Binäre Optionen oder Forex traden? Wir nennen die Vorteile & Nachteile dieser Finanzprodukte und zeigen Ihnen Ihre Chancen auf

By | 3. Juli 2015

Unsere Forexhandel.org Empfehlung: XTB

Besonderheiten von XTB:
  • Spreads ab 0,1 Pips
  • Maximaler Hebel 1:30
  • Mehr als 3.000 Basiswerte handelbar
  • 24/5 CFD Trading möglich
  • Einer der größten CFD & Forex Broker der Welt

WEITER ZUM CFD TESTSIEGER

 

Während der Forex-Handel bereits seit den 1980er Jahren von Privatanlegern verfolgt werden kann, steckt der Binäre Optionen Handel, der privaten Händlern erst seit 2008 zur Verfügung steht, fast noch in den Kinderschuhen – trotzdem erfreut sich das innovative Handelsmodell einer besonders großen Beliebtheit, das seinem simplen Konzept zu verdanken ist. Doch welches Trading-Modell ist denn nun das Beste: der Binäre Optionen Handel oder das Forex Trading? Dieser Frage möchten wir hier auf den Grund gehen, um Ihnen den Weg zum erfolgreichen Trader zu ebnen.

Jetzt beim Broker anmelden: www.xtb.com

Binäre Optionen und Forex auf einen Blick

  • Binäre Optionen bringen ein simples Konzept mit
  • Der Forex-Handel ist hingegen eher komplex
  • Trotzdem gelten die Binären Optionen als riskantes Finanzprodukt
  • Der Forex-Handel bietet bessere Möglichkeiten zur Verlustabsicherung

1. Binäre Optionen und Forex unter der Lupe

Forex-HandelDamit Sie sich selbst ein Bild davon machen können, welche Handelsart besser zu Ihrem Trading-Stil passen könnte, möchten wir an dieser Stelle sowohl den Binäre Optionen Handel als auch den Forex-Handel kurz beleuchten.

Der Forex-Handel (Forex = Foreign Exchange/Währungen) wird auch als Devisen- oder als Währungshandel bezeichnet. Kunden eröffnen beim Handel über benutzerfreundliche Plattformen wie den beliebten MetaTrader 4 eine Long- oder eine Short-Position auf ein bestimmtes Währungspaar. Diese Währungspaare setzen sich aus der Basiswährung und der Währung zusammen, mit welcher die Basiswährung vergleichen wird: Beim Handel des EUR/USD handelt man demnach den Euro im Verhältnis zum US-Dollar. Kunden müssen dabei allerdings einen Spread an den Broker entrichten, der vom Währungspaar und dem Marktmodell des Anbieters abhängig ist. Unter Umständen fallen darüber hinaus auch Kommissionen, Finanzierungskosten und selbstverständlich die Margin an, die als Sicherheitsleistung für den Handel mit Hebelwirkung hinterlegt werden muss.

Der MT4 bei FxPro

Der MT4 ist auch bei FxPro verfügbar

Der Binäre Optionen Handel zeichnet sich indes durch ein simpleres Konzept aus: Trader wählen ein Finanzprodukt aus den Bereichen Forex, Indizes oder Aktien, wählen eine Laufzeit, die sich auf wenige Minuten oder auf mehrere Tage erstrecken kann, und klicken daraufhin auf „Call“, wenn sie von einem steigenden Kurs des Finanzproduktes ausgehen, oder auf „Put“, wenn sie annehmen, dass der Kurs fallen wird. Hat der Trader mit seiner Spekulation Recht behalten, endet der Trade im Geld und der Händler kann sich über eine Rendite von bis zu 89 Prozent freuen – hatte der Händler hingegen Unrecht, ist sein kompletter Einsatz verloren. Aufgrund dieses unausgeglichenen Gewinn-Verlust-Verhältnisses stehen Binäre Optionen bei erfahrenen Tradern in der Kritik: Diese bemängeln das hohe Risiko, das mit dem Binäre Optionen Handel einhergeht – insbesondere im High-Yield-Geschäft, wo Renditen von bis zu 500 Prozent erzielt werden können, sofern man das entsprechende Risiko einzugehen gewillt ist.

Der Forex-Handel zeichnet sich im Vergleich zum Binäre Optionen Handel durch ein höheres Maß an Professionalität aus, bringt dabei jedoch auch höhere Kosten mit sich, zu denen Spreads, Kommissionen oder Übernachtgebühren gehören. Diese Kosten fallen beim Binäre Optionen Handel nicht an, allerdings wird hier von Vornherein eine bestimmte Laufzeit festgelegt, an deren Ende sich der Kurs über oder unter dem Startkurs befinden muss – abhängig davon, welche Richtung der Trader gewählt hat. Das größte Risiko entsteht dabei durch das unausgeglichene Gewinn-Verlust-Verhältnis: Endet der Trade aus dem Geld, ist der komplette Einsatz verloren – endet er hingegen im Geld, erhält der Händler eine Rendite von „nur“ bis zu 89 Prozent.

Jetzt beim Broker anmelden: www.xtb.com

2. Vor- und Nachteile des Binäre Optionen Handels

Stopp-LossUm sich zwischen Binären Optionen und dem Forex-Handel entscheiden zu können, sollte man in erster Linie die Vor- und Nachteile beider Handelsmodelle gegenüberstellen, um sich ein genaues Bild von den beiden Handelsarten machen zu können.

Auf der Pro-Seite steht für Binäre Optionen das umfangreiche Basiswerteangebot, das Währungen, Aktien, Indizes und Rohstoffe umfassen kann. Jedes dieser Finanzprodukte zeichnet sich durch unterschiedliche Vor- und Nachteile sowie durch diverse Kursbewegungen aus, von denen der Trader bei ausreichendem Hintergrundwissen profitieren kann. Weiterhin überzeugen auch die Handelskonditionen beim Binäre Optionen Trading insbesondere Einsteiger mit kleinem Kapital: Da der Broker an der Differenz verdient, die zwischen der Rendite für den Trader und dessen Einsatz sowie selbstverständlich auch an den Verlusten des Traders entsteht, müssen vom Kunden keine weiteren Gebühren an den Anbieter entrichtet werden. Darüber hinaus ist hier zudem der Handel mit geringen Einstiegsgrößen von 1 Euro, 5 Euro oder 10 Euro möglich, was für Trader mit kleiner Brieftasche besonders vorteilhaft sein kann. Einsteiger, die ihre ersten Schritte im Binäre Optionen Handel machen wollen, profitieren darüber hinaus vom simplen Prinzip dieses Handelsmodells, das im Grunde besonders leicht verständlich ist – trotzdem sollte man selbstverständlich ein umfassendes Hintergrundwissen und eine bewährte Strategie mitbringen.

Die Handelsplattform von BDSwiss

Gewinne stehen beim Binäre Optionen Handel von Vornherein fest

Wo Sonne, da auch Schatten: Selbstverständlich bringen Binäre Optionen nicht nur Vorteile mit sich, sondern auch der eine oder andere Nachteil spielt beim neuartigen Handelsmodell eine große Rolle. Zu diesen Nachteilen gehört insbesondere das unvorteilhafte Gewinn-Verlust-Verhältnis: Wird keine Verlustabsicherung vom Broker angeboten oder verzichtet der Trader darauf, ist schnell sein gesamter Einsatz verloren – kann er stattdessen Gewinne einfahren, sind diese jedoch auch nur begrenzt möglich. Darüber hinaus müssen Trader pro Verlust mindestens zwei Gewinne einfahren, um nicht im Minus in den Feierabend zu starten – insbesondere für Einsteiger kann sich dieses Vorhaben als besonders schwierig erweisen.

Binäre Optionen bringen zwar einige Vorteile mit sich, sind aber trotzdem auch mit zahlreichen Nachteilen verbunden: Zu den Nachteilen gehört in erster Linie das unausgewogene Gewinn-Verlust-Verhältnis mit den begrenzten Gewinnen und den vollen Verlusten, die zwei Gewinne pro Verlust für einen positiven Schnitt voraussetzen. Zu den Vorteilen gehören indes die günstigen Handelskonditionen, der große Basiswertekatalog und das leicht verständliche Konzept.

Jetzt beim Broker anmelden: www.xtb.com

3. Forex Trading: Pro und Contra

TippsSchließlich möchten wir selbstverständlich auch die Vor- und Nachteile des Forex Tradings näher beleuchten: Der größte Markt der Welt mit einem Handelsvolumen von weit über 4 Billionen US-Dollar täglich kann von Privatkunden als Hebelgeschäft gehandelt werden. Dies ermöglicht es dem Trader, auch mit kleinem Kapital hohe Volumina zu handeln und dabei entsprechend hohe Gewinne zu erzielen. Darüber hinaus ist es den Tradern möglich, aufgrund der Zeitverschiebung nahezu rund um die Uhr zu handeln – einzig von Freitagnacht bis Sonntagmorgen sind die Börsen für den Forex-Handel geschlossen. Und zu guter Letzt profitieren Kunden beim Forex-Handel auch von fallenden Kursen, die mit einer Short-Position ebenfalls gewinnbringend gehandelt werden können.

Zu den Nachteilen des Forexhandels gehören dabei lediglich die umfangreichen Handelskonditionen, die allerdings nicht bei jedem Broker so umfassend ausfallen müssen. Darüber hinaus gehören zum Forexhandel lediglich die „üblichen“ Risiken, mit denen Kunden beim Börsenhandel konfrontiert werden (Marktrisiko, Verluste, die das eingesetzte Kapital übersteigen, …).

Forexhandel: Schwierig, aber effektiv

Der Forexhandel hat sich bewährt

Jetzt beim Broker anmelden: www.xtb.com

4. Fazit: Binäre Optionen sind nicht für Jedermann geeignet

ErfahrungsberichtZu guter Letzt können wir festhalten, dass Binäre Optionen nicht für Jedermann geeignet sind: Während das simple Konzept hinter dem Binäre Optionen Handel insbesondere Einsteiger anspricht, lassen diese sich von der Einfachheit des neuartigen Handelsmodells leicht täuschen und fahren daraufhin einen Verlust nach dem anderen ein. Da der Forex-Handel zunächst komplexer erscheint, setzt man sich mit diesem Trading-Modell und dessen Funktionsweise eher auseinander und hat danach bessere Möglichkeiten, den Forex-Handel in einem Demokonto kennenzulernen, da diese von weitaus mehr Brokern angeboten werden, als es in der Binäroptionsbranche der Fall ist. Insbesondere FxPro konnte in unserem Forex Broker Vergleich besonders überzeugen, weshalb es sich sicher auch für Sie lohnt, ein Demokonto bei FxPro zu eröffnen.

Bilderquelle:
- pixabay.com/de/trading-analyse-forex-chart-643723/

 

Unsere Forexhandel.org Empfehlung: XTB

Besonderheiten von XTB:
  • Spreads ab 0,1 Pips
  • Maximaler Hebel 1:30
  • Mehr als 3.000 Basiswerte handelbar
  • 24/5 CFD Trading möglich
  • Einer der größten CFD & Forex Broker der Welt

WEITER ZUM CFD TESTSIEGER