Unsere LYNX Erfahrungen: 7 von 10 Punkten

LYNX Erfahrungen von Forexhandel.orgDer 2006 gegründete Online-Broker LYNX hat seinen Sitz in Amsterdam und wird von der niederländischen Wertpapieraufsichtsbehörde AFM reguliert, die deutsche Niederlassung unterliegt der Aufsicht durch die BaFin. Die Konten werden nach unseren LYNX Erfahrungen jedoch über Interactive Brokers, eines der größten Brokerhäuser der Welt, in London geführt. Seit 2008 ist LYNX auch auf dem deutschen und belgischen Markt aktiv. Der Anbieter ist kein reiner Forex-Broker, wie unser LYNX Testbericht zeigt. Über LYNX können Anleger an mehr als 100 Börsenplätzen in 20 Ländern weltweit in Echtzeit Aktien, Optionen, Optionsscheine, Futures, Zertifikate, Forex (STP Broker), ETFs, ETCs und CFDs handeln. Das Angebot richtet sich unseren LYNX Erfahrungen zufolge insbesondere an erfahrene und aktive Trader, die zu günstigen Konditionen selbstständig und an verschiedenen Märkten handeln wollen.

JETZT BEIM BROKER ANMELDEN: www.lynxbroker.de

Inhaltsverzeichnis

  • Die Fakten zu LYNX im Überblick
  • 1. Unsere LYNX Erfahrungen: Handel an über 100 Börsen in 20 Ländern
  • 2. Handelsplattform „TraderWorkstation 4.0“ & FXTrader
  • 3. Traden von überall und zu jeder Zeit
  • 4. Konto ab Mindesteinzahlung von 4.000 EUR
  • 5. Regelmäßig LYNX Webinare und Live Trading
  • 6. Wie steht es um die Bonusangebote bei LYNX?
  • 7. Regulierung und Einlagensicherung bei LYNX
  • 8. Fazit: Unsere LYNX Bewertung und Erfahrung

Die Fakten zu LYNX im Überblick

  • Handelschancen an über 100 Börsen in 20 Ländern
  • U.a. sind Aktien, Optionen, Währungen, Futures, CFDs und ETFs handelbar
  • Mehr als 50 Devisenpaare sind verfügbar
  • Spread ab 0,5 Pips bei EUR/USD, Kommissionen mindestens 4 US-Dollar
  • Mindesteinzahlung von 4.000 Euro
  • TraderWorkstation, WebTrader und mobile Apps verfügbar
  • Kostenloses Demokonto unbegrenzt verfügbar
  • Kostenfreie Webinare und Seminare
  • Regulierung durch BaFin, AFM und niederländische Zentralbank

1. Unsere LYNX Erfahrungen: Handel an über 100 Börsen in 20 Ländern

Stopp-LossDer Online Broker LYNX bietet Anlegern umfangreiche Handelsmöglichkeiten an über 100 Börsen in 20 Ländern. Über LYNX können Aktien, Optionen, Optionsscheine, Futures, Zertifikate, Forex (STP Broker), ETFs, ETCs und CFDs über eine Handelsplattform unkompliziert, einfach und schnell weltweit gehandelt werden. Im Forex-Bereich sind mehr als 50 Währungspaare handelbar.

Während allein auf den Devisenhandel ausgerichtet Broker in der Regel an dem Spread, d.h. der Differenz zwischen An- und Verkaufskurs ihr Geld verdienen, werden bei LYNX die besten An- und Verkaufspreise aller Anbieter im Interbankenhandel zusammengefasst. Einen Aufschlag über weitere Pips führt LYNX nicht durch, sodass auch in diesem Punkt keineswegs von einer Abzocke die Rede sein kann. Der Spread (ab 0,5 Pips im EUR/USD) fällt somit minimal aus. Trader können so günstig Erfahrungen sammeln. Dafür erhebt LYNX aber Kommissionen. Für ein Devisengeschäft berechnet LYNX 0,4 Basispunkte (1 Basispunkt = 0,0001) multipliziert mit dem Transaktionswert, mindestens vier US-Dollar pro Transaktion. Dabei muss LYNX einen Forex-Broker Vergleich bezüglich der Kosten unterm Strich nicht scheuen: Auf seiner Homepage vergleicht LYNX seine anfallenden Gesamtkosten pro Trade mit denen anderer Anbieter und lässt so gar nicht erst einen Betrugs-Verdacht aufkommen. In den meisten Fällen sind 2,5 Prozent vom Transaktionswert als Sicherheitsleistung (Margin) nötig. Der maximale Hebel beträgt somit 1:40.


Unsere LYNX Erfahrung hat gezeigt, dass der Handel an über 100 Börsenplätzen in 20 Ländern möglich ist. Zahlreiche Aktion, Optionsscheine, Futures und CFDs können unter anderen gehandelt werden. Beim Forex Trading stehen über 50 Devisenpaare zur Verfügung. Die Spreads sind mit 0,5 Pips vergleichsweise günstig und auch die Kommissions-Gebühr in Höhe von 4 US-Dollar kann sich sehen lassen.

2. Handelsplattform „TraderWorkstation 4.0“ & FXTrader

HandelsplattformDer Handel läuft bei LYNX Broker über die Handelsplattform „TraderWorkstation 4.0“, die im Jahre 2012 erneut durch eine Brokeranalyse des Handelsmagazin Barron‘s zu einer der besten am Markt gekürt wurde. Die Handelsplattform wurde vor allem für ihre Benutzerfreundlichkeit, Zuverlässigkeit, Stabilität und technische Überlegenheit ausgezeichnet. Solche Eigenschaften sorgen selbstverständlich dafür, dass auch LYNX Broker seriös und zuverlässig seine Dienste anbieten kann.

JETZT BEIM BROKER ANMELDEN: www.lynxbroker.de

Die Vorzüge dieser Forex Trading-Software liegen, unserer LYNX Erfahrungen zufolge, klar auf der Hand. Es werden über 50 Ordertypen und Orderzusätze unterstützt. Für eine umfassende und professionelle Analyse, sind mehr als 70 technische Indikatoren verfügbar. Die Untersuchung der Kursentwicklungen von Devisen, Aktien und Futures ist somit schnell und einfach möglich. Die Trader erhalten via RSS-Feed Nachrichten in Echtzeit und können jeder Zeit Fundamentaldaten und Bilanzinformationen einsehen und historische Kursinformationen abfragen. Die Handelsplattform ist für die gängigsten Betriebssysteme (Windows, Macintosh und Linux) zum Download verfügbar.

Die TraderWorkstation 4.0 von LYNX

Die TraderWorkstation 4.0 von LYNX

Alternativ bietet LYNX eine Webbrowser-Version (WebTrader) an. Die Anwendung kann von jedem Internet-fähigen Rechner aufgerufen und muss nicht erst heruntergeladen werden. Auch bei der webbasierten Version macht LYNX keine Abstriche in der Funktionalität und den Möglichkeiten. An über 100 Börsenplätzen können unter anderem Aktien, Optionen, Futures, Devisenpaare und CFDs gehandelt werden. Mit der Scan-Funktion können alle relevanten Märkte gescannt werden. Der BookTrader gibt jeder Zeit einen direkten Einblick in das Orderbuch. Weiterhin ist der Einblick in Echtzeit-Marktdaten möglich. Der WebTrader unterstützt unter anderen die folgenden Ordertypen:

  • Limit
  • Market
  • Stop
  • Stop-Limit
  • Bracket
  • Trailing Stop

Der Broker LYNX bietet seinen Kunden mit der Trading-Plattform TraderWorkstation 4.0, die bestmöglichen Voraussetzungen für einen effizienten und professionellen Online-Handel. Die Software wurde bereits mehrfach für ihre Funktionalität und die intuitive Handhabung ausgezeichnet. Zusätzlich ist eine webbasierte Version verfügbar.

3. Traden von überall und zu jeder Zeit

mobilMobile Trading Anwendungen sind aus dem Leben der meisten Trader nicht mehr wegzudenken. Kaum einer möchte noch ausschließlich an den heimischen PC gebunden sein, wenn es darum geht den Account zu verwalten oder Trades zu platzieren. Auch LYNX hat die Notwendigkeit einer App erkannt und stellt diese seinen Kunden kostenfrei zur Verfügung.

JETZT BEIM BROKER ANMELDEN: www.lynxbroker.de

Freunde des mobilen Handels können sich über eine ausgereifte mobile Trading App freuen. Das Handelskonto lässt sich problemlos und schnell verwalten. Der Trader erhält eine Übersicht über alle Positionen und offenen Orders. Das Erstellen eigener Watch-Listen ist ebenso möglich, wie das Einsehen von Realtime-Kursen. Die Ordereingabe erfolgt unkompliziert und zügig. Nie wieder verpassen Anleger eine lukrative Handelschance und könne wichtige Handelsentscheidungen auch kurzfristig treffen.

Die Trading-Apps gibt es für die Betriebssysteme iOS, Blackberry und Android und können kostenfrei im jeweiligen App-Store heruntergeladen werden.


Mit seinen mobilen Applikationen schafft der Broker LYNX seinen Kunden Freiheiten und ermöglicht Flexibilität beim Handeln. Die mobilen Anwendungen sind für iPhones, Android- und Blackberry- Smartphones kostenlos verfügbar.

Traden von unterwegs mit den LYNX-Apps

Traden von unterwegs mit den LYNX-Apps

4. Konto ab Mindesteinzahlung von 4.000 EUR

EinzahlungAusprobiert werden kann der Handel mit einem zeitlich unbegrenzten Demokonto, das mit einem virtuellen Startkapital von einer Million US-Dollar ausgestattet ist. In diesem Punkt unterscheidet sich der niederländische Broker im Testbericht sehr deutlich von vielen Konkurrenten, die weitaus geringere Obergrenzen fürs Test-Handelsvolumen ansetzen. Soll ein Depot eröffnet werden, muss online ein Antragsformular ausgefüllt werden. Per Post erhält der Kunde dann unverbindlich innerhalb von ein bis drei Werktagen, Informationsunterlagen über LYNX und alle erforderlichen Dokumente zur Depoteröffnung. Diese sichere Prozedur und der damit verbundene Legitimationsprozess verhindern einen LYNX Betrug durch Dritte von außen. Sobald die Unterlagen zurückgeschickt wurden, wird das Online-Depot eröffnet.

Eine LYNX Einzahlung ist per Überweisung möglich. Die Mindesteinzahlung liegt bei 4.000 EUR. Für eine LYNX Auszahlung muss sich der Kunde unter „Kontoverwaltung“ einloggen. Dabei kann Geld ausschließlich auf ein Konto gebucht werden, das auf den eigenen Namen lautet und welches LYNX bereits zuvor mitgeteilt wurde – ein weiterer Sicherheits-Pluspunkt im LYNX Testbericht. Der Betrag wird auf einem deutschen Konto dann innerhalb von ein bis zwei Werktagen gutgeschrieben.


Ein Handelskonto bei LYNX muss zunächst online beantragt werden. Anschließend bekommen Anleger alle nötigen Informationen und Unterlagen per Post zugeschickt. Die Mindesteinlage beträgt 4.000 Euro und ist vergleichsweise hoch. Wer den Broker jedoch erst einmal unverbindlich kennen lernen möchte, der kann ein kostenloses Demokonto, mit einem Startkapital von 1 Million US-Dollar in Anspruch nehmen.

Schauen Sie sich jetzt das Video-Review zum Lynx Broker auf YouTube an! (© depotvergleich.com)

5. Regelmäßig LYNX Webinare und Live Trading

Market_MarkerLYNX bietet regelmäßig Webinare mit unterschiedlichen Themenschwerpunkten, wie den verfügbaren Trading-Modulen oder Live Trading, an den US-Börsen an. Einführende Schulungsmaterialien für Trading-Anfänger oder Research in Form von Marktanalysen oder News stehen nicht zur Verfügung.

JETZT BEIM BROKER ANMELDEN: www.lynxbroker.de

Der deutschsprachige Kundensupport ist laut unseren LYNX Erfahrungen von Montag bis Donnerstag von 8 bis 20 Uhr und freitags von 8 bis 18 Uhr über eine kostenlose Telefon-Hotline, per Fax oder E-Mail erreichbar. E-Mails werden von LYNX innerhalb von sechs Stunden beantwortet. Außerhalb dieser Zeiten steht der englischsprachige internationale Support von IB in den USA zur Verfügung.


LYNX hat für seine deutschen Kunden eine deutschsprachige Service-Hotline eingerichtet. Von Montag bis Freitag ist diese zwischen 8:00 und 20 Uhr zu erreichen (freitags bis 18 Uhr). Bildungsangebote werden von LYNX in Form von Webinaren und Seminaren zu unterschiedlichen Themen offeriert. Diese sind kostenfrei und können von jedem LYNX Kunden genutzt werden.

6. Wie steht es um die Bonusangebote bei LYNX?

PraemienBei unserem LYNX Erfahrungsbericht haben wir uns auch bezüglich der Bonusangebote schlau gemacht. Gerade im Bereich des Online-Handels ist es gar nicht so unüblich, mit einem Forex-Bonus auf Kundenfang zu gehen. Der Konkurrenzdruck unter den Brokern ist zum Teil enorm. Somit ist es wenig verwunderlich, dass viele Handels-Anbieter sich immer mehr einfallen lassen, um Neukunden für sich zu gewinnen bzw. bereits bestehende noch fester an sich zu binden. Von Prämien für die Einzahlung, bis zur Bonuszahlung für das Werben neuer Trader, ist alles dabei.

Wer allerdings bei LYNX nach einem Aktionsbonus sucht, der wird aktuell leider nicht fündig. Der Anbieter hat derzeit weder feste, noch zeitlich begrenzte Bonusprogramme zu verzeichnen. Erfahrungsgemäß lässt sich jedoch sagen, dass es durchaus möglich ist, dass LYNX in Zukunft ebenfalls Kundenboni im Angebot hat. Es ist durchaus lohnenswert hin und wieder auf der Homepage des Brokers vorbeizuschauen und sich über den neusten Stand zu informieren.


Auch wenn Bonusprogramme mittlerweile bei vielen Brokern zum Angebotsrepertoire gehören, bietet LYNX derzeit keine Prämien an. Dieses kann sich jedoch jeder Zeit ändern und ein regelmäßiger Blick auf die Website ist somit durchaus empfehlenswert.

7. Regulierung und Einlagensicherung bei LYNX

SteuernWie viele andere Online-Broker, legt auch LYNX größten Wert auf Sicherheit und Seriosität. Dazu zählt die Tatsache, dass der Anbieter durch kompetente Finanzaufsichtsbehörde streng reguliert wird. Unser LYNX Testbericht hat gezeigt, dass eine Aufsicht durch die deutsche Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) erfolgt. Weiterhin untersteht der Broker der Regulierung durch die niederländische Wertpapieraufsichtsbehörde (AFM) und die niederländische Zentralbank (DNB).

Der Schutz der Kundengelder ist bei LYNX ebenfalls ein sehr wichtiges Thema. Die Anlagen der Trader werden, wie unsere LYNX Erfahrungen zeigen, getrennt von den Firmengeldern verwaltet. Somit bleiben die Kundengelder selbst im Falle einer Insolvenz unangetastet. Die Handelsdepots werden nicht bei LYNX, sondern über die Muttergesellschaft Interactive Brokers UK geführt. Aufgrund dessen sind die Einlagen pro Gläubiger mit bis zu 50.000 GBP abgesichert. Zusätzlich besteht noch eine Einlagensicherung durch die Muttergesellschaft von IB UK, die IB LLC, welche die Konten mit bis zu 30 Millionen US-Dollar pro Anleger schützt.


LYNX ist ein streng reguliertes Unternehmen. Positiv auf unsere LYNX Bewertung wirkt sich die Tatsache aus, dass der Broker neben der niederländischen Aufsichtsbehörde (AFM) und der niederländischen Zentralbank, noch zusätzlich von der deutschen BaFin beaufsichtigt wird. Die Kundengelder werden nicht nur separat vom Firmenvermögen verwaltet, sondern sind auch mit bis zu 30 Millionen US-Dollar pro Anleger geschützt.

8. Fazit: Unsere LYNX Bewertung und Erfahrung

ErfahrungsberichtLYNX richtet sich mit seinem Allround-Angebot an erfahrene und fortgeschrittene Trader, die über eine leistungsfähige Handelsplattform kostengünstig Aktien, CFDs, Forex oder auch Futures und Optionen im internationalen Umfeld handeln möchten, dabei aber nicht auf einen zuvorkommenden Kundenservice verzichten möchten. Die TraderWorkstation benötigt eventuell ein wenig Einarbeitung, jedoch werden Trader die extrem günstigen Kommissionen, insbesondere im internationalen Aktienhandel (ab wenigen US-Dollar pro Trade) schätzen. LYNX ist ein Forex-STP-Broker, was eine absolut schnelle und faire Orderausführung gewährleistet, so dass bei LYNX Abzocke mit überhöhten Spreads nicht zu befürchten steht. Hinzu kommt die Regulierung in Deutschland (BaFin) und den Niederlanden (AFM) sowie die Einlagensicherung in Großbritannien, so dass unsere LYNX Bewertung sehr positiv ausfällt und der Broker als seriös einzustufen ist.

JETZT BEIM BROKER ANMELDEN: www.lynxbroker.de