IG CFD Bonus für Deine Kontoeröffnung

Unsere Forexhandel.org Empfehlung: XTB

Besonderheiten von XTB:
  • Spreads ab 0,1 Pips
  • Maximaler Hebel 1:30
  • Mehr als 3.000 Basiswerte handelbar
  • 24/5 CFD Trading möglich
  • Einer der größten CFD & Forex Broker der Welt

WEITER ZUM CFD TESTSIEGER

Jahrzehntelange Erfahrung und ein faires Angebot: IG (früher IG Markets) schneidet in den meisten Tests sehr gut ab. Die hohe Kundenzufriedenheit ist nur ein Kriterium für die Qualität des Brokers. Mit welchen Bonusangeboten, Sonderzahlungen oder Vergünstigungen können Kunden rechnen, wenn sich für ein IG CFD Konto entscheiden? Wir haben den Anbieter und sein Bonusprogramm unter die Lupe genommen und eine erstaunliche Erfahrung gemacht.

Jetzt beim Broker anmelden: www.ig.com/de

Alle Fakten zum CFD IG Bonus im Überblick:

  • Besonderheit bei IG: Keine festgelegte Mindesteinzahlung
  • Kein IG Bonus bei CFD Kontoeröffnung
  • Gebührenerstattung für aktive Trader
  • Premiumkunde werden und Vorteile genießen
  • CFD Konto bei IG: niedrige Spreads, transparente Gebühren

1. Die Vorteile des CFD-Handels unter der Lupe

Beginnen wir am Anfang: Was ist der CFD-Handel und wodurch zeichnet er sich aus? Welche Vorteile bringt er mit sich?

CFD-HandelCFD = Contract for Differences

CFD-Handel bedeutet den Kauf und Verkauf von Kontrakten. Dabei profitieren Händler von steigenden oder fallenden Kursen. Ein CFD vereinbart den Austausch der Wertdifferenz eines gehandelten Marktes, dabei geht es um die Differenz zwischen dem Zeitpunkt der Positionseröffnung und der Positionsschließung. Man handelt also auf eine Kursentwicklung, genauer: die Kursdifferenz des Basiswertes. Ein CFD gehört zu den derivativen Finanzprodukten.

Wie funktioniert der CFD-Handel genau?

Eine kurze Einführung für alle Neulinge, um ein besseres Verständnis für den CFD-Handel zu bekommen: Es gibt sogenannten Long-Positionen (Verkaufspositionen) und Short-Positionen (Verkaufspositionen). Wer denkt, dass der Preis eines Marktes voraussichtlich steigen wird, eröffnet eine Long-Position. Andersherum gilt: Wer glaubt, der Preis eines Marktes wird fallen, wird eine Short-Position eröffnen. Sie gewinnen oder verlieren je nach Marktentwicklung.

Ein kurzes Beispiel:

Sie gehen davon aus, dass ein Markt steigen wird. Je weiter der Marktkurs steigt, desto höher ist in diesem Fall Ihr Gewinn – tritt allerdings das Gegenteil ein, ist Ihr Verlust ebenso groß. Es kommt auf die richtige Vorhersage an. Sie können auch von fallenden Märkten profitieren, wenn Sie diese Entwicklung prognostiziert haben.

Vorteile im Überblick:

  • Mit geringem Handelskapital können große Summen bewegt werden.
  • Man kann von steigenden und fallenden Märkten profitieren.
  • Bei geringen Spreads können hohe Gewinne erzielt werden.
  • Gewinne und Verluste sind gut nachvollziehbar.
IG bietet Ihnen einen flexiblen & leicht zugänglichen CFD- Handel

IG bietet Ihnen einen flexiblen & leicht zugänglichen CFD- Handel

Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste!

Generell gilt für den Handel mit CFDs: Es handelt sich um hochspekulative Finanzprodukte. Der Totalverlust ist nicht ausgeschlossen. Darüber hinaus kann es zu unangenehmen Nachschusspflichten kommen. Informieren Sie sich also im Vorfeld gut. Anfänger sollten den CFD-Handel vorsichtig beginnen, da es zu Beginn schwierig ist, eine Marktentwicklung vorhersagen zu können.

Der CFD-Handel hat verschiedene Vorteile: Sie können sowohl von steigenden als auch fallenden Kursen profitieren und mit wenig Kapitaleinsatz hohe Summen bewegen. Die Kehrseite der Medaille ist, dass es sich um hochspekulative Finanzprodukte handelt, die ein gewisses Know-how voraussetzen und zu hohen Verlusten bis hin zum Totalverlust führen können.

Jetzt beim Broker anmelden: www.ig.com/de

2. Welcher IG Bonus ist verfügbar?

PraemienWenn Sie sich entscheiden, ein IG CFD Konto zu eröffnen, werden Sie wahrscheinlich vorher das IG Demokonto testen. Wer anschließend Kunde bei IG werden möchte, kann unkompliziert ein CFD Konto eröffnen. In der Regel winken Broker mit Guthaben, die dem Konto nach der Eröffnung einmalig gutgeschrieben werden. IG ist in diesem Fall anders aufgestellt.

Der besondere IG Bonus

IG lockt nicht mit einem Startguthaben oder anderen Bonusprogrammen für Neukunden. Der Broker setzt ganz auf seine allgemeine Qualität in Bezug auf Angebot und Service. Dennoch gibt es eine Besonderheit, auf die sich Kunden freuen können, wenn sie ein CFD Konto eröffnen:

IG verlangt keine Mindesteinlage!

Damit sichert sich der Broker fast ein Alleinstellungsmerkmal und ermöglicht es auch Anfängern, ohne große Summen vorschießen zu müssen, mit dem Handel beginnen zu können. Die Summe der Ersteinzahlung legt der Kunde selbst fest. Diese Möglichkeit wird nicht als IG Bonus bezeichnet – kann aber als besonderer Service bezeichnet werden, der nicht üblich ist bei den meisten Konkurrenten.

Weitere Boni für aktive Trader

Wer im Monat sehr viel Trades zu verzeichnen hat, wird belohnt. Der Grundsatz ist einfach: Wer viel handelt, muss nicht viel zahlen. Es gibt den Active Trader Bonus, der eine Gebührenerstattungen für sehr aktive Kunden ermöglicht. Aktien-CFDs gehören dazu.

Wer großes Handelsvolumen in Bewegung setzt, profitiert davon am Monatsende. Ein Beispiel: 500 Standard-Kontrakte im Monat bedeuten eine Kostenerstattung von 250,- Euro.

IG offeriert zwei Wege zu den Finanzmärkten

IG offeriert zwei Wege zu den Finanzmärkten

Jetzt beim Broker anmelden: www.ig.com/de

Premium-Kunden werden weich gebettet!

Auch wenn es wenige Trader betrifft: Man kann sich um eine Premium-Mitgliedschaft bewerben und gewisse Vorteile dadurch in Anspruch nehmen. Die Voraussetzungen sind allerdings nicht leicht zu erfüllen. Es müssen sich mindestens 50.000,- Euro auf dem Handelskonto befinden, außerdem muss es eine gewisse Handelsaktivität geben. Premium-Kunden erwarten ein besonderer Service und verschiedene Extras wie ein persönlicher Account Manager und Ansprechpartner oder der kostenlose Zugang zu Seminaren.

IG bietet keinen Bonus bei einer Kontoeröffnung, aber eine Besonderheit gibt es, die den Broker von den meisten Konkurrenten absetzt: Es wird keine Mindesteinlage verlangt, der Trader kann selbst bestimmen, wie viel er einzahlen möchte. Für aktive Trader gibt es den IG Active Trader Bonus und auch Premium-Kunden dürfen sich auf besondere Extras und Services einstellen.

3. Vorsicht: Die Risiken von Bonusangeboten

TippsEs wurde bereits angedeutet, soll an dieser Stelle aber noch einmal in aller Deutlichkeit zur Sprache gebracht werden: Bonusangebote sind oft Bauernfängerei! Lassen Sie sich nicht durch Angebote locken, die im ersten Moment unschlagbar klingen – aber später aufgrund hoher Kosten und Gebühren doch nicht von Vorteil sind.

Wie entscheide ich richtig, welches Angebot gut ist?

  • Tipp 1: Alle Gebühren checken! Nicht nur ein Guthaben am Anfang, sondern alle Gebühren und Kosten, die ein Broker berechnet, entscheiden darüber, ob Sie ein gutes Geschäft machen!
  • Tipp 2: Nicht blenden lassen! Nehmen Sie in Kauf, dass es keine oder nur eine kleine Begrüßungssumme gibt. Die Qualität eines Brokers bemisst sich nach anderen Maßstäben. Informieren Sie sich über das Angebot, Kosten und Gebühren für den CFD-Handel.
  • Tipp 3: Die Zukunft im Blick haben! Sie wollen schließlich nicht nur von einem kurzfristigen Bonusangebot profitieren, sondern langfristig einen verlässlichen Broker an Ihrer Seite haben. Nehmen Sie deshalb eher Vergünstigungen und Extras in den Fokus, die der Broker seinen Bestandskunden bereitstellt.
Bonusangebote klingen für viele wie Musik in den Ohren – darüber sollte man aber nicht vergessen, dass es sich in der Regel um Marketinginstrumente handelt, die Neukunden locken sollen. Verlieren Sie also nicht das Gesamtpaket aus den Augen, lassen Sie sich nicht blenden und planen Sie langfristig!

Jetzt beim Broker anmelden: www.ig.com/de

4. Das Angebot von IG im Detail

HandelsangebotUm es gleich vorweg zu nehmen: IG kann mit einem fairen Angebot überzeugen. Es können alle vorhandenen Anlageklassen gehandelt werden, dazu gehören Aktien, Indizes, Rohstoffe, Devisen, Zinsen und einige andere.

Ein allgemeiner Überblick über die IG Kosten zeigt, dass der Broker ein gutes Angebot macht:

  • Aktienkommissionen: ab 0,1 Prozent
  • Spreads ab 0,6 Pips
  • Marginsätze für Aktien ab 20 Prozent
  • Forexhandel: Margin ab 3,33 Prozent

Insbesondere beim CFD-Handel sollten Sie aber die Kosten beachten, die anfallen, wenn Sie nicht nur Daytrading (vgl. Bester Daytrading Broker) betreiben, sondern eine Position über Nacht offen gehalten werden muss. IG informiert über diese Kosten tagesaktuell auf den Internetseiten.

Das IG Angebot kann sich sehen lassen: Der CFD-Handel ist mit allen vorhandenen Anlageklassen möglich und die Konditionen sind fair. Einzig im Auge behalten werden sollten Zusatzkosten, die entstehen, wenn man eine Position über Nacht offen hält. Über diese Kosten informiert IG aber tagesaktuell auf den Internetseiten.
IG bietet außerdem ein attraktives Schulungsangebot

IG bietet außerdem ein attraktives Schulungsangebot

Jetzt beim Broker anmelden: www.ig.com/de

5. Der CFD IG Bonus im Fazit

ErfahrungsberichtEs ist auf den ersten Blick ungewöhnlich: Bei der Eröffnung eines IG CFD Kontos werden keine Boni wie ein Startguthaben in Aussicht gestellt. Der Neukunde kann aber davon profitieren, dass keine Mindesteinzahlung notwendig ist. Hinzukommen ein sehr überzeugendes allgemeines Angebot mit fairen Konditionen sowie der Active Trader Bonus, der aktive Trader mit Vergünstigungen belohnt. Das Gesamtpaket stimmt – wer würde sich da über den Bonus bei der Kontoeröffnung ärgern?

Unsere Forexhandel.org Empfehlung: XTB

Besonderheiten von XTB:
  • Spreads ab 0,1 Pips
  • Maximaler Hebel 1:30
  • Mehr als 3.000 Basiswerte handelbar
  • 24/5 CFD Trading möglich
  • Einer der größten CFD & Forex Broker der Welt

WEITER ZUM CFD TESTSIEGER