Admiral Markets Bonus für Deine Kontoeröffnung

Admiral Markets Forex BonusAdmiral Markets ist ein erfahrener Broker, der seit Jahren erfolgreich und professionell Forex- und CFD-Handel anbietet. Der Spezialist für Devisenhandel verfügt im Vergleich mit einem breit aufgestellten Broker über optimalere Möglichkeiten und Spreads. Admiral Markets Bonus bietet ein Forex Konto mit Bonus, wobei im Rahmen bestimmter Aktionen sowohl Neu- als auch Bestandskunden davon profitieren können. Jetzt beim Broker anmelden: www.admiralmarkets.de

Inhaltsverzeichnis

  • Wichtiges zum Admiral Markets Bonus auf einen Blick
  • 1. Warum bieten Broker Boni an?
  • 2. Der Admiral Markets Bonus im Detail: Was wird geboten?
  • 3. Es ist nicht alles Gold, was glänzt: Risiken von Bonusangeboten
  • 4. Lohnt sich die Registrierung? Das Angebot von Admiral Markets
  • 5. Der Admiral Markets Bonus im großen Fazit

Wichtiges zum Admiral Markets Bonus auf einen Blick

  • Aktions-Bonus für Neu- und Bestandskunden
  • Bonus kann bis 50 Prozent auf eine Einzahlung betragen
  • Bonusgutschrift nur beim Kontomodell Admiral.Markets möglich

1. Warum bieten Broker Boni an?

PraemienDer Handel mit Forex oder CFDs erfreut sich unter Tradern seit einigen Jahren großer Beliebtheit. Wo eine Nachfrage vorhanden ist oder erwartet wird, muss man auf entsprechende Angebote nicht lange warten. Viele Broker haben in den vergangenen Jahren Portale eröffnet, auf denen sie unterschiedliche Handelsmöglichkeiten für Finanzinstrumente wie Forex und CFDs offerieren. Das ganze Geschäftsmodell funktioniert nur, wenn es von Kunden angenommen wird und diese aktiv Forex, CFDs oder Indizes handeln. Einige Broker investieren daher nicht wenig Geld ins Marketing und in die Kundengewinnung. Neue Kunden sollen auch durch attraktive Prämien oder Bonusangebote an den Anbieter gebunden werden. Auch der Broker Admiral Markets UK bietet ein Forex Konto mit Bonus an. Hierbei handelt es sich meist um befristete Aktionsangebote, um Kunden auf das Angebot aufmerksam zu machen.

2. Der Admiral Markets Bonus im Detail: Was wird geboten?

Admiral Markets Bonus Einzahlung

Admiral Markets mit Bonus für Einzahlung

Admiral Markets UK bietet Neu- und Bestandskunden einen zeitlich begrenzten Aktions-Bonus auf Einzahlungen an. Wichtig hierbei ist, dass eine Bonusgutschrift nur beim Kontomodell Admiral.Markets vorgesehen ist. Änderungen der zeitlichen Aktionsangebote sind jederzeit möglich. Möglich wäre auch ein anstelle des Admiral Markets Einzahlungsbonus ein Admiral Markets no deposit Bonus, bei dem der Kunde nach der Registrierung sofort einen gewissen Geldbetrag auf sein Konto gutgeschrieben erhält. kostenAdmiral Markets erlaubt die Teilnahme an der Bonusaktion sowohl Neu- als Bestandskunden. Kunden können an der Aktion nur dann teilnehmen, wenn sie die Aktionsbedingungen im Kundenportal gelesen und akzeptiert haben. Die Bonushöhe wird gesondert auf der Basis der Summe aller Einzahlungen innerhalb von 24 Stunden nach der Aktivierung eines Kontos für die Aktion ermittelt. Es können mehrere Einzahlung unterschiedlicher Höhe getätigt werden. Für die Bonusbestimmung werden diese addiert. Jetzt beim Broker anmelden: www.admiralmarkets.de Zahlt ein Händler vor der Aktivierung 1.000 Euro auf sein Konto ein, erhält er keinen Bonus. Gehen Zahlungsbeträge nach Ablauf der 24 Stunden Frist beispielsweise bei einer Banküberweisung ein, besteht gleichfalls kein Bonusanspruch. Hinweis: Alle vor der Aktivierung geleisteten Zahlungen bleiben für eine Bonuskalkulation ebenso außen vor wie die Geldeingänge nach den 24 Stunden. Einzahlungen via Kreditkarte, Skrill und Sofortüberweisung werden innerhalb weniger Minuten auf dem Konto verbucht und für den Bonus berücksichtigt. Im Detail sehen die Bonusangebote wie folgt aus:
Einzahlung in EuroBonusMindest-Tradingvolumen: Lots pro Euro
500 - 99925 Prozent0,25 Lots pro Euro des Bonus-Betrags
1.000 - 2.49930 Prozent0,25 Lots pro Euro des Bonus-Betrags
2.500 - 4.99935 Prozent0,25 Lots pro Euro des Bonus-Betrags
5.000 - 9.99940 Prozent0,25 Lots pro Euro des Bonus-Betrags
10.000 - 19.99950 Prozent0,25 Lots pro Euro des Bonus-Betrags
Tipp: Aktiven Händlern bietet der Broker ein persönliches Bonusangebot an. Infrage kommt, wer Einzahlungen über 20.000 Euro leisten kann. Dazu muss man mit Admiral Markets Kontakt aufnehmen.

Bonus Berechnung Beispiel

Admiral Markets sieht ein Mindest-Tradingvolumen vor, welches innerhalb eines bestimmten Zeitraumes erreicht werden muss. Zudem muss der Kunde das Handelsvolumen real über ein Konto gehandelt haben. Hierbei entspricht 1 Lot Forex unabhängig vom Währungspaar immer einem gehandelten Volumen von 100.000 bzw. 100.000 Einheiten der Basiswährung. Der Kauf von 1 Lot des Devisenpaares EUR/USD heißt Kauf von 100.000 Euro gegen 1 US-Dollar. Kalkuliert wird das Volumen nach einem jeweiligen Roundturn (Eröffnung und Schließung der Position). Wer 600 Euro einzahlt, erhält 200 Euro als Bonus gutgeschrieben. Dabei entspricht ein Viertel Lot Forex 25.000 Volumen bezogen auf 1 Euro Bonus. Bei vier Euro liegt das Volumen bei 100.000 gleich ein Lot Forex. Damit ein 200 Euro Bonus ausgezahlt werden kann, muss ein Handelsvolumen von Minimum 200 x 25.000 gleich 5.000.000 realisiert werden. Legt man einen Hebel von 1:500 zugrunde, müssten real 10.000 Euro umgesetzt werden.

Bonusbedingungen müssen erfüllt werden

OptionsscheineDer Admiral Markets Bonus unterliegt bestimmten Bedingungen. Teilnehmende Trader müssen ein Mindest-Trading-Volumen erfüllen, soll der Bonus von der Kredit-Seite auf die Guthaben-Seite ihres Handelskontos wechseln. Denn erst dann kann über den Bonusbetrag frei verfügt werden, womit erstmals Auszahlungen möglich werden. Nach der Gutschrift des Bonusbetrags hat der Händler 180 Kalendertage zum Erreichen des Mindestvolumens Zeit. Jetzt beim Broker anmelden: www.admiralmarkets.de Dabei sind weitere Bedingungen einzuhalten. Für Trading-Konten mit Bonus gilt eine zusätzliche Stop Out Regelung, nach der unter Umständen offene Positionen unverzüglich systemseitig geschlossen werden. Verluste lassen sich nicht mit Bonusguthaben ausgleichen. Nach Ablauf des Aktionszeitraumes beispielsweise nach 180 Kalendertagen kann der Broker alle Bonusbeträge vom Trading-Konto entfernen, wenn das Mindest-Trading-Volumen nicht erfüllt worden ist. Kunden müssen ihr Trading-Konto zum Laufzeitende genau überwachen, damit sie beispielsweise bei offenen Positionen keine Nachteile infolge eines Bonusabzuges erlangen.
Wer an einer zeitlich begrenzten Bonusaktion teilnimmt, muss zum Aktionszeitende notwendiges eigenes Kapital auf dem Trading-Konto vorhalten, um die Aufrechterhaltung von offenen Positionen nicht zu gefährden. Der Händler sollte sicher sein, dass er das Mindest-Tradingvolumen erfüllt und nicht mit einem Abzug des Bonusbetrages zu rechnen hat.

3. Es ist nicht alles Gold, was glänzt: Risiken von Bonusangeboten

TippsBonusangebote unterliegen in vielen Fällen bestimmten Bedingungen, die der Händler kennen und einhalten muss, wenn er von der offerierten Prämie profitieren möchte. Häufig müssen eine bestimmte Anzahl an Kontrakten abgeschlossen werden. Beim Forex Handel wird meist ein Mindest-Trading-Volumen verlangt. Für einen Euro Bonus müssen 10.000 Euro Umsatz gemacht werden oder 0,25 Lots gehandelt werden. Auch Admiral Markets sieht ein Handelsvolumen vor, welches innerhalb von 6 Monaten erreicht werden muss. Wer zu sehr auf die Prämie schaut, wird indirekt zu sehr zum Handeln animiert, was durchaus zu hohen Verlusten führen kann. Außerdem gibt es weitere Bedingungen, die immer alle im Blick zu haben, nicht einfach ist. Als Mindest-Haltedauer für eine offene Position müssen 5 Minuten eingehalten werden. Das Profit/Loss muss dabei größer als 3 Pips sein.
Der Admiral Markets Bonus dient als erweitertes Trading-Kapital und zusätzliches freies Marginkapital. Er ist nicht Bestandteil des Kontoguthabens, sondern gilt als Kredit. Damit steht der Bonusbetrag nicht zum Abdecken von Trading-Verlusten zur Verfügung.

4. Lohnt sich die Registrierung? Das Angebot von Admiral Markets

Admiral Markets Forex Trading

Konto bei Admiral Markets eröffnen und sofort von Bonus Angeboten profitieren.

Admiral Markets bietet Händlern drei verschiedene Kontomodelle, günstige Konditionen und Spreads. Starten kann man den Handel mit 200 Euro aktiv. Bei den anderen Konto-Varianten ist eine Mindesteinlage von 1.000 Euro erforderlich.
  • Kommissionsfrei kann man mit dem Konto Admiral.Markets EUR/USD zu durchschnittlich 0,8 Pips Spread handeln.
  • Beim Kontotyp Admiral.Prime beträgt der Spread für EUR/USD 0,1 bis 0,3 Pips. Hinzu kommt hier eine Kommission gleich 7 EUR für 1,0 Lot Roundturn.
  • Der Handel von Gold ist kommissionsfrei bei Spreads ab 16 bis 22 Pips.
  • Ein einmaliges Handelsangebot ist der DAX30 CFD mit einem Spread von einem 1 Punkt Spread.
Das Tradingtool des Brokers ist der MetaTrader 4, die weltweit am meisten eingesetzte Handelssoftware für Forex & CFDs. Demo- und Livekunden erhalten ein Tuning für den MT4. Dazu gehören 60 extra Features, darunter Tick-Charts. Die Preisliste wird vom Broker direkt von der Startseite verlinkt. Die Marke Admiral Markets steht zudem für das erfolgreichste Webinar Deutschlands.

5. Der Admiral Markets Bonus im großen Fazit

ErfahrungsberichtBeim Admiral Markets Bonus handelt es sich häufig um ein Aktionsangebot, welches von Neu- oder Bestandskunden nur während eines bestimmten Zeitraumes genutzt werden kann. Wichtig für Trader ist, sich die Bonusbedingungen genau anzuschauen. Für eine tatsächliche Bonusauszahlung sind meist bestimmte Handelsvolumen vorgeschrieben, die sind auch noch innerhalb von Fristen zu erreichen. Jetzt beim Broker anmelden: www.admiralmarkets.de