XTB Trading Tools – nützliche Werkzeuge für den CFD-Handel

By | 7. August 2018

Unsere Forexhandel.org Empfehlung: XTB

Besonderheiten von XTB:
  • Spreads ab 0,1 Pips
  • Maximaler Hebel 1:30
  • Mehr als 50 handelbare Währungspaare
  • Handel rund um die Uhr möglich
  • Kostenloses Demokonto

WEITER ZUM FOREX TESTSIEGER

 

XTB Trading Tools bieten Unterstützung beim CFD Handel. Angeboten werden über 3.000 globale Werte in verschiedenen Anlageklassen. Da ist es nicht immer einfach, beim XTB Trading den Überblick zu behalten. Zur Unterstützung der Kursanalyse stehen jedoch verschiedene XTB Tools zur Verfügung. Ergänzt wird dieses Angebot nicht nur durch den CFD Demokonto, sondern auch ein besonders umfangreiches Weiterbildungsangebot. Anleger können hier lernen, wie sie die XTB Trading Tools bestmöglich nutzen und welche Fehler sie vermeiden können.

  • XTB Trading Tools in Lektionen gut erklärt
  • Besonders viele Tools auf MT4
  • Trading Tools können Chartanalyse unterstützen
  • ausgewiesene Experten erklären Tools in Webinaren

Jetzt beim Broker anmelden: www.xtb.com

1. XTB Erfahrungen: Märkte für den CFD Handel

Wie ein CFD Broker Vergleich zeigt, gehört das Handelsangebot bei XTB zu den Umfangreichsten seiner Art. Insgesamt stehen über 3.000 globale CFD-Finanzmärkte in unterschiedlichen Anlageklassen zur Verfügung. Davon allein über 1.500 echte Aktien und 50 echte ETFs. Wer möchte, kann auch mit einem CFD Demokonto beginnen und zunächst ohne Risiko Erfahrungen mit dem XTB Trading sammeln.

Weiterbildung für alle Trader gewährleistet

Der Handel beim Broker viele Möglichkeiten, doch nicht alle Anleger erkennen diese sofort. Deshalb gibt es für die Kunden, auf den variablen Handelserfahrungen basierend, zahlreiche Weiterbildungsangebote. Unterteilt sind die CFD Webinare in vier Kategorien:

  • Anfänger
  • Fortgeschrittene
  • Experte
  • Premium

In jeder einzelnen Kategorie werden andere Informationen weitergegeben. Dazu gehört nicht nur umfangreiches Basiswissen rund um das XTB Trading, sondern auch Erklärungen zu XTB Trading Tools. Allerdings sind die Informationen so aufbereitet, dass sie die Kunden nicht überfordern, sondern genau auf deren Handelserfahrungen abgestimmt sind. XTB Tools zur Chartanalyse werden deshalb erst ab dem fortgeschrittenen Level erklärt. In den Lektionen für die Anfänger geht es vor allem um die Grundbegriffe und das Basiswissen zu den Märkten.

Premium-Zugang nur ab 25.000 Euro

Das Angebot für den Premium-Zugang und den dazugehörigen Weiterbildungsangeboten gibt es für konventionelle Kunden nicht. Auch mit dem XTB CFD Demokonto sind diese Serviceleistungen nicht nutzbar. Um in diesen Genuss zu kommen, müssen die Kunden eine Mindesteinlage von 25.000 Euro aufweisen. Dann hingegen bekommen sie die XTB CFD Tools sogar ein 1:1 Schulungen von Experten oder ihren eigenen Ansprechpartnern erklärt.

XTB ist der Testsieger in der Kategorie Forex und CFD-Handel

XTB ist der Testsieger in der Kategorie Forex und CFD-Handel

2. XTB Trading Tools: Trading Software unterstützt

Es gibt verschiedene XTB Tools, die den Handel unterstützen. Als Plattformen stellt der Broker nicht nur die bekannten MT4, sondern auch xStation 5 zur Verfügung. Letzterer ist vor allem für Einsteiger und unerfahrene Anleger gut geeignet. Er lässt sich einfach bedienen und bietet dennoch innovative XTB CFD Tools. Als mögliche Funktionen stehen neben der technischen Analyse und dem Trading-Rechner auch verschiedene Handelsstatistiken, eine schnelle Orderausführung, der Aktien-Scanner und vieles mehr zur Verfügung.

MT4 für fortgeschrittene Anleger

Der MT4 ist sicherlich schon dem ein oder anderen Investor ein Begriff. Die Handelsplattform hat sich in den letzten Jahren zuverlässig erwiesen und aufgrund der vielen XTB Trading Tools und des erhöhten Bedienkomforts etabliert. Mithilfe vom MT4 können Trader mit wenigen Klicks Finanzinstrumente mühelos analysieren und den Handel automatisieren. Vor allem die technische Analyse ist hier äußerst umfangreich. Dafür werden leistungsstarke Werkzeuge zur Mustererkennung und zur Trendbestimmung zur Verfügung gestellt. Trader kennen mithilfe dieser XTB Tools den richtigen Zeitpunkt für den Ein- und Ausstieg definieren und Stop Loss sowie Take Profit Aufträge definieren. Wer mit diesen Begrifflichkeiten noch gar nichts anfangen kann, der kann sich in den umfangreichen Weiterbildungsangeboten den nötigen Input dafür holen. In verschiedenen Lektionen werden für fortgeschrittene Trader die einzelnen XTB CFD Tools erklärt.

3. XTB Tools: verschiedene Diagrammarten und individuelle Parametereinstellungen

Dass die XTB Trading Tools zu den besten ihrer Art gehören, zeigt sich bei der Anwendung. Verfügbar sind sämtliche relevante Chart-Darstellungsformen mit einigen weiteren Varianten. Damit können die Trader selbst zurückreichende Historien verfolgen. Zusätzlich stehen viele Zeichenwerkzeuge zur Verfügung, welche direkt im Chart nutzbar sind. Natürlich werden auch verschiedene Indikatoren angezeigt, darunter:

  • Trendlinien- und Kanälen
  • Fibonacci Retracements
  • Stop-Linien
  • Regressionskanäle
  • Gann Linien

Möglich ist auch, visuell auszuwählen und den Betrachtungszeitraum ebenfalls individuell zu bestimmen. Nicht alle Trader haben XTB Erfahrungen bei der Nutzung der XTB CFD Tools. Doch hier hilft der Broker gern weiter. Deshalb gibt es verschiedene Webinare, die sich ausschließlich mit diesen Themen befassen. Das Schulungsmaterial ist jedoch so aufbereitet, dass es nach den Erfahrungswerten der Trader ausgerichtet ist. Für Anfänger werden noch keine Trading Tools erklärt. Wer jedoch auf die Kategorie der Fortgeschrittenen im Weiterbildungsbereich klickt, findet hier unzählige Lektionen und um verschiedene XTB Trading Tools.

Alle Konditionen der verschiedenen Konten auf einen Blick

Alle Konditionen der verschiedenen Konten auf einen Blick

Indikatoren mithilfe von Tools anzeigen lassen

Trader können sich auch verschiedene Antwort im Chart anzeigen lassen, um eine bessere Kursprognose abgeben zu können. Doch dafür müssen sie zunächst wissen, wie das überhaupt geht. Es gibt jedoch individuelle Parametereinstellungen, mit denen die Indikatoren im Chart sichtbar gemacht werden können. Für den MACD können sich die Trader beispielsweise lineare, einfache und exponentiell gewichtete gleitende Durchschnitte anzeigen lassen.

4. Wissen ist Macht: XTB Trading Tools richtig nutzen

Der Broker bietet ein besonders umfangreiches Angebot verschiedener Tools für die Chartanalyse. Dazu stellt er sogar ein innovatives Ausbildungssystem zur Verfügung, das von XTB-Experten vorbereitet und kontinuierlich ausgebaut wird. Die Ausbildungsmaterialien beschäftigen sich mit den einzelnen Schritten des Handels und widmen sich vor allem den XTB Tools. Die angebotenen Handelsplattformen MT4 und xStation 5 gegen den Kunden unzählige Möglichkeiten, um bei der Chartanalyse zu unterstützen. Doch wer diese einzelnen Funktionen gar nicht kennt, kann sie nicht nutzen.

Webinare für Tools

Um die Trader mit den Fähigkeiten der Handelsplattform vertraut zu machen, bietet der Broker unzählige kostenlose Weiterbildungsangebote. Dabei beschränkt er sich nicht nur auf die grundlegenden Funktionen, sondern auch auf die Experten-Tools. Ja, die gibt es auch, um vor allen ambitionierten Anlegern den Handel zu erleichtern. Grundsätzlich stehen die einzelnen Lektionen in ca. zehnminütigen Anwendungen bereit. Allerdings gibt es auch die Möglichkeit, eine 1:1 Schulung. Hierfür müssen die Trader ein VIP-Kunde mit einer Mindesteinzahlung von 25.000 Euro sein.

Schritt für Schritt Umgang mit XTB Trading Tools lernen

Die Webinare sind so aufgebaut, dass selbst Anfänger den Umgang mit den Tools erlernen können. Deshalb werden gerade sie nicht von Anfang an überfordert, sondern wirklich schrittweise an die Handelsmaterie herangeführt. Natürlich findet in den ersten Lektionen für die Anfänger eine Vorstellung der Handelsplattform in statt. Ins Detail geht es jedoch erst in den weiteren Lektionen für Fortgeschrittene. Hier erfahren Trader, wie sie die einzelnen Indikatoren in den Chartbildern angezeigt bekommen und diese analysieren können.

Jetzt beim Broker anmelden: www.xtb.com

5. Live Webinare – Kenntnisse und Fähigkeiten erweitern

Die Informationen zu den XTB Trading Tools bilden die Grundlage, die Live Seminare sind die Kirsche auf dem Sahnehäubchen. Wöchentlich finden wechselnde Veranstaltungen zu verschiedenen Themen statt. Dabei steht vor allem Rüdiger Born (ein Profi seines Fachs) im Fokus. Er diskutiert mit den Teilnehmern über die aktuelle Marktsituation und gibt seine Handelserfahrungen weiter. In diesem Live Veranstaltungen werden jedoch meist Tools nicht erklärt, sondern sie fokussierten sich auf die Analyse der gegenwärtigen Marktlage.

Fragen an den Kundensupport

Bei Fragen zu den Tools oder zum Handel können sich die Trader natürlich an den Kundensupport wenden. Er steht deutschsprachig telefonisch oder wahlweise per E-Mail zur Verfügung. Für Schulungen gibt es sogar eine eigene Telefonnummer. Allerdings ist dieser Service nur VIP-Kunden vorenthalten, da sie Anspruch auf eine 1:1 Schulung mit einem persönlichen Ansprechpartner haben.

Marktanalysen helfen weiter

XTB bietet neben seinen XTB Trading Tools auch unterschiedliche Marktanalysen. Diese Analysen stehen den Kunden kostenlos zur Verfügung und können ganz bequem auch mobil eingesehen werden. Zu den Analysen gehört auch ein Blick auf den Wirtschaftskalender, um die allgemeine Marktsituation im Fokus zu haben. Gerade für unerfahrene Anleger können diese Marktanalysen hilfreich sein, um das Verständnis für den Markt zu verbessern.

Tipp: XTB bietet seinen Kunden sogar eine Enzyklopädie rund um das Trading-Wissen. Hier werden einzelne Begriffe umfassend erklärt, um das Verständnis für den Handel zu erhöhen. Auch dieses Angebot ist Teil der umfangreichen Serviceleistung, zu denen auch die XTB Tools gehören.

Der MetaTrader4 und xStation 5 sind leistungsstarke Plattformen, die zum Einsatz kommen

Der MetaTrader4 und xStation 5 sind leistungsstarke Plattformen, die zum Einsatz kommen

Jetzt beim Broker anmelden: www.xtb.com

6. Fazit: XTB Trading Tools helfen beim CFD Handel

Die XTB Trading Tools können dabei helfen, die gegenwärtige Marktsituation besser einzuschätzen. Dafür bietet der Broker zahlreiche Tools auf den Handelsplattformen. Besonders umfangreich ist das Angebot beim MT4. Im Gegensatz zu xStation 5 werden hier noch mehr Analysemöglichkeiten geboten. Um diese Tools alle besser kennenzulernen und anwenden zu können, stehen zahlreiche Weiterbildungsangebote zur Verfügung. Kunden können in zahlreichen Seminaren Trading-Wissen und den Umgang mit den Tools auffrischen. Bei Fragen ist der Einblick in die einzelnen Lektionen jederzeit möglich. Sie stehen in der eigenen Trading-Akademie zur Ansicht bereit. Die einzelnen Sektionen sind meist nicht länger als zehn Minuten und bieten eine kompakte Wissensvermittlung. Durch diese praktische Vorführung wird die Anwendung der XTB Trading Tools deutlich einfacher. Sie können die Tools ganz in Ruhe ausprobieren und mit dem Weiterbildungsangebot des Brokers kombinieren. Nutzen Sie dafür doch einfach das Demokonto und lernen Sie die Anwendung der Tools besteht mit Ihrem virtuellen Investment besser kennen. Dafür haben Sie 30 Tage Zeit und ein Guthaben von 10.000 Euro.

Unsere Forexhandel.org Empfehlung: XTB

Besonderheiten von XTB:
  • Spreads ab 0,1 Pips
  • Maximaler Hebel 1:30
  • Mehr als 50 handelbare Währungspaare
  • Handel rund um die Uhr möglich
  • Kostenloses Demokonto

WEITER ZUM FOREX TESTSIEGER