Unsere OctaFX Erfahrungen: Eine solide Bewertung über 9 von 10 Punkten im Test!

Unsere Forexhandel.org Empfehlung: XTB

Besonderheiten von XTB:
  • Spreads ab 0,1 Pips
  • Maximaler Hebel 1:30
  • Mehr als 50 handelbare Währungspaare
  • Handel rund um die Uhr möglich
  • Kostenloses Demokonto

WEITER ZUM FOREX TESTSIEGER

Der international aktive Forex-Broker OctaFX wurde bereits 2011 gegründet und ist Tel von Octa Markets Incorporated. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Beachmont, Kingstown ,St. Vincent and the Grenadines. Hier erfolgt auch die Regulierung. Für den OctaFX Forexhandel stehen mehr als 30 Währungspaare zur Verfügung.

Zusätzlich dazu bietet der Broker seinen Tradern die Möglichkeit, mit digitalen Währungen zu handeln. Als Grundlage für das Trading werden die Handelsplattformen MetaTrader 4 und MetaTrader 5 angeboten. In einem umfangreichen Test werden die Vor- und Nachteile des Brokers aufgelistet.

Jetzt beim Broker anmelden: de.octafx.com

OctaFX: Die wichtigsten Daten auf einen Blick

  • Konto ab: 100 USD
  • Max. Hebel: 1:500
  • Spread: ab 0.4 Pips
  • Handelsgüter: über 30 Währungspaare
  • Kryptowährungen: CFDs auf Kryptowährungen Bitcoin, Litecoin und Ethereum
  • Demokonto: unbefristetes Demokonto wird angeboten
  • Zur Webseite: https://de.octafx.com

1. Umfangreiches Angebot in Bezug auf die Basiswerte

Im Rahmen der OctaFX Erfahrungen hat sich gezeigt, dass der Broker bei den Basiswerten solide aufgestellt ist. Rund 30 Währungspaare stehen für den Handel zur Verfügung. Abhängig vom gewählten Konto beginnen die Spreads hier bereits bei 0 Pips.

Beim CFD-Handel bietet der Broker geringe Spreads sowie eine Hebelwirkung von bis zu 1:50 an. Sie können über den MT4 und den MT5 gehandelt werden. Hier werden keine Swaps und auch keine Courtagen aufgerufen. Über die Webseite können Interessierte einen Blick auf die Live-Kurse werfen und sich dadurch ein Bild vom Angebot des Brokers machen. In der OctaFX Bewertung schneidet der Anbieter in Bezug auf Angebot und Konditionen solide ab.

Das ist die Website von OctaFX

Das ist die Website von OctaFX

Ebenfalls im Angebot enthalten ist das Trading mit digitalen Währungen. Hier legt OctaFX den Fokus bisher auf drei der bekanntesten digitalen Währungen:

  • Bitcoin
  • Ethereum
  • Litecoin

Trader können CFDs auf die digitalen Währungen eröffnen und mit einem Hebel von bis zu 1:2 arbeiten. Es ist nicht notwendig, eine virtuelle Geldbörse einzurichten, um traden zu können. Die hochvolatilen Kurse der Kryptowährungen sind vor allem für Trader attraktiv, die eine hohe Rendite erwarten und dafür bereit sind, auch ein hohes Risiko einzugehen.

Bei OctaFX handelt es sich um einen Broker, der bereits seit 2011 am Markt ist und ein umfangreiches Angebot an Basiswerten zur Verfügung stellt. Mit im Angebot enthalten ist der Handel mit digitalen Währungen. Auch wenn der Broker sich hier bisher nur auf drei Kryptowährungen fokussiert, ist die Handelsmöglichkeit für Trader dennoch von Interesse.

Jetzt beim Broker anmelden: de.octafx.com

2. Aus- und Weiterbildung bei OctaFX im Angebot

Der OctaFX Test zeigt, dass der Broker Interesse daran hat, seinen Tradern einen effektiven und fundierten Einstieg in den Handel zur Verfügung zu stellen. Daher wird ein umfangreicher Bereich für die Aus- und Weiterbildung angeboten. Für die Aus- und Weiterbildung werden Forex-Grundlagen zur Verfügung gestellt. Trader können sich umfangreich über die wichtigsten Begriffe informieren.

octafx tipps

Durch Video-Leitfäden und Anleitungen werden offene Fragen schnell geklärt. Auch ein Glossar wird angeboten. Wer sich also erst einmal informieren möchte, wie der Forex-Handel funktioniert und welche Vorteile und Risiken er zu bieten hat, wird bei OctaFX fündig.

Analysen stellen eine besonders wichtige Grundlage für den Handel dar. Hier gibt der Broker zahlreiche Werkzeuge an die Hand. Neben umfangreichen Marktinformationen gibt es auch einen Wirtschaftskalender sowie die Forex- News, die einen Einfluss auf die Entwicklung der Kurse haben können.

Abgerundet wird das Angebot für die Aus- und Weiterbildung durch die Tools, die Trader in Anspruch nehmen können. Der Handelsrechner sowie der Gewinnrechner geben einzelne Einblicke in zu erwartende Kosten und Renditen. Zudem kann Autochartist als Tool verwendet werden. Das Auto-Trading wird nicht nur von professionellen Tradern gerne verwendet.#

Die OctaFX Erfahrungen machen deutlich, dass der Broker durch seinen Aus- und Weiterbildungsbereich im Interesse der Trader umfangreich informiert und so den Einstieg in den Handel erleichtert.


Jetzt beim Broker anmelden: de.octafx.com

3. Das unbegrenzte Demokonto für den Einstieg

Das Risiko für Verluste beim Forex-Handel ist groß. Wurden bisher noch gar keine Erfahrungen in diesem Bereich gemacht, kann ein Demokonto eine gute Unterstützung darstellen. Auch durch OctaFX wird ein Demokonto angeboten. Es handelt sich um eine unbefristete Demo-Version, die auch vor dem Echtgeld-Konto eröffnet werden kann. Die Vorteile der Version sind vielseitig:

  • Keine Verluste: Der Handel über die Plattform kann ohne Sorge vor Verlusten vorgenommen werden. So können Trader auch risikoreiche Positionen ausprobieren und prüfen, wie sie sich entwickeln.
  • Demo-Wettbewerbe: Der Broker stellt Wettbewerbe zur Verfügung, bei denen die Trader sogar Echtgeld gewinnen können.
  • Handelsplattform kennenlernen: Über die Test-Version kann die Handelsplattform einfach kennengelernt werden.
  • Strategien: Durch die Nutzung der Demo-Version können neue Strategien im Forex-Handel ausgetestet werden.

Der Broker stellt über die Demo-Version echte Trading-Signale zur Verfügung. Es ist nicht notwendig, Echtgeld auf ein Konto zu überweisen. Stattdessen können Trader mit unterschiedlichen Auftragsarten experimentieren und herausfinden, wie sich die Charts optimal interpretieren lassen. Begriffe wie Fibonacci und Retracements sind schon bald keine Fremdwörter mehr.

Das Demokonto von OctaFX steht für den MetaTrader 4 und den MetaTrader 5 zur Verfügung. Durch die Möglichkeit, unbegrenzt neue Strategien zu testen, ist es für Einsteiger ebenso von Interesse, wie für erfahrene Trader.
OctaFX bietet Mobiles Trading und Demokonten an

OctaFX bietet Mobiles Trading und Demokonten an

4. Die verschiedenen Kontomodelle des Brokers

Durch OctaFX werden verschiedene Konten zur Verfügung gestellt. Unterschieden wird zwischen den folgenden Varianten:

  • Mikro: Das Mikro-Konto wird für Trader ohne Erfahrungen empfohlen und kann mit dem MetaTrader 4 genutzt werden. Es fallen keine Gebühren und Aufschläge an. Die Mindesteinzahlung liegt bei einer Höhe von 100 USD. Zur Verfügung für den Handel stehen 28 Währungspaare sowie Gold und Silber, Indizes und digitale Währungen.
  • Pro: Das Pro-Konto wird mit dem MetaTrader 5 genutzt und ist ideal für erfahrene Trader. Als empfohlene Zahlung für den Beginn wird ein Betrag von 500 USD durch den Broker genannt. Hier können zusätzlich vier Metalle sowie Rohstoffe gehandelt werden. Der Hebel liegt bei bis zu 1:200 bei Währungen.
  • ECN: Das ECN-Konto ist ausschließlich für fortgeschrittene Trader vorgesehen. Der Handel mit den Währungspaaren sowie mit Gold und Silber ist möglich. Auch hier fallen keine Aufschläge und Gebühren an. Der Hebel liegt bei bis zu 1:500 bei den Währungen.

Gleich sind bei den Konten die minimale und maximale Positionsgröße. Die minimale Größe liegt bei 0,01 Lot, nach oben hin gibt es keine Begrenzungen. Die Konten können in Euro oder USD geführt werden.

Hinweis: Auch ein islamisches Konto wird angeboten.

Durch die Auswahl aus drei verschiedenen Kontomodellen findet jeder Trader die richtige Lösung für seinen Einstieg bei OctaFX.

Jetzt beim Broker anmelden: de.octafx.com

5. Der Kundenservice im OctaFX Test

Der Broker bietet einen guten Support bei Fragen und Unklarheiten an. So wird auf der Webseite ein Live-Chat zur Verfügung gestellt, der innerhalb der Geschäftszeiten genutzt werden kann. Die Geschäftszeiten sind von Dienstag bis Freitag ganztags. Am Montag ist der Support von 1.00 Uhr bis 12 Uhr zu erreichen, am Samstag von Mitternacht bis 13 Uhr.

Um den Chat eröffnen zu können, werden erst einmal die wichtigsten Kundendaten nachgefragt. Anzugeben sind Name und Mail-Adresse. Wer möchte, der kann eine Telefonnummer hinterlassen, da so Fragen noch schneller geklärt werden können. Hilfreich ist es, direkt die passende Abteilung auszuwählen. Dadurch steigen die Chancen mit einem Mitarbeiter in Kontakt zu treten, der schnell helfen kann. Anschließend kann noch eine Nachricht hinterlassen werden. Dann startet der Chat auch schon oder die Mitarbeiter melden sich, wenn wieder Kundensupport angeboten wird.

Zusätzlich dazu können Trader über die sozialen Netzwerke mit den Mitarbeitern in Kontakt treten. Außerdem gibt es einen umfangreichen FAQ-Bereich. Hier kann aus 18 Kategorien gewählt werden. Unter anderem gibt es Informationen zu den Handelskonten und der Handelsplattform, dem Bonus für die Einzahlung sowie den Wettbewerben, die angeboten werden. Kommt es zu Fragen oder Problemen, kann ein Blick auf den FAQ-Bereich helfen, das Problem zu lösen.

Der Support von OctaFX ist vor allem über den Live-Chat gut zu erreichen. Grundsätzlich steht ein deutscher Kontakt zur Verfügung. Es ist jedoch möglich, dass die Mitarbeiter kein Deutsch sprechen. Die Kommunikation wird dann auf Englisch geführt.

octafx erfahrungen

6. Handelsplattform: Die Vorteile von MT4 und MT5

Die Handelsplattformen, die der Broker zur Verfügung stellt, sind der MetaTrader 4 sowie der MetaTrader 5. Der MetaTrader 4 steht als Web-Plattform, für den Desktop, für Android oder iOS zur Verfügung. Die Handelsplattform ist bekannt dafür, dass Trading einfach und effektiv umgesetzt werden kann. Das Fundament gilt als sehr robust und die Handelsplattform bietet einen hohen Standard an Sicherheit.

Die Benutzeroberfläche gilt als intuitiv zu bedienen. Über die Handelsplattform können ganz unterschiedliche Werkzeuge in Anspruch genommen werden. Beliebt ist die Option, auf ein Ein-Klick-Trading zurückgreifen zu können. Zudem wird ein chartbasiertes Trading angeboten.

Der MetaTrader 5 wird für professionelle Trader angeboten. Es ist nicht notwendig, eine Software auf den PC zu laden oder zu installieren. Auch der MetaTrader 5 bietet sehr gute Tools für das Trading an und ist zugeschnitten auf die Bedürfnisse von Tradern, die bereits einiges an Erfahrung im Forex-Trading sammeln konnten.

Bei beiden Varianten ist von Vorteil, dass die Oberfläche an die eigenen Bedürfnisse angepasst werden können. So sind Trader in der Lage, nur die Tools anzeigen zu lassen, die für sie für das Trading wichtig sind.

Der MetaTrader 4 und der MetaTrader 5 sind die Handelsplattformen, die der Broker zur Verfügung stellt. Beide Varianten überzeugen durch eine optimale Ausstattung an Tools und eine übersichtliche Oberfläche.

Jetzt beim Broker anmelden: de.octafx.com

7. Mobiler Handel: Einfach von unterwegs durchstarten

Schnelle Kursänderungen können für das Trading effektiv genutzt werden. Hier ist es jedoch wichtig, auch mobil agieren zu können. Daher bietet OctaFX eine Trading App an. Die App unterstützt mehrere Sprachen, darunter auch Englisch. Bisher steht sie nicht auf Deutsch zur Verfügung. Über die Trading-App können die folgenden Punkte in Anspruch genutzt werden.

  • Über die App können Handelskonten eröffnet werden. Es ist möglich, den Hebel zu ändern sowie swapfreie Optionen zu aktivieren.
  • Die Einzahlung auf das Konto kann auch über die mobile Lösung vorgenommen werden.
  • Durch die praktische Übersicht ist erkennbar, wie der Einzahlungsverlauf ist und wie sich der aktuelle Stand der Einzahlungen zusammenstellt.
  • Die komplette Abwicklung der Handelsgeschäfte kann über die App durchgeführt werden.
  • Die Nutzung des Demokontos ist ebenfalls möglich.

Mobile Lösungen für den Handel sind bei einem modernen Broker immer häufiger zu finden. Das Interesse der Trader, auch von unterwegs aus auf das eigene Konto zugreifen zu können, ist groß. Gerade im Forex-Handel sind kurze Wege und schnelle Reaktionen besonders wichtig.

Eine mobile App wird durch OctaFX angeboten. Bisher steht diese jedoch nur auf Englisch zur Verfügung. Die App ist kostenfrei und ermöglicht die komplette Abwicklung des Handels über die mobile Version.
OctaFX bietet verschiedene Plattformen zum Traden an

OctaFX bietet verschiedene Plattformen zum Traden an

8. Die Meinung der Fachpresse

Als Ergänzung zu einem OctaFX Test ist es nicht verkehrt, einen Blick auf die Meinungen der Fachpresse zu werfen. Der Broker ist schon seit 2011 am Markt aktiv und bietet die Handelsoptionen international an. Dennoch halten sich die Berichte aus der Fachpresse in Deutschland in Grenzen. Interessant kann ein Blick auf die Auszeichnungen sein, die der Broker bisher erhalten hat:

  • Auszeichnung als bester Forex-Broker im Jahr 2019
  • Auszeichnung als bester Forex-Broker in Asien im Jahr 2018 durch die Global Banking and Finance Review
  • Auszeichnung als bester Forex ECN Broker im Jahr 2017 durch die UK Forex Awards
  • Auszeichnung für die besten Trading-Konditionen des Jahres im Jahr 2016 durch das Forex Report Magazin
  • Auszeichnung als bester Devisenhandelsbroker für islamische Handelskonten im Jahr 2015 durch Forextraders

Neben den Auszeichnungen sowie den Meinungen der Fachpresse sind Einschätzungen durch die Trader ebenfalls hilfreich, um einen ersten Eindruck des Brokers zu erhalten. Allerdings handelt es sich hierbei um subjektive Eindrücke. Wird von einem OctaFX Betrug gesprochen, sollte immer geprüft werden, warum dieser Vorwurf formuliert wurde.

Durch Testberichte aus der Fachpresse sowie einem Blick auf die Auszeichnungen, die der Broker bisher erhalten hat, können interessierte Trader einen besseren Überblick über den Anbieter und seine Dienste erhalten.  

Jetzt beim Broker anmelden: de.octafx.com

9. Zahlungsmethoden und Gebühren in der Übersicht

Die Einzahlung auf das Konto bei OctaFX ist ohne Gebühren möglich. Dies gilt auch für die Auszahlungen. Zudem gibt der Broker an, dass er die besten Wechselkurse nutzt. Die Zahlungssysteme, die für eine Einzahlung genutzt werden können, sind allerdings übersichtlich gehalten. So können Einzahlungen über Neteller, Skrill oder mit Bitcoin durchgeführt werden. Bei allen drei Varianten erfolgt die Kontogutschrift sofort. Zudem ruft der Broker Mindestbeträge auf, die eingezahlt werden müssen. Dies sind:

  • 0,00045 BTC für eine Einzahlung mit Bitcoin
  • 50 USD bei einer Einzahlung mit Neteller
  • 50 USD bei einer Einzahlung mit Skrill

Auch Auszahlungen können über alle drei Varianten durchgeführt werden. Hier liegt der Mindestbetrag für die Auszahlung bei einer Höhe von 5 USD.

Interessant ist die Möglichkeit, bei OctaFX von einem Bonus auf die Einzahlung profitieren zu können. Dafür ist es notwendig, die Handelsaktivitäten durchzuführen und so einen Bonus freizuschalten. Dafür ist es notwendig, eine Mindestanzahl an Lots zu traden. Der Bonusbetrag wird dann durch die Zahl der Standard-Lots geteilt. Wer Fragen zum Bonus hat, kann sich auch an den Support wenden.

Die Ein- und Auszahlungen beim Broker sind kostenfrei und können auf drei verschiedenen Wegen durchgeführt werden. Die OctaFX Erfahrungen zeigen, dass eine Einzahlung per Kreditkarte allerdings nicht vorgenommen werden kann.

OctaFX Test

10. Wie sicher und seriös ist OctaFX?

Inwieweit ein Broker sicher ist, lässt sich an verschiedenen Faktoren erkennen. Einer dieser Faktoren ist die Regulierung. OctaFX ist ein Teil von Octa Markets Incorporated. Eine Registrierung ist vorhanden, eine EU-Regulierung allerdings nicht. Dies ist noch kein Hinweis darauf, dass der Broker nicht seriös arbeitet. Dennoch sollten Trader weitere Sicherheitsfaktoren prüfen:

  • Kontoüberprüfungen: Der Broker führt bei allen Tradern, die ein Konto eröffnen, einen Identitäts- und Adressnachweis durch. Dadurch wird sichergestellt, dass die Angaben korrekt sind und Gefahren der Geldwäsche reduziert werden.
  • Getrennte Konten: Die Kunden- und Firmengelder werden durch den Broker auf getrennten Konten hinterlegt. Dadurch werden die Kundengelder im Falle einer Insolvenz geschützt.
  • SSL-Sicherung: Mit einer SSL-Verschlüsselung werden die Daten gesichert. Dadurch wird ein Zugriff durch Dritte deutlich erschwert.
  • Sicherheit: Die Transaktionen werden durch das 3D-Secure-Verfahren ergänzt. Dadurch werden Zahlungen effektiv geschützt.

Auch die OctaFX Erfahrungen von anderen Tradern geben Aufschluss darüber, ob es sich um einen seriösen Anbieter handelt.

In Bezug auf die Sicherheit ist bei einem Broker zu sagen, dass nie ganz ausgeschlossen werden kann, ob es sich um einen seriösen Anbieter handelt. Faktoren, wie die Regulierung, helfen jedoch bei der Einschätzung. Auch wenn bei OctaFX keine Regulierung für die EU vorliegt, sichert der Broker seine Trader auf verschiedenen Wegen ab.

Jetzt beim Broker anmelden: de.octafx.com

Fazit: OctaFX ist ein klassischer Forex-Broker mit interessanten Angeboten

Der international agierende Broker OctaFX stellt den Tradern die Option zur Verfügung, einen umfangreichen Forexhandel in Anspruch nehmen zu können. Dafür werden fast 30 Währungen angeboten. Interessant ist der Aspekt, dass der Handel mit digitalen Währungen ebenfalls zum Umfang gehört. Dies ist vor allem interessant für Trader, die auf der Suche nach besonders volatilen Investitionsmöglichkeiten sind.

Die Auswahl an unterschiedlichen Konten macht es Tradern leicht, die passende Variante für einen Einstieg über den Broker zu finden. Erleichtert wird der Einstieg zusätzlich durch ein Demokonto, das angeboten wird. Auch der umfangreiche Aus- und Weiterbildungsbereich ist ein Vorteil, der sich im OctaFX Test zeigt.

OctaFX ist eine gute Anlaufstelle für alle Trader, die einen soliden Forex-Broker mit gutem Support und einer effektiven Auswahl an Basiswerten suchen.

Fragen & Antworten zu OctaFX

Wo hat der Broker seinen Hauptsitz?

Der Broker OctaFX hat seinen Hauptsitz in Beachmont, Kingstown.

Handelt es sich bei OctaFX um einen regulierten Broker?

Nein, der Broker OctaFX wird nicht klassisch EU-reguliert.

Kann ich den Handel bei OctaFX im Vorfeld erst testen?

Ja, OctaFX stellt ein kostenloses Demokonto zur Verfügung

Welche Auswahl an Handelsgüter bietet OctaFX?

OctaFX bietet über 30 Währungspaare zum Handeln an.

Bilderquelle:

  • de.octafx.com
  • shutterstock.com

Unsere Forexhandel.org Empfehlung: XTB

Besonderheiten von XTB:
  • Spreads ab 0,1 Pips
  • Maximaler Hebel 1:30
  • Mehr als 50 handelbare Währungspaare
  • Handel rund um die Uhr möglich
  • Kostenloses Demokonto

WEITER ZUM FOREX TESTSIEGER