S Broker Depotübertrag mit Prämie – S Broker Depotwechsel unter der Lupe

Unsere Forexhandel.org Empfehlung: Degiro

Besonderheiten von Degiro:
  • Bis 90% an Ordergebühren sparen
  • Weltweite Handelsplätze
  • Keine Gebühren für Dividendenauszahlungen
  • Depot online in nur 10 Minuten eröffnen
  • Reguliert durch AFM & DNB

WEITER ZUM AKTIENDEPOT TESTSIEGER

 

Der Sparkassen Broker (kurz S Broker) gehört zur Sparkassen-Finanzgruppe und ist als Online-Broker für Privatkunden sowie Wertpapierdienstleister für Sparkassen tätig. S Broker betreut Depots von rund 130.000 Kunden in einem Gesamtwert von sechs Milliarden Euro. Der Ursprung der S Broker AG & Co. KG mit Sitz in Wiesbaden reicht bis ins letzte Jahrtausend zurück. Bei Gründung 1999 firmiert das Unternehmen als pulsiv AG. Zum Sparkassen Broker wird der Finanzdienstleister mit der Übernahme durch die Sparkassen im Jahr 2001. Seit Mitte 2016 heißt der neue Eigentümer Dekabank.

Das Handelsangebot des S Brokers berücksichtigt Ansprüche von Gelegenheitsanlegern und Vieltradern. Mit dem S ComfortDepot bietet er Sparkassen ein auf ihr System optimiertes Online-Brokerage-Angebot. Privatanleger haben für Eröffnung eines Online Aktiendepots zwei Möglichkeiten, entweder direkt beim Sparkassen Broker oder als Sparkassen-Kunde über die örtliche Sparkasse.

Alle Wertpapiere an deutschen Parkettbörsen sowie an 30 Auslandsbörsen lassen sich intraday und Overnight handeln. Umfassend sind Handelsmöglichkeiten bei Direkthandelspartnern. Neben Aktien, Anleihen und Zertifikaten sind auch über 300 sparplanfähige Fonds und Zertifikate sowie CFD-Produkte handelbar. Profitieren können Anleger durch einen S Broker Depotübertrag mit Prämie.

Jetzt direkt zu SBROKER: www.sbroker.de

10 Fakten zum S Broker:

  • S Broker Depot ab 0 Euro, max. 2,95 Euro pro Monat
  • zum S Broker Depot übertragen - Orderguthaben bis 300 Euro
  • Ordergebühr ab 9,97 Euro, bis zu 80 Prozent Vieltraderrabatt
  • Handel an Inlandsbörsen und 28 ausländischen Börsen
  • umfangreiches Angebot im Direkthandel bei über 20 renommierten Partnern
  • über 6.500 Fonds, ohne Ausgabeaufschlag mehr als 4.000 Fonds
  • umfangreiche Auswahl an Zertifikaten + 300 Sparpläne
  • Abwicklung der Wertpapiergeschäfte direkt über Sparkassen Girokonto
  • Professionelle Handelssoftware "MarktInvestor pro" plus Trading App

Angebotsumfang des S Broker Depot

Gestartet ist der Sparkassen Broker mit einem Angebot für den normalen Wertpapierhandel. Mittlerweile umfasst das Handelsangebot jede Menge Produkte aus den Bereichen CFDs und Forex sowie Sparpläne. Dank einer breiten Palette an Handelsinstrumenten gehört S Broker zu den Allroundern im Bereich des Tradings.

RangAnbieterOrder Inter­nationalEinlagen­sicherungDepot­gebührOrder­gebühr InlandTestberichtZum Anbieter
CFD, Forex, Social Trading, Online Geldanlage, Aktienhandel, Discountbroker, Daytrading, Krypto, Forex - engl.0,09% Spread je Seite20.000 €0 €0,09% Spread je SeiteeToro
Erfahrungen
Zum Anbieter
ETF-Anbieter, Aktienhandel, Discountbroker, Futures, Daytrading, Zertifikate, Aktiendepot - mit Filterab 0,50 €20.000 €0,00 €ab 2,00 €Degiro
Erfahrungen
Zum Anbieter
Binäre Optionen, CFD, Forex, Social Trading, Aktienhandel, Discountbroker, Daytrading, STP, ECN, Kryptomin 4,99 €20.000 €0 €min 3,99 €XTB
Erfahrungen
Zum Anbieter
4CFD, Forex, ETF-Sparplan, ETF-Anbieter, Aktienhandel, Discountbroker, Daytrading, Zertifikate, Fonds, Aktiendepot - mit Filter, Forex - engl.9,90 €100.000 €0,00 €5,90 €flatex
Erfahrungen
Zum Anbieter
5CFD, ETF-Sparplan, ETF-Anbieter, Aktienhandel, Discountbroker, Futures, Daytrading, Zertifikate, Fonds, Aktiendepot - mit Filter12,50 €4,1 Mio. €0,00 €6,50 €OnVista Bank
Erfahrungen
Zum Anbieter
6CFD, Forex, Girokonto, Tagesgeld, Kreditkarte, ETF-Sparplan, ETF-Anbieter, Aktienhandel, Discountbroker, Futures, Daytrading, Zertifikate, Fonds, Kredite24,95 €120 Mio. €0,00 €3,95 €Consorsbank
Erfahrungen
Zum Anbieter
7Girokonto, Festgeld, Tagesgeld, Kreditkarte, ETF-Sparplan, ETF-Anbieter, Aktienhandel, Discountbroker, Daytrading, Zertifikate, Fonds, Kredite22,40 € 1,04 Mrd. €0,00 €9,90 €ING
Erfahrungen
Zum Anbieter
8CFD, Forex, ETF-Anbieter, Aktienhandel, Discountbroker, Futures, Daytrading, Zertifikate, ECN, Aktiendepot - mit Filter2 USD30 Mio. USD0,00 €4,00 €CapTrader
Erfahrungen
Zum Anbieter
9CFD, Forex, ETF-Sparplan, ETF-Anbieter, Aktienhandel, Discountbroker, Futures, Daytrading, Zertifikate, Fonds24,47 €unbegrenzt0,00 €9,97 €SBroker
Erfahrungen
Zum Anbieter
10CFD, Girokonto, Kreditkarte, ETF-Sparplan, ETF-Anbieter, Aktienhandel, Discountbroker, Daytrading, Zertifikate, Fonds, Kredite12,90 €81 Mio. €0,00 €9,90 €comdirect
Erfahrungen
Zum Anbieter
11CFD, Forex, ETF-Anbieter, Aktienhandel, Discountbroker, Futures, Daytrading, Zertifikate, ECN, Aktiendepot - mit Filter5 USD30 Mio. USD0,00 €5,80 €Lynx Broker
Erfahrungen
Zum Anbieter
12Girokonto, Tagesgeld, Kreditkarte, ETF-Sparplan, ETF-Anbieter, Aktienhandel, Discountbroker, Daytrading, Zertifikate, Fonds, Kredite75,00 €unbegrenzt0,00 €10,00 €DKB
Erfahrungen
Zum Anbieter
13Girokonto, Festgeld, Tagesgeld, Kreditkarte, ETF-Sparplan, ETF-Anbieter, Aktienhandel, Discountbroker, Daytrading, Zertifikate, Fonds, Kredite-279 Mio. €30,00 €8,90 €TARGOBANK
Erfahrungen
Zum Anbieter

Das Produktportfolio umfasst nationale und internationale Aktien, deren Handel an deutschen Börsen und 28 Auslandsbörsen möglich ist. Mit Analystenempfehlungen, Marktausblicke und Charts bietet S Broker Tradern geeignete Hilfsmittel für den Aktienhandel. Realtime-Kurse sind kostenlos abrufbar. Einen großen Teil des Handelsangebots macht der Handel mit Fonds aus. Der Broker stellt mehr als 6.500 Fonds zur Auswahl. Davon sind mehr als 4.500 Fonds ohne Ausgabeaufschlag erhältlich. Für die Vermögensbildung stehen rund 300 Sparpläne bzw. sparplanfähige Fonds zur Verfügung. Komplettiert wird das Portfolio durch Anleihen, Zertifikate, ETFs, CFDs und wikifolio-Zertifikate.

Sparkassen Broker Depotübertrag mit Prämie

Top-Fonds ohne Ausgabeaufschlag bei S Broker

Attraktives Rabattmodell für aktive Trader

kostenS Broker sieht eine allgemeine Depotführungsgebühr von 2,95 Euro pro Monat vor. Wie S Broker Erfahrungen zeigen, können Anleger ihre Wertpapiergeschäfte durchaus ohne Zahlung eines Depotführungsentgeltes abwickeln.

Die Bedingungen für die kostenlose Depotführung sehen mindestens eine Wertpapiertransaktion pro Quartal (inklusive Sparplänen) oder einen Mindestdepotwert von 10.000 Euro jeweils zum Quartalsende vor (Näheres dazu im Ratgeber S Broker Depot Kosten).

Tipp: Belastetes Depotentgelt erscheint als Orderguthaben und kann für das Folgequartal zum Ordern eingesetzt werden.

Garantiert ist die kostenlose Kontoführung des Verrechnungskontos, des KontoPlus und der Währungskonten bei S Broker.

Die Konditionen für den Wertpapierhandel bewegen sich mit ab 9,97 Euro in einem marktüblichen Bereich. Die Minimum- / Maximumprovision liegt bei 8,99 Euro bzw. 54,99 Euro zzgl. Handelsplatzentgelt. Limits sind kostenfrei.

S Broker belohnt seine Kunden, die sich durch eine bestimmte Handelsaktivität auszeichnen. Der Rabatt auf die Orderprovision beträgt ab 100 Trades pro Jahr 10 Prozent. Der Stufenrabatt sieht ab 500 Trades einen Discount von 30 Prozent vor, ab 5.000 Transaktionen sind es 80 Prozent. Wer größere Volumina handelt, zahlt im Vergleich mit vielen Konkurrenten sehr geringe Orderprovisionen.

Hinweis: Für die Rabattgewährung werden die in den letzten zwölf Monaten vorgenommenen Transaktionen berücksichtigt.

Als Direct Broker bietet S Broker keine Beratungsleistungen an. Es geht immer nur um die reine Wertpapierabwicklung. Trader können mithilfe diverser Rechner und Angebote wie dem S Broker Demokonto bzw. "Übungsdepot" oder der "Chartanalyse" den Markt bzw. den eigenen Depotbestand analysieren. Damit sollten Anleger befähigt werden, ihre Wertpapierentscheidung selbstständig zu treffen. Über Broker mit einem umfangreicheren Demoangebot informiert unser Musterdepot Vergleich.

Aktive Anleger sollten zum S Broker Depot wechseln, weil sie beim Sparkassen Broker leicht zum Top-Trader avancieren und von zusätzlichen Vorteilen profitieren können. Anleger werden ab 25 Trades im Quartal zum Top-Trader, wodurch sie Zugang zu 200 kostenlosen Realtime-Kursen pro Monat erhalten.

Depotübertrag S Broker

Blick auf die Webseite vom Sparkassen Broker

Depoteröffnung bei S Broker

KontoFür den Online-Handel wird ein Handelskonto benötigt. Neukunden können vom S Broker Depotwechsel mit Prämie profitieren. Für die Kunden von S Broker heißt das zunächst, die Registrierung für ein Wertpapierdepot vorzunehmen.

Diese fünf Depots stehen zur Auswahl:

  • Einzeldepot
  • Einzeldepot mit CFD Handelskonto
  • Gemeinschaftsdepot
  • StartDepot für junge Leute
  • Minderjährigendepot

3 Schritte zum Depot

Die Depoteröffnung bei S Broker ist denkbar einfach zu erledigen. und unkompliziert. In drei Schritten können Anleger ein S Broker Depot online eröffnen. Sie haben dabei die Wahl: Die Formulare können zu Hause ausgedruckt werden. Alternativ bietet der Broker an, die ausgefüllten Unterlagen auf dem Postweg zuzustellen.

Schritt 1: Der Anleger gelangt per Klick auf den Link „Kunde werden“ zur Online-Depoteröffnung. Einen entsprechenden Link gibt es oben auf jeder Seite. Über einen weiteren Link „Jetzt Depot eröffnen“ gelangt man zur Formular-Seite für ein Einzeldepot. Wer beispielsweise ein Gemeinschaftsdepot, CFD-Konto oder ein Minderjährigen-Depot eröffnen will, gelangt zum Registrierungsformular über Depot und einem Klick auf das jeweilige Depotmodell.

Schritt 2: Depotantrag ausfüllen, ausdrucken und unterschreiben.

Schritt 3: Neukunden müssen sich einer gesetzlich vorgeschriebenen Prüfung ihrer Identität stellen. Sparkassen-Kunden haben diese bereits hinter sich. geprüft werden. S Broker bietet zwei Varianten zur Ident-Prüfung an. Antragsteller können sich zur Postfiliale oder der nächsten Sparkasse begeben. Neukunden können für ihre Legitimation das Video-Ident-Verfahren nutzen. Im Rahmen der Depoteröffnung können sie sich via PC, Smartphone oder Tablet online legitimieren. Damit entfällt der Weg zur Post- oder Sparkassenfiliale.

Zusatzdepot eröffnen und Wertpapierbestand separieren

S Broker bietet Anlegern die Möglichkeit, ihre Wertpapierbestände in zwei Depots zu trennen. Das kann beispielsweise aus steuerlichen Gründen sinnvoll sein. Das S Broker Zusatzdepot verursacht keine extra Kosten, denn es wird als Unterkonto gratis geführt. Die jeweiligen Zugangsdaten (PIN/TAN) lassen sich dafür nutzen.

Depotübertrag S Broker Kundenlogin

Sicherer Kundenzugang per PIN/TAN

Bei S Broker sollte jeder Trader das richtige Depot finden. Die allgemeinen Antragsformalitäten gleichen sich für die jeweiligen Depotvarianten weitgehend. Vom Antragsteller werden persönliche Angaben zum Depotinhaber, zum steuerrechtlichen Status sowie Erfahrungen und Kenntnisse hinsichtlich der Geldanlage abgefragt. Beim Minderjährigendepot sind neben den Angaben zum Depotinhaber weitere Angaben zu den Sorgeberechtigten zu machen.

Wie beantrage ich den Depotübertrag?

Wer ein bestehendes Depot zum Sparkassen Broker übertragen möchte, hat nur wenige Formalitäten zu erledigen. Das vorgesehene Depotübertragsformular ist ausgefüllt und unterschrieben bei S Broker einzureichen. Um den Übertrag der im Altdepot enthaltenen Wertpapiere kümmert sich der Broker. Auch die Kündigung des bisherigen Depots übernimmt auf Wunsch S Broker.

S Broker Depot übertragen – Depotübertragsformular nutzen

Das Depotübertragsformular kann über die Links „Aktuelles & Services“, „Formulare“, „Depotübertrag“ abgerufen werden. Beim Ausfüllen des Formulars sind alle geforderten Angaben zu „Persönliche Daten“ und „Pflichtangaben zum Depoteinzug“ und „Zu übertragende Wertpapiere“ vorzunehmen. Der ausgefüllte und unterschriebene Auftrag ist S Broker per Post zuzusenden.

TippsHinweis: Macht der Anleger keine Angaben zum Depoteinzug, behandelt S Broker einen Depotübertrag in jedem Fall als sonstiger Übertrag auf ein Drittdepot, Eigentümerwechsel inklusive. Damit unterliegt der Wertübertrag vollständig der Steuer- und Abgabenpflicht!

Mit Freistellungsauftrag Steuern sparen

Für einen Depotübertrag hat der Kunde lediglich einen Auftrag auszulösen. Alles weitere wird vom Sparkassen Broker erledigt. Einen Punkt aus steuerlicher Sicht gilt es zu bedenken. Wenn der Anleger einen Freistellungsauftrag beim übertragenden Institut führt, wird dieser spätestens mit der Depotauflösung nutzlos. Unwirksam wird er nur dann, wenn er widerrufen wird. Erneut wirksam wird er, wenn er beim S Broker neu eingerichtet wird.

Dank des Freistellungsauftrages können Anleger den Sparer-Pauschbetrag nutzen und einen direkten Abzug Kapitalertragssteuer verhindern. Dieses ersparte Kapital kann sofort für Neuanlagen verwendet werden.

Tipp: Wer zu viel Abgeltungssteuer gezahlt hat, erhält diese im Rahmen der nächsten Steuererklärung zurückerstattet.

Ein Depot lässt sich sehr einfach zum Sparkassen Broker übertragen. Die Formalitäten umfassen lediglich Formular ausfüllen, unterschreiben und einreichen. Dank des S Broker Wechselservices müssen sich Anleger nicht weiter um den Übertrag der im Altdepot enthaltenen Wertpapiere kümmern.

Was passiert mit meinem alten Depot?

OptionsscheineHat sich der Anleger für ein Depot beim Sparkassen Broker entschieden, hat er mehrere Möglichkeiten, wie und wo er künftig seine Anlagegeschäfte tätigen möchten. Das alte Depot kann weitergeführt oder aufgelöst werden.

Grundsätzlich kann ein Anleger mehrere Depots bei unterschiedlichen Banken und Brokern führen. Zu bedenken sind hierbei persönliche Anlagepräferenzen und etwaige Depotkosten. Detaillierte Ausführungen werden im Depotgebühren Vergleich gemacht.

Anlegern, die mit allen ihren Wertpapieren vom alten Depotanbieter zum S Broker Depot wechseln, ist die Schließung eines ungenutzten Depots zu empfehlen. Damit lassen sich gegebenenfalls unnötige Kosten vermeiden. Außerdem könnte man zu späterer Zeit als Neukunde von einer speziellen Brokeraktion profitieren.

S Broker kümmert sich um die Auflösung eines Altdepots sowie des bisherigen Referenzkontos. Kunden müssen nur an der vorgesehenen Stelle im Formular die richtigen Kreuze machen, um einen entsprechenden Auftrag auszulösen.

Im Formular zum S Broker Depot übertragen findet sich unter Punkt 5 der Passus "Auflösung der bisherigen Depotverbindung". Hier kann angekreuzt werden: a, „Das zu übertragende Depot nach erfolgtem Depotübertrag auflösen.“ und b, „Das bisherige Verrechnungskonto nach erfolgtem Wertübertrag auflösen“.

Wann kann die Weiterführung eines alten Depots Sinn machen?

- wenn bestimmte Wertpapiere nicht übertragen werden können

- wenn S Broker spezielle Anlagewünsche nicht abdeckt

- aus steuerlichen Gründen (Stichwort Abgeltungssteuer)

- S Broker Depotwechsel mit Prämie ist nicht an eine Depotschließung gebunden

Depotübertrag S Broker mit Orderguthaben

Neukunden erhalten 300 Euro Orderguthaben

Das alte Depot können Sie weiterführen oder schließen. Das hängt allein von Ihren persönlichen Anforderungen und Übertragungsmöglichkeiten ab. Ein Zweitdepot macht Sinn, wenn spezielle Wertpapiere im neuen Depot nicht handelbar sind.

Depotwechsel mit Prämie: Lohnt sich das alles?

Broker offerieren Prämien zum Depotwechsel, weil sie damit wechselwillige Anleger einen letzten Anstoß geben möchten. Trader, die bei ihrem Broker zufrieden sind und keine Wechselabsichten hegen, lassen sich damit kaum erreichen. Auf den ersten Blick ist ein Depotwechsel mit Prämie verlockend. Teilweise sind bei einem vollständigen Depotübertrag Gutschriften im vierstelligen Bereich erhältlich. Näheres zu aktuellen Prämien finden Sie in unserem Depotwechsel Vergleich. Was nicht sofort ins Auge springt, sind die Bedingungen, denen die Prämien unterliegen. Diese sollten sich Anleger ebenso genau wie das Prämienangebot selbst anschauen. Wer bei S Broker ein Depot eröffnet, kann für eine begrenzte Zeitdauer Orderkosten bis 300 Euro sparen.

Depotübertrag S Broker Fonds

S Broker offeriert Top-Fonds mit 100 Prozent Rabatt

S Broker Depotwechsel mit Prämie: Orderkosten sparen

PraemienNeukunden erhalten von S Broker bei einer Depoteröffnung bis Ende 2016 ein sofort nutzbares Orderguthaben in Höhe von 300 Euro. Die entsprechenden Teilnahmebedingungen werden vom Broker transparent aufgeführt.

Das Orderguthaben kann innerhalb von sechs Monaten genutzt werden. Bei jeder Transaktion erfolgt eine direkte Anrechnung auf die Orderprovision. Welches Orderguthabens aktuell verfügbar ist, wird unter dem Menüpunkt "Sicherheit & Service" im Transaktionsbereich aufgeführt.

Eine Anrechnung jeglicher Orderkosten ist nicht vorgesehen. Sie gilt beispielsweise nicht für den Ausgabeaufschlag bei einem Fond sowie bei Spar- und Auszahlungsplänen. Restguthaben wird nach Ablauf des Aktionszeitraumes deaktiviert. Eine Möglichkeit zur Auszahlung besteht nicht.

Wichtig: Einen Anspruch auf Orderguthaben haben ausschließlich Neukunden. Wer die vergangenen sechs Monate kein S Broker Kunde war, gilt als Neukunde. Für Inhaber eines S Broker-StartDepot ist die Prämie Orderguthaben nicht erhältlich.

Prämien zum Depotwechsel können wechselwillige Anleger locken. Beim S Broker können Neukunden von Orderkosten sparen. Eine Depoteröffnung reicht für die Prämie aus. Häufig sind Wechselprämien an durchaus anspruchsvolle Bedingungen gebunden.

Gebühren des S Broker Depotwechsels

EinzahlungBei Sparkassen Broker ist Depoteröffnung kostenfrei und die Depotführung gratis möglich. Ohne Kosten ist das S Broker Depot übertragen, wobei der Broker auf einige Ausnahmen hinweist. Wie vom Gesetzgeber vorgeschrieben, erhebt S Broker beim Depotübertrag kein Entgelt für das Einbuchen von Wertpapieren. Sollten fremde Spesen anfallen, müssen diese vom Kunden getragen werden.

Stellt der übertragende Depotanbieter irgendwelche Gebühren im Zusammenhang mit dem Depotübertrag in Rechnung, werden diese von S Broker bis zu einer Höhe von 150 Euro übernommen. Der S Broker Kunde muss die Gebührenerstattung anfordern. Dazu ist eine Kopie der Gebührenabrechnung mit Angabe von ISIN und Stückzahl einzureichen.

Hinweis: Der Übertrag von Wertpapieren aus dem Ausland ist nicht immer in ein bis zwei Wochen erledigt. Es können durchaus längere Bearbeitungszeiten entstehen.

Gebühren entstehen dank gesetzlicher Regelungen bei einem Depotwechsel bis auf Ausnahmen nicht. Das gilt für alle deutschen Broker. S Broker erstattet etwaige Fremdgebühren beim Depot übertragen.

Profi Tradingsoftware S Broker

Trading wie die Profis beim Sparkassen Broker

Fazit: Depotübertrag einfach und kostenfrei

Ein Depot bei S Broker lohnt sich aus vielerlei Gründen. Hervorzuheben sind beispielsweise das breite Handelsangebot und solide Konditionen, die durch ein Rabattmodell besonders günstig werden können. Neukunden können von einem Orderguthaben und vom S Broker Depotübertrag mit Prämie profitieren. Den Depotübertrag erledigt der Broker nach Auftragserhalt als Serviceleistung ohne Zutun des Kunden. Etwaige Kosten im Zusammenhang mit dem Depotübertrag werden zum Teil übernommen. S Broker lässt beim Depotübertrag keine Wünsche offen.

Unsere Forexhandel.org Empfehlung: Degiro

Besonderheiten von Degiro:
  • Bis 90% an Ordergebühren sparen
  • Weltweite Handelsplätze
  • Keine Gebühren für Dividendenauszahlungen
  • Depot online in nur 10 Minuten eröffnen
  • Reguliert durch AFM & DNB

WEITER ZUM AKTIENDEPOT TESTSIEGER