GKFX Tools – Tools des Brokers nutzen und Handelsentscheidungen sicherer treffen!

By | 25. August 2018

Unsere Forexhandel.org Empfehlung: XTB

Besonderheiten von XTB:
  • Spreads ab 0,1 Pips
  • Maximaler Hebel 1:30
  • Mehr als 50 handelbare Währungspaare
  • Handel rund um die Uhr möglich
  • Kostenloses Demokonto

WEITER ZUM FOREX TESTSIEGER

Es stehen gleich mehrere GKFX Tools als Unterstützung bei Handelsentscheidungen zur Verfügung. Allerdings sind nicht alle Tools für private Anleger zugänglich. Einige Angebote gibt es erst ab einer Kontokapitalisierung von mindestens 1.000 Euro. Der Wirtschaftskalender oder der GKFX-Rechner hingegen stehen als nützliche Hilfen sämtlichen Anlegern zur Verfügung. Vor allem der Wirtschaftskalender bietet hilfreiche Einschätzungen und aktuelle Nachrichten und um den Devisenmarkt. Wer möchte, kann die Tools zunächst mit dem Demokonto und einem virtuellen Guthaben bis 100.000 Euro testen.

  • GKFX Tools nicht alle kostenfrei
  • Wirtschaftskalender bietet Auskunft über Volatilitätsstärke
  • MT4 Booster oder Trading Central bieten noch mehr Analysemöglichkeiten
  • GKFX Tools richten sich vor allem an ambitionierte Anleger

Jetzt beim Broker anmelden: www.plus500.de

1. GKFX Tools auch für Kleinanleger geeignet

Es gibt zahlreiche GKFX Tools, die den Anlegern zur Verfügung stehen. Entsprechend der Handelsstrategie sind sie variabel einsetzbar. Wer beispielsweise als Trendfolge-Trader agiert, benötigt dafür oftmals andere Marktdaten als beispielsweise ein Breakout- oder Range-Trader. Wie die GKFX Erfahrungen zeigen, hat der Broker ein großes Paket geschnürt, um die Kunden mit einigen Tools bei der Handelsentscheidung zu unterstützen.

GKFX Tools für den FX-Handel

Zu den wesentlichen Tools zählt beispielsweise die Session-Map. Hier erhalten Trader Informationen, wenn wichtige Markttermine anstehen. Für die bessere Übersichtlichkeit sind diese Termine auf einer Karte kenntlich gemacht. Hierüber lässt sich genau ablesen, wann der Termin stattfindet und welche Wichtigkeit er hat. Die Session-Map zeigt auch, ob das Event eine Volatilität auslösen wird oder nicht (basierend auf Annahmen und Erfahrungswerten).

Stop-Loss bereits im Vorfeld definieren

Zu den wichtigen GKFX Tools im 1-Klick-Handel gehört die bereits vorherige Festsetzung des Stop-Loss. Trader müssen nicht erst die Position eingehen, sondern können bereits im Vorfeld ihr Stop-Loss festlegen. Durch die Tools lässt sich der Handel automatisieren, sodass er effizienter und weniger anfällig für emotionale Fehlentscheidungen der Anleger wird.

Tipp: Wer die GKFX Tools zunächst ausprobieren möchte, kann dafür das brokereigene Demokonto nutzen. Das Demokonto steht mit einem virtuellen Guthaben von 100.000 Euro zur Verfügung und ermöglicht den risikofreien Forexhandel.

Verschiedene Währungen bringen unterschiedliche Konditionen bei GKFX mit sich

Verschiedene Währungen bringen unterschiedliche Konditionen bei GKFX mit sich

2. Wirtschaftskalender mit wichtigen Ereignissen

Wie der Forex Broker Vergleich zeigt, stellen nahezu alle Anbieter einen Wirtschaftskalender zur Verfügung. Gleiches gilt für GKFX. Mithilfe dieses GKFX Tools behalten Trader stets die Ereignisse am Markt im Auge. Dafür werden die Daten unterschiedliche Bereiche kategorisieren (beispielsweise Bilanzen, Zentralbanken usw.). Zusätzlich gibt es eine Filterfunktion nach Relevanz und Ländern. Für deutlich mehr Informationsgehalt zog die History Funktion, mit deren Hilfe auch zahlreiche Daten der Vergangenheit angezeigt werden. Mit der wöchentlichen und täglichen Übersicht sowie der einfachen Benutzeroberfläche bietet der Wirtschaftskalender eine ideale Grundlage, um Handelsentscheidungen am Devisenmarkt zu unterstützen.

GKFX bietet Tipps, um Wirtschaftskalender besser zu verstehen

Nicht immer ist es ganz einfach, den Wirtschaftskalender richtig zu lesen. Nicht jede Veröffentlichung erzeugt eine starke oder nachhaltige Bewegung am Markt. Um den Kalender richtig zu interpretieren, sollten Trader die folgenden Dinge im Kopf behalten: Negative Nachrichten lösen häufig starke Reaktionen am Markt aus. Gute Nachrichten hingegen machen sich oftmals kaum bemerkbar. Diese Grundsätze basieren auf der Verhaltensökonomie sowie den Erfahrungswerten am Devisenmarkt.

Ereignisse nach Volatilitätsstärke sortiert

Einen besonders schnellen Überblick bietet der Wirtschaftskalender, da er nach Stärke der Volatilität sortiert ist. Bevor neue Daten veröffentlicht werden, erfolgt häufig eine Ruhephase (Stagnation mit keiner oder geringer Volatilität). Die Marktteilnehmer warten auf die Veröffentlichungen und agieren verhalten oder gar nicht am Markt. Die Volatilität steigt erfahrungsgemäß während Veröffentlichungen oder direkt im Anschluss. Dieses Wissen können sich Trader gemeinsam mit den Daten des Wirtschaftskalenders für ihre Handelsentscheidungen am Devisenmarkt zunutze machen.

Jetzt beim Broker anmelden: www.plus500.de

3. GKFX Tools: Rechner für transparente Berechnung

Mit dem Rechner des Brokers können Trader mit wenigen Klicks Gewinne und Verluste sowie Margin-Anforderungen berechnen. Dafür ist es nicht notwendig, dass ein Forex Demokonto oder ein Live Konto beim Broker eröffnet wird. Stattdessen steht dieser als ein kostenloses Tool zur Verfügung.

Aufgeteilt ist der Rechner in drei Bereiche:

  • Margin-Rechner
  • Gewinn-Rechner
  • Währungsumrechner

Wer die Margin berechnen lassen möchte, wählt dafür zunächst die Produktgruppe. In unserem Fall natürlich Forex. Nun wird die entsprechende Paarung mittels Drop-Down-Feld ausgewählt. Im weiteren Verlauf findet die Auswahl des Hebels und der Währung statt. Manuell erforderlich ist die Eintragung vom Handelsvolumen/Lot und dem Kurs. Dann klicken Trader einfach auf den grün hinterlegten Button „berechnen“ und erhalten das Ergebnis sofort dargestellt.

Gewinn-Rechner nutzen

Zu den nützlichen GKFX Tools zählt auch der Gewinn-Rechner, der sofort ausrechnet, wie hoch ein vermeintlicher Gewinn unter Berücksichtigung der Punkte/Pips und des Handelsvolumens ist. Natürlich lässt sich der Rechner auch für einfache Währungsumrechnungen nutzen. Auch hier findet die Ermittlung des Ergebnisses einfach per Mausklick statt.

MarketInsight

Neben dem Rechner bestehen weitere GKFX Tools, die Trader bei ihren Handelsentscheidungen unterstützen können. Dazu gehört MarketInsight. Angeboten werden verschiedenen Webinare zu zahlreichen Handelsthemen und Strategien. Es gibt für die Trader zahlreiche Videos, aktuelle Artikel und Marktberichte sowie Erklärungen zu den Trading-Tools (beispielsweise Trading Central, AutoChartist, Tradeworks, MT4 Booster). Außerdem erhalten Anleger Zugang zu essenziellen Marktkennzahlen und Statistiken.

Es gibt verschiedene GKFX Trading-Konten mit unterschiedlichen Konditionen

Es gibt verschiedene GKFX Trading-Konten mit unterschiedlichen Konditionen

4. MT4 Booster – zusätzliche Trading-Tools

GKFX bietet ambitionierten Anlegern und privaten Tradern zahlreiche Plattformen und Tools für die Handelsunterstützung. Ambitionierte Anleger dürfen sich über den MT4 Booster freuen, der zahlreiche zusätzliche Applikationen enthält. Dazu gehören beispielsweise der Alarm Manager, Trade Terminal, Korrelation Matrix, Korrelation Trader, Sentiment Trader, Market Manager, Session Map, Excel RTD oder Mini Terminal. Damit können Anleger noch effizienter und transparenter handeln und ihre Entscheidungen fundierter treffen. Erhältlich ist dieses Paket für Trader, die ein Handelskonto mit einem Betrag von mindestens 1.000 Euro besitzen.

Alarm Manager

Mithilfe des Alarm Managers erhalten Trader kostenpflichtig per SMS wichtige Informationen zu aktuellen Meldungen. Außerdem können diese News auch per E-Mail oder sogar Twitter übermittelt werden. Der Manager umfasst etwa folgende Funktionen:

  • Kontoalarme
  • Nachrichten- und Stimmungsalarme
  • Handelsalarme
  • Kursalarme
  • Indikatorenalarme
  • Zeitalarme

Korrelation Matrix

Mit dieser Funktion können Trader Korrelationen zwischen verschiedenen Währungspaaren kenntlich machen. Damit unterstützt dieses Feature beispielsweise die Umsetzung eigenen Handelsstrategie oder die Diversifikation von Risiken. Mithilfe einer Korrelationsmatrix können Trader individuell ihre bevorzugten Finanzinstrumente einfügen und aus verschiedenen Korrelationsperioden (eine Stunde bis eine Woche) auswählen.

Sentiment Trader

Diese Funktion ermöglicht Tradern eine Übersicht zur aktuellen Stimmung am Markt. Damit lässt sich beispielsweise besser einschätzen, ob der Markt gegenwärtig überverkauft oder übergekauft ist. Bevor Anleger eine Handelsentscheidung treffen, sollten sie deshalb auf die aktuellen Marktstimmungen achten. Die Datengrundlage bezieht sich jedoch nicht nur auf die brokereigenen Informationen. Hinzu kommen Daten von einer Drittseite, bei denen Echtgeld-Konten veröffentlicht sind. Wer Näheres zur Quelle wissen möchte, kann sich an den Kundensupport wenden.

5. Weitere GKFX Tools: Trading Central, VPS & Tradeworks

Wer eine preisgekrönte Servicefunktion für seine technische Analyse sucht, kann Trading Central nutzen. Die charttechnischen Einschätzungen der Plattform basieren auf mathematischen Indikatoren sowie Algorithmen. Die Markteinschätzungen werden für die verschiedenen Assetklassen und Basiswerte mit bis zu zehn Updates täglich zur Verfügung gestellt. Auf diese Weise sind die Trader mit dem Tor stets bestens informiert. Zur Verfügung gestellt werden eigene Trading Central Indikatoren, welche die Analysen auf der MT4-Handelsplattform abbilden. Ab einer Kontogröße von 1.000 Euro ist die Nutzung von Trading Central bei GKFX möglich.

Jetzt beim Broker anmelden: www.plus500.de

Tradeworks

Trader, die den automatisierten Handel bevorzugen, haben mit Tradeworks ein geeignetes Tool gefunden. Hierüber lassen sich sogar eigene Handelsstrategien erstellen und automatisiert umsetzen. Dafür sind keine Programmierkenntnisse erforderlich, sodass die Anwendung auch für ungeübte Trader möglich ist. Natürlich können Anleger auch bereits vorgefertigte Strategie-Templates nutzen. Ein weiterer Pluspunkt: präzises Back-Testing. Da die Anwendung cloud-basiert arbeitet, ist keine Installation oder kein Download notwendig. Die Nutzung des Tools ist kostenfrei, jedoch muss eine Mindestkapitalisierung von 500 Euro vorliegen.

VPS für automatisierten Handel

Trader können auch auf einen Virtual Private Server zurückgreifen und damit unabhängig und stabil 24/7 handeln. Es fallen keine Wartungskosten oder Ausfallzeiten an. Damit lassen sich automatisierte Handelssysteme jederzeit umsetzen. Vorinstalliert ist die Handelsplattform MT4. Wer sich für diesen Service anmelden möchte, muss dafür eine Anfrage an den Support stellen. Die Mindesteinlage beim Konto muss 2.000 Euro betragen. Das monatliche Handelsvolumen beträgt mindestens 10 FX Lots.

Jetzt beim Broker anmelden: www.plus500.de

6. Fazit: Besonders viele GKFX Tools, die Handelsentscheidungen unterstützen

Es stehen zahlreiche GKFX Tools zur Verfügung. Der Broker richtet sich mit seinen Angeboten allerdings nicht nur an private Anleger, sondern auch an ambitionierte Trader. Um Handelsentscheidungen zu unterstützen, wird etwa kostenfrei ein Wirtschaftskalender oder ein Rechner angeboten. Letzterer ermöglicht die schnelle Berechnung von möglichen Gewinnen oder Margin-Anforderungen. Die Handelsplattform, der MT4, bietet den Kunden bereits zahlreiche Tools und Möglichkeiten, um Auswertungen des Chartverlaufes vorzunehmen. Zusätzlich gibt es noch ein MT4 Booster Paket mit vielen Zusatzfunktionen. Wer sein Konto mit mindestens 1.000 Euro kapitalisiert, kann von zusätzlichen Trading Tools, wie beispielsweise Trading Central oder Tradeworks, partizipieren. Möchten Sie den Broker und sein Angebot näher kennenlernen? Sie können beispielsweise kostenloses Demokonto mit einem maximalen virtuellen Guthaben von 100.000 Euro eröffnen. Damit ebnen Sie sich den Weg, um viele GKFX Tools kostenfrei und ohne Risiko zu testen. Wer möchte, kann sich alle Daten auch ganz bequem auf dem mobilen Endgerät anzeigen lassen und damit die Tools bequem überall auf der Welt nutzen.

 

Unsere Forexhandel.org Empfehlung: XTB

Besonderheiten von XTB:
  • Spreads ab 0,1 Pips
  • Maximaler Hebel 1:30
  • Mehr als 50 handelbare Währungspaare
  • Handel rund um die Uhr möglich
  • Kostenloses Demokonto

WEITER ZUM FOREX TESTSIEGER