FxPro Demokonto – wir stellen vor

FxPro DemokontoEin unverbindliches und kostenfreies Demokonto gehört mittlerweile zum Standard-Angebot eines jeden seriösen Brokers. Im Rahmen eines solchen Demokontos können Trader Erfahrungen mit dem Forex- oder dem CFD-Handel sammeln, ohne reales Kapital zu investieren – im Demokonto wird den Kunden nämlich ein virtuelles Kapital in bestimmter Höhe zur Verfügung gestellt, das sie für den risikofreien Handel nutzen können. Doch nun zu unserer eigentlichen Frage: Wie steht es um das FxPro Demokonto? Wird ein Demokonto angeboten? Und wenn ja, zu welchen Konditionen? Dieser Frage sind wir in unserem Ratgeber genau auf den Grund gegangen. Jetzt beim Broker anmelden: www.fxpro.de

Inhaltsverzeichnis

  • Fakten zum FxPro Demokonto im Überblick:
  • 1. Warum ein Demokonto nutzen?
  • 2. Der FxPro Demo-Account im Detail
  • 3. Das Angebot von FxPro unter der Lupe
  • 4. Wie wichtig sind Bildungsangebote von Brokern?
  • 5. Unser Fazit zum FxPro Demokonto

Fakten zum FxPro Demokonto im Überblick:

  • Das FxPro Demokonto ermöglicht den risikofreien Handel über den MT4, MT5 und den cTrader
  • Das Demokonto kann mit bis zu 500.000 Euro aufgeladen werden
  • Neuaufladungen sind jederzeit möglich
  • Kunden handeln auch im Demokonto zu einem Hebel von bis zu 500:1
Welcome To FxPro

1. Warum ein Demokonto nutzen?

DemokontoUnverbindliche und kostenfreie Demokonten gehören wohl zu den vorteilhaftesten Entwicklungen, von denen Privatkunden beim Forex- oder CFD-Handel bislang profitieren konnten: Sowohl für Einsteiger als auch für Fortgeschrittene und für Profis hält ein solches Demokonto bei einem seriösen Anbieter zahlreiche Vorteile bereit, von denen Trader aller Erfahrungsstadien profitieren können. Einsteiger nutzen Ihr Demokonto dabei in erster Linie, um erste praktische Erfahrungen im Börsenhandel zu sammeln und das Trading über eine professionelle Handelsplattform kennenzulernen. Insbesondere für unerfahrene Einsteiger hat das Demokonto demnach eine besonders große Bedeutung auf dem Weg zum erfolgreichen Trader. Allerdings können auch Fortgeschrittene von einem solchen Demokonto profitieren: Hat der Händler bereits die Hintergründe des CFD- oder des Forex-Handels verinnerlicht, kann er sein Demokonto nutzen, um risikofrei verschiedene Handelsstrategien zu testen und sich letztendlich für die erfolgversprechendste Strategie zu entscheiden – ohne reales Geld einzuzahlen oder es sogar zu verlieren. Zu guter Letzt nutzen sogar auch Profis die Demokonten der Broker: Da von verschiedenen Brokern unterschiedliche Handelsplattformen angeboten werden, nehmen erfahrene Trader die Demokonten der Broker in Anspruch, um verschiedene Handelsplattformen unter die Lupe nehmen und sich schließlich für die effizienteste Plattform entscheiden zu können. Somit zeichnen Demokonten sich durch zahlreiche verschiedene Vorteile aus, von denen nicht nur Einsteiger, sondern auch Fortgeschrittene und selbst Profis profitieren können.
Ein Demokonto muss nicht nur für Einsteiger von Vorteil sein, die damit erste praktische Erfahrungen im Börsenhandel sammeln können: Auch fortgeschrittene Trader nutzen die risikofreien Handelskonten mit dem virtuellen Kapital, um verschiedene Handelsstrategien zu testen und selbst Experten profitieren von einem kostenfreien Demokonto, mit dem sie neue Handelsplattformen unter die Lupe nehmen können, ohne dabei reales Kapital zu investieren.

2. Der FxPro Demo-Account im Detail

HandelsangebotAuch beim britischen Online Broker ist selbstverständlich ein FxPro Demokonto verfügbar: Dieses ermöglicht es dem Kunden, sowohl den MetaTrader 4 als auch den MetaTrader 5 sowie den hauseigenen cTrader ohne reales Kapital kennenzulernen und dabei wertvolle Erfahrungen im CFD- oder im Forex-Handel zu sammeln. Hierfür steht ihnen ein virtuelles Kapital von bis zu 500.000 Euro zur Verfügung, das sie bei Bedarf immer wieder aufladen können. Auch beim Handel über den FxPro Demo-Account können Trader dabei den maximalen Hebel von 500:1 nutzen, während ihnen eine Vielzahl an verschiedenen Kontowährungen zur Verfügung steht. Dazu gehört nicht nur Euro, sondern auch US-Dollar, Britische Pfund, Schweizer Franken, Japanische Yen, Australische Dollar und polnische Zloty. Jetzt beim Broker anmelden: www.fxpro.de Auch die Eröffnung des FxPro Demokontos ist dabei kinderleicht: Geben Sie einfach im dafür vorgesehenen Online-Formular Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihr bevorzugtes Passwort sowie Ihren Wohnsitz an. Daraufhin können Sie auch Ihre gewünschte Handelsplattform, die Kontowährung, die Hebelwirkung und die Höhe des Guthabens festlegen. Klicken Sie daraufhin auf „Senden“ erhalten Sie kurz darauf eine Bestätigungs-E-Mail mit all ihren Daten, die Sie durchlesen sollten, bevor Sie Ihre bevorzugte Handelsplattform herunterladen. Daraufhin können Sie sich dort mit ihren Zugangsdaten einloggen und dem Handel mit virtuellem Kapital nachgehen.
Das FxPro Demokonto eignet sich sowohl für unerfahrene Einsteiger als auch für erfahrene Profis: Das Demokonto ermöglicht den Handel über den MetaTrader 4 und 5 sowie über den hauseigenen cTrader zu einem maximalen Hebel von 500:1. Dem Kunden steht dafür ein virtuelles Kapital von bis zu 500.000 Euro zur Verfügung, das er in verschiedensten Kontowährungen in Anspruch nehmen kann. Dabei ist auch die Eröffnung des Demokontos kinderleicht und schon in wenigen Augenblicken erledigt.
Das Eröffnungsformular für das Demokonto

Kunden müssen zur Eröffnung eines Demokontos dieses Formular ausfüllen

3. Das Angebot von FxPro unter der Lupe

OptionsscheineFxPro zeichnet sich durch ein kundenfreundliches Angebot aus, das in erster Linie eine Vielzahl an verschiedenen Handelsplattformen umfasst: Neben dem bewährten MetaTrader 4 können Trader bei FxPro nicht nur im Demo-Account auch über den neuen MetaTrader 5 und den hauseigenen cTrader handeln – Kunden mit Live-Konto steht darüber hinaus sogar auch der SuperTrader zur Verfügung, der sich wiederum ebenfalls durch verschiedene Vorteile auszeichnet. Dabei umfasst das Angebot von FxPro zudem zahlreiche verschiedene Finanzprodukte aus den verschiedensten Bereichen, die zu attraktiven Konditionen gehandelt werden können. Besonders überzeugen kann das britische Unternehmen jedoch im Service-Bereich: Nicht nur zahlreiche Handelswerkzeuge, sondern auch ein umfangreiches Bildungsangebot, das Webinare und Seminare umfasst, überzeugt selbst den kritischsten Trader, der sich bei FxPro darüber hinaus auch verschiedene Funktionen zur Technischen Analyse zunutze machen kann. Sollten trotzdem noch weitere Fragen zum umfangreichen Angebot von FxPro offen bleiben, können Kunden sich an den englischsprachigen Support des Unternehmens wenden, der per Mail, Telefon, Fax, Post, Live Chat und per Rückruffunktion erreichbar ist.
FxPro überzeugt in erster Linie durch die zahlreichen verfügbaren Basiswerte sowie durch die vier verschiedenen Handelsplattformen, die den Kunden des Unternehmens zur Verfügung stehen. Der besondere Schwerpunkt des Unternehmens liegt dabei allerdings auf dem Serviceangebot: Zahlreiche Handelswerkzeuge gehen hier mit einem umfangreichen Bildungsangebot sowie mit zahlreichen Funktionen zur Technischen Analyse einher. Zu guter Letzt überzeugt auch der englischsprachige Kundensupport durch eine gute Erreichbarkeit.
Ein cTrader-Tutorial Jetzt beim Broker anmelden: www.fxpro.de

4. Wie wichtig sind Bildungsangebote von Brokern?

Market_MarkerInsbesondere für unerfahrene Einsteiger können Bildungsangebote, die mit einem Demokonto einhergehen, von besonders großer Bedeutung sein, wie auch unser Broker Vergleich gezeigt hat: Da das Internet selbst heute noch nicht mit hilfreichen Tipps für die erfolgreiche Trading-Karriere, sondern stattdessen mit Halbwahrheiten und Mythen gepflastert ist, können Einsteiger von realistischen Informationen, die Ihnen im Rahmen eines umfangreichen Bildungsangebots zur Verfügung gestellt werden, nur profitieren. Dabei gilt: Je umfangreicher und innovativer das Bildungsangebot, desto besser. Der Weiterbildungsbereich von FxPro, der lediglich Webinare, Seminare sowie Auftritte auf Expos umfasst, fällt dabei sogar noch etwas klein aus: Neben Webinaren und Seminaren sollten seriöse Broker auch schriftliche Leitfäden, eBooks und Videokurse sowie interaktive Tests zur Verfügung stellen, mit denen der Trader seinen Lernfortschritt selbst verfolgen kann, bevor er im Demokonto erste praktische Erfahrungen sammelt.
Die Bildungsangebote von Brokern sind insbesondere für unerfahrene Einsteiger von großer Bedeutung: Abseits von Halbwahrheiten und Mythen, die im Internet kursieren, können Trader sich mithilfe eines umfangreichen und innovativen Bildungsangebots echte theoretische Erfahrungen ansammeln, die Ihnen möglichst innovativ und interaktiv mithilfe von Webinaren, Seminaren, eBooks, Videokursen und Tests zur Verfügung gestellt werden sollten.

5. Unser Fazit zum FxPro Demokonto

ErfahrungsberichtIm abschließenden Fazit können wir festhalten, dass ein FxPro Demokonto vorhanden ist: Dieses kann in Verbindung mit einer der drei Handelsplattformen (MT4, MT5 oder cTrader) in Anspruch genommen werden. Dabei wird dem Kunden ein Kapital von bis zu 500.000 Euro, USD, GBP, CHF, JPY, AUD oder PLN zur Verfügung gestellt, das beim Handel zu einem maximalen Hebel von 500:1 immer wieder neu aufgeladen werden kann. Neben diesem FxPro Demo-Account steht den Kunden des britischen Unternehmens weiterhin auch ein kundenfreundliches Angebot zur Verfügung, das unter anderem auch Webinare und Seminare zur Weiterbildung umfasst. Jetzt beim Broker anmelden: www.fxpro.de Videoquellen: - http://www.youtube.com/watch?v=-m6AC2iYHBQ - http://www.youtube.com/watch?v=PKkNjY2oorU