Erfahrungen der Bestandskunden verlassen möchten.

JETZT BEIM BROKER ANMELDEN: www.ig.com/de

Der L2 Dealer ist eine Handelsplattform für professionelle Trader mit einer breiteren Auswahl an Funktionen und Trading Tools. Zusätzlich bietet IG Markets Apps für den Handel mit mobilen Endgeräten wie iPhone, Android-Smartphones, BlackBerry und iPad an. Damit können Händler ihre neuen IG Markets Erfahrungen auch unterwegs machen.

IG Markets deutschsprachiger Kundenservice ist über eine kostenlose Hotline von Montag bis Freitag zwischen 8:00 und 22:15 Uhr MEZ erreichbar. Außerhalb dieser Zeiten stehen englischsprachige Mitarbeiter zur Verfügung.


Bei IG handeln Kunden aus einer einzigen Plattform heraus über 8.000 Finanzprodukte, zu denen über 75 verschiedene Währungspaare sowie CFDs, Zertifikate und Optionsscheine gehören. Trader profitieren dabei von einer DMA-Orderausführung, während sie ein umfangreiches Schulungsangebot, den L2 Dealer als professionelle Handelsplattform und zahlreiche Apps für iOS, Android, Windows und Blackberry nutzen können. Bei Fragen und Problemen ist schließlich auch ein deutschsprachiger Kundensupport erreichbar über eine kostenfreie Hotline erreichbar.

Bei IG gibt’s mehr als Forex

Bei IG können nicht nur Währungspaare gehandelt werden

2. IG Erfahrungen: Research und Bildung bei IG unter der Lupe

Market_MarkerIG bringt nicht nur ein umfangreiches Angebot an handelbaren Finanzprodukten sowie benutzerfreundliche Handelsplattformen mit, sondern darüber hinaus können Kunden des britischen Unternehmens auch von einem umfangreichen Research-Angebot sowie von einigen Weiterbildungsmöglichkeiten profitieren.

Zu den Research-Angeboten gehören dabei nicht nur Marktdaten, Analysen und ein Wirtschaftskalender, sondern darüber hinaus auch ein Trading Central Newsletter sowie praktische Tools wie der Markt Screener und das Signal Center. Zu guter Letzt ist auch ein persönliches Trading-Tagebuch eingerichtet, in welchem sämtliche Trades festgehalten werden – mithilfe dieses Tagebuches können Trader ihr Liven Trading im Auge behalten und ihre Strategie anpassen und weiterentwickeln.

JETZT BEIM BROKER ANMELDEN: www.ig.com/de

Das Bildungsangebot des britischen Unternehmens fällt indes geringfügig kleiner aus: Den Löwenanteil der Weiterbildungsoptionen machen Videokurse und schriftliche Leitfäden aus, die auch bei den meisten anderen Online Brokern zu finden sind. Es erstreckt sich nicht nur auf Videos, die dauerhaft einsehbar sind. Prunkstück sind derzeit hingegen die zahlreichen Webinare, die Live besucht werden können. Teilnehmer können dort auch Fragen an die Vortragenden stellen und so Unklarheiten und Probleme schnell und unkompliziert klären.

Alle Webinare sind dabei eindeutig entweder für Einsteiger oder Fortgeschrittene ausgewiesen, sodass jeder Anleger direkt Angebot für seinen Wissensstand finden kann. Viele werden aufgezeichnet und anschließend  ins Netz gestellt, allerdings ist dies nicht bei allen der Fall und eine Interaktion ist dann natürlich nicht mehr möglich.

Weiterhin weist das Unternehmen auch auf aktuelle Events hin, die IG plant oder bei denen der Online Broker mitwirkt. Diese Events finden allerdings nur sehr selten und zudem auch nur in unregelmäßigen Abständen statt.


Bei IG erwarten den Trader nicht nur zahlreiche handelbare Basiswerte und benutzerfreundliche Tradingplattformen, sondern darüber hinaus auch ein umfangreiches Research- und Bildungsangebot. Speziell der Research-Bereich fällt mit Marktdaten, Analysen, einem Wirtschaftskalender, einem Trading Central Newsletter, einem persönlichen Trading-Tagebuch und praktischen Tools besonders umfangreich aus, während der Bildungsbereich „nur“ Videokurse, schriftliche Leitfäden und verschiedene Events umfasst.

Das Trading-Tagebuch kann nützlich sein

Das Trading-Tagebuch ist besonders ansprechend aufgebaut

3. Kunden können bei IG nun auch Binäre Optionen handeln

Stopp-Loss

Seit einigen Monaten ist bei IG nicht nur der Handel von Währungspaaren und/oder CFDs möglich, sondern auch Binäre Optionen können beim britischen Unternehmen gehandelt werden. Dieses neuartige Handelsmodell steht Privatkunden erst seit 2009 zur Verfügung und zeichnet sich durch ein besonders leicht verständliches Konzept aus: Trader wählen ein bestimmtes Zeitfenster, bestimmen ihren Einsatz und geben daraufhin ihre Prognose darüber ab, in welche Richtung sich der Kurs bis zum Ablauf des Zeitfensters bewegen wird. Im Binäroptionshandel gibt es dabei zahlreiche unterschiedliche Handelsmodelle, mit denen Trader sich im Vorfeld auseinandersetzen sollten.

Auch bei IG können Trader dem Binäroptionshandel nachgehen – hierfür stehen ihnen zwei unterschiedliche Handelsmodelle zur Verfügung: Trader gehen hierbei entweder dem regulären Binäroptionshandel nach oder sie handeln innerhalb von besonders kurzen Zeitfenstern im Rahmen der sogenannten „Sprint Markets“. Während CFDs bei IG Binaries innerhalb von mehreren Minuten, Tagen, Wochen oder Monaten gehandelt werden, belaufen sich die Zeitfenster bei Sprint Markets auf nur wenige Sekunden bis maximal 60 Minuten. Da IG Binaries längere Laufzeiten sowie eine größere Auswahl an Optionsarten mitbringt, zu denen One Touch, Leiter, Tunnel, Hi-Lo, Target und Hoch/Tief gehören, können Orders hierbei auch vorzeitig geschlossen werden, was beim Sprint Market nicht möglich ist.

JETZT BEIM BROKER ANMELDEN: www.ig.com/de

Die Basiswerte stammen aus den Bereichen Forex (inklusive Bitcoins), Aktien, Indizes, Rohstoffe und wichtige Wirtschaftsindikatoren. Damit bietet IG ein sehr umfangreiches und vielfältiges Angebot, mit dem selbst spezialisierte Broker für binäre Optionen nicht mithalten können. Mit dem Binäroptionshandel bei IG können insbesondere Trader glücklich werden, die genau wissen möchten, wie viel sie riskieren, die interessante und kurzfristige Handelschancen wahrnehmen möchten und die Trades auf ihre Bedürfnisse zuschneiden möchten.

Seit einigen Monaten ist es bei IG nicht nur möglich, CFDs und Währungen, sondern auch Binäre Optionen zu handeln. Hierbei können Trader zwischen „IG Binaries“ und „Sprint Markets“ wählen: Diese beiden Handelsmodelle unterscheiden sich in erster Linie durch die Laufzeit, die bei Sprint Markets selbstverständlich weitaus geringer ausfällt, sowie durch die Handelsarten, die nur bei IG Binaries in Hülle und Fülle vorhanden sind.

Der Binäroptionshandel bei IG

Bei IG können nun auch Binäre Optionen gehandelt werden

4. Niedrige Gebühren bei IG

kostenWas spricht noch dafür, dass IG Markets seriös ist? Etliches. Zum Beispiel bietet der Broker niedrige Gebühren und eine ultraschnelle Orderausführung. Im Forex-Handel verdient IG Markets lediglich durch den Spread, d.h. der Differenz zwischen Ankaufs- und Verkaufskurs. Die wichtigsten FX-Paare haben durchschnittlich Spreads zwischen einem und zwei Pips für Standard- und Mini-Kontrakte. Wer Erfahrungen mit anderen Brokern hat, weiß, dass diese Werte relativ niedrig angesetzt sind. Allerdings können sich die Spreads in volatilen Marktphasen ausweiten, sind aber auf das Dreifache des üblichen Werts begrenzt. Mehr als 99 Prozent aller Trades werden in 0,1 Sekunden ausgeführt.

JETZT BEIM BROKER ANMELDEN: www.ig.com/de

IG Markets zählt zur IG Group, die weltweit als der größte Anbieter von Differenzkontrakten gilt. Das Unternehmen unterhält weltweit 17 Niederlassungen und konnte im Jahr 2015 nicht nur einen Umsatz von 427 Millionen GBP, sondern auch über 135.000 Mitarbeiter verzeichnen. Zudem existiert das Unternehmen bereits seit 1972 und befindet sich seit 2000 mit Unterbrechungen an der Londoner Börse. Seit 2006 ist es im FTSE 250 Index gelistet.

Es handelt sich bei IG also um einen der größten Anbieter überhaupt, der sich seit mehreren Jahrzehnten einen Namen machen konnte, indem er seine Kunden fair behandelt hat und mit günstigen Konditionen und innovativen Produkten überzeugen konnte.

ig trading tools

IG stellt umfangreiche Trading Tool für den Handel zur Verfügung.

Die IG Group ist Mitglied der London Stock Exchange (LSE), als Finanzdienstleister durch die britische Financial Conduct Authority (FCA) zugelassen und unterliegt deren Aufsicht. Die IG Markets Ltd. Zweigniederlassung Deutschland unterliegt in bestimmten Bereichen der Aufsicht der FCA, in anderen Bereichen der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin). Die Einlagensicherung ist durch das „Financial Services Compensation Scheme“ gewährleistet und beträgt 50.000 GBP pro Kunde. Für regelmäßige Kontrollen und hohe Sicherheitsvorkehrungen ist somit gesorgt, damit es bei IG Markets nicht zu Unregelmäßigkeiten im Geschäftsablauf kommen kann. Ein so umfangreiches und zuverlässiges Sicherungsumfeld sollte Kunden des britischen Unternehmens jedoch zuverlässig vor Betrug und Abzocke schützen können, wie auch unser Forex Broker Vergleich gezeigt hat.

JETZT BEIM BROKER ANMELDEN: www.ig.com/de

Die Eröffnung eines CFD-Handelskontos bei IG kann am einfachsten und schnellsten rund um die Uhr online erfolgen. Die Kontoeröffnung ist kostenfrei und es besteht keine Pflicht zu traden. Obligatorisch ist einiges an Lektüre, wie etwa Risikohinweis, Differenzhandelsvertrag und Grundsätze zur Orderausführung. Es gibt keine Mindesteinzahlung – Informationen zur Nachschusspflicht gibt es hier.

Einzahlungen können entweder per Kreditkarte oder per Banküberweisung vorgenommen werden. Allerdings werden bei der Zahlung per Kreditkarte Zusatzgebühren erhoben, die derzeit 1,5 % der Einzahlungssumme betragen.
Kunden können bei IG Erfahrungen mit dem Börsenhandel sammeln, ohne eine Mindesteinlage hinterlegen zu müssen. Dabei profitieren sie von niedrigen Spreads zwischen 1 und 2 Pips bei Standard- und Mini-Kontrakten beim Handel der Majors sowie vom zuverlässigen Sicherungsumfeld des Unternehmens:

IG wird aufgrund seines Hauptsitzes in Großbritannien von der FCA reguliert, doch auch eine Beaufsichtigung durch die deutsche BaFin wird aufgrund der Niederlassung des Unternehmens gewährleistet. Auch eine Einlagensicherung ist durch das Financial Services Compensation Scheme bis zu einer Höhe von 50.000 GBP gewährleistet.

Kosten für den Index-Handel

Kosten und Gebühren werden bei IG transparent dargestellt

5. IG Erfahrungen: Kostenloses Demokonto

DemokontoInteressierten Neukunden stellt IG Markets ein Demokonto mit einer virtuellen Einlage von 10.000 EUR zur Verfügung. Ganz ohne Risiko können so die Handelsplattform und die Handelsstrategie kostenlos getestet werden. Das zur Verfügung gestellte Spielgeld fällt im IG Markets Testbericht zwar nicht allzu üppig aus, dennoch gibt es wenigstens die Möglichkeit, alle Handelsarten und Funktionen in einem gewissen Rahmen auszuprobieren.

JETZT BEIM BROKER ANMELDEN: www.ig.com/de

Eine IG Markets Einzahlung ist auf unterschiedliche Weise möglich. Akzeptiert werden ebenso Überweisungen wie Einzahlungen per Kreditkarte (Visa/MasterCard) gegen eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 1,5 Prozent. Bei einer erfolgreichen Zahlung wird der Betrag dem Konto umgehend gutgeschrieben. Eine IG (Markets) Auszahlung auf eine VISA-Kreditkarte ist kostenfrei, Auszahlungen auf eine MasterCard aus Singapur sind derzeit nicht möglich. Das Bankkonto muss außerdem auf denselben Namen geführt werden wie das IG-Markets-Konto. Eine weitere Vorsichtsmaßnahme im Kampf gegen einen IG Markets Betrug durch Dritte.


Möchten Trader das Angebot von IG im Vorfeld testen oder zunächst einmal Erfahrungen im CFD-Handel sammeln, können sie sich das Demokonto des britischen Anbieters zunutze machen, das ein virtuelles Guthaben in Höhe von 10.000 Euro mitbringt. Die Einzahlung auf ein Live-Konto kann schließlich per Kreditkarte oder per Banküberweisung erfolgen – allerdings muss der Trader dabei gewisse Bedingungen sowie die Bearbeitungsgebühr bei Kreditkartentransaktionen in Höhe von 1,5 Prozent.

Die Handelsplattform bei IG

IG Handelsplattform im Überblick

Fazit: Unsere IG Markets Erfahrungen

ErfahrungsberichtIG (früher IG Markets) ist ein absolut seriöser Broker für den Forexhandel und verfügt über langjährige Erfahrung – eine IG Markets Abzocke ist dabei nahezu ausgeschlossen. Faire und schnelle Orderausführungen zeichnen das Unternehmen ebenso aus wie ein erstklassiger Kundensupport und eine stabile Handelsplattform mit umfangreichen Funktionen, die im Grunde jeden Trading-Wunsch erfüllbar machen.

Ein Plus ist auch der Kontozugriff von unterwegs dank zahlreicher Apps für mobile Endgeräte. Nicht umsonst erhält IG regelmäßig Auszeichnungen, zuletzt unter anderem von Euro am Sonntag als „CFD Broker mit dem besten Produktangebot in Deutschland 2011“ und dem Fuchs Report als „Bester CFD Broker 2012“ sowie als „Bester Forex Broker 2013“.

Empfehlungsbox_IG_CFD


Die Forexhandel.org Bewertung
Broker
IG Markets
Rating
51star1star1star1star1star