CFD Broker mit PayPal: Bei welchen Brokern sicher einzahlen?

By | 24. Mai 2016

Unsere Forexhandel.org Empfehlung: XTB

Besonderheiten von XTB:
  • Spreads ab 0,1 Pips
  • Maximaler Hebel 1:30
  • Mehr als 3.000 Basiswerte handelbar
  • 24/5 CFD Trading möglich
  • Einer der größten CFD & Forex Broker der Welt

WEITER ZUM CFD TESTSIEGER

Ein CFD Broker mit PayPal ist ein Broker, bei dem es um das Trading für Finanzprodukte geht, die eine Hebelwirkung mit sich bringen, und Zahlungen per PayPal möglich sind. Die Abkürzung CFD steht für Contracts for Difference, d.h. es geht um Differenzkontrakte. Im Fokus von CFDs stehen zwei Parteien, die den Austausch von Wertentwicklung und Erträgen eines Basiswertes gegen die Zahlung von Zinsen während der Laufzeit vereinbaren. PayPal ist ein gerade für Online-Shopping beliebtes Bezahlsystem, mit dem eine Zahlung sofort und sicher ausgeführt werden kann. Er ist weltweit verbreitet. Wir prüfen, ob es auch CFD Broker mit PayPal gibt und welche Gründe dafür oder dagegen sprechen.

Die wichtigsten Fakten zum CFD Broker:

  • Verschiedene Arten von CFDs
  • Long- und Short-Positionen
  • Hohe Rendite
  • Derivatives Finanzinstrument mit Hebelwirkung
  • CFD Handel ist hochspekulativ
  • Mit PayPal sicher und schnell bezahlen
  • Einmalige Registrierung für ein privates Kundenkonto

Jetzt beim Broker anmelden: www.xtb.com

1. Was macht einen CFD Broker aus?

CFD-HandelBei einem CFD Broker handelt es sich um einen Broker speziell für Differenzkontrakte (Contracts for Difference). CFDs sind Derivate, deren Preise sich auf die Kurse anderer Basiswerte beziehen. Bei diesen Basiswerten kann es sich um unterschiedliche CFDs handeln, wie beispielsweise um Aktien, Indizes, Rohstoffe, Währungen oder Zinsen. Es wird also nie mit dem eigenen Basiswert gehandelt. Banken und institutionelle Anleger handeln schon seit Jahren mit ihnen. Jedoch gibt es auch Broker, die es Privatkunden ermöglichen, mit CFDs zu handeln. Der Handel erfolgt durch Long- und Shortpositionen.

Durch die Hebelwirkung, die diese Derivate mit sich bringen, können hohe Renditen entstehen. Wer mehr einsetzt, kann einen umso höheren Gewinn einfahren. Als Trader sollte man sich stets darüber bewusst sein, dass man beim CFD Handel aber auch das gesamte Kapital, das man gesetzt hat, verlieren kann. Es kommt dann zu einem Totalverlust. Um Verlust auszugleichen, kann es schlimmstenfalls passieren, dass der Trader der Nachschusspflicht nachkommen muss. Positiv beim CFD Handel ist, dass es keine Ablaufzeitpunkte gibt und ein transparentes Handelsmodell. Es gibt Online-Broker, die als Bezahlsystem PayPal anbieten. PayPal ist weltweit als sicheres Zahlungsmittel beliebt und ist grundsätzlich für das Trading gut geeignet, weil die Zahlung sofort erfolgt.

CFD Broker mit PayPal sicher bezahlen

CFD Broker mit PayPal: Sicheres Bezahlen beim Trading

Auch wenn man für den CFD Handel ein sicheres PayPal-Konto verwendet, sollte man sich darüber im Klaren sein, dass der Handel mit CFDs ein hohes Risiko birgt. Prinzipiell sollten aufgrund der Risiken nur erfahrene Trader CFDs zum Handeln in Betracht ziehen. Wer erfahrener ist und sich ein Trading-Konto für den CFD Handel eröffnen möchte, dem empfehlen wir zunächst ein CFD Demokonto anzulegen. Hier kann man vorerst schauen, mit welcher Handhabung man am besten zurechtkommt.

Wer auf dem CFD Markt aktiv sein möchte, sollte erfahrenen mit dem Trading sein. Der Gewinn kann sehr hoch sein – oder man kann das gesamte eingesetzte Kapital verlieren. Das Trading von Differenzkontrakten mit PayPal verringert die Risiken natürlich nicht, doch auf jeden Fall ist man dann auf der sicheren Seite, dass man es mit einem sehr sicheren Zahlungsmittel zu tun hat. Wer erfahrener ist und noch kein Trading-Konto hat, dem empfehlen wir, vorerst ein Demokonto anzulegen.

Jetzt beim Broker anmelden: www.xtb.com

2. Wie sicher ist PayPal wirklich?

DepotPayPal gehört zu den sichersten Zahlungsmitteln. Es bietet für seine inzwischen 16 Millionen Privatkunden einen Käuferschutz und die Kundendaten werden nie an Dritte weitergegeben. PayPal-Kunden haben den Vorteil, dass sie ihre Daten zur Registrierung für ein PayPal-Konto einmal angeben mussten und es dann nicht mehr tun müssen, wenn sie mit dieser Zahlungsmethode online zahlen wollen. Für alle weiteren Zahlungen bei Shops, die mit PayPal kooperieren, muss der Kunde lediglich seine E-Mail-Adresse und das Passwort eingeben. Das vereinfacht und verkürzt den Bestellvorgang natürlich und ebenso können Zahlungen für den CFD Broker einfach und schnell vorgenommen werden.

PayPal Kundenkonto Registrierung

PayPal Kundenkonto kostenfrei anlegen und immer sicher bezahlen

Die Daten werden über SSL verschlüsselt und sind daher sicher. Darüber hinaus kann man für sein PayPal-Konto einstellen, dass bei jedem Login ein sechsstelliger Sicherheitsschlüssel eingegeben werden muss, welchen man beim Login per SMS zugeschickt bekommt. Zudem überwacht PayPal jede Transaktion und bietet einen weltweiten Service für seine Kunden an. Möchte man z.B. bei einem Shop etwas online über PayPal bezahlen, erhält man eine Bestätigung per E-Mail. So werden die Kunden über alle Aktivitäten ihres Kunden-Accounts informiert und können unbekannte Zahlungsvorgänge sofort bemerken und sie bei PayPal melden.

PayPal gibt seinen Kunden hohe Sicherheit für die Daten und die vorgenommenen Zahlungen. Dass die Zahlungen sofort beim Empfänger ankommen, ist ein Vorteil gegenüber den meisten Banküberweisungen. Die Bestätigung per E-Mail und die Möglichkeit sich für den Login einen Sicherheitsschlüssel zuzuschicken, optimieren die Sicherheit.

Jetzt beim Broker anmelden: www.xtb.com

3. Gibt es CFD Broker mit PayPal als Zahlungsmethode?

EinzahlungDas Trading mit PayPal ist zwar durchaus möglich und wird teilweise von Online-Brokern auch bereits umgesetzt, doch leider gibt es noch viel zu wenige CFD Broker, die PayPal als Zahlungsmethode anbieten. Die Option mit PayPal zu zahlen wird recht selten von ihnen angeboten, weil sie für jede empfangene Zahlung eine Gebühr entrichten müssen. Für den Kunden wäre es gut, wenn er gewohnte Zahlungsmittel auch bei Online-Brokern benutzen könnte. Da sie die Kosten auch nicht an den Kunden abtreten möchten, verzichten sich lieber direkt auf das PayPal-System. Die Nutzung von PayPal für Bezahlungen ist für den Trader grundsätzlich nämlich gebührenfrei.

PayPal Gebühren für Online-Broker

Online-Broker zahlen Gebühren für PayPal, wenn Trader damit zahlen wollen

Es gibt daher nur sehr wenige CFD Broker mit PayPal als Zahlungsmethode. Also kann das System, das in Deutschland zu den beliebtesten Zahlungsmethoden gehört, bei Online-Brokern leider bisher kaum Anwendung finden. Für den Trader ist PayPal gebührenfrei, für den Broker hingegen nicht. Aus diesem Grund bieten die CFD Broker viele Alternativen an, die die Trader stattdessen nutzen können.

Jetzt beim Broker anmelden: www.xtb.com

4. FAQ: 5 wichtige Fragen zum CFD Broker mit PayPal

Was sind CFD Broker?

TippsCFD Broker bieten die Möglichkeit, sich online ein Depot für den Handel von Differenzkontrakten (CFD – Contracts for Difference) einzurichten. Differenzkontrakte sind hochspekulative Finanzderivate mit Hebelwirkung. Zu ihnen zählen u.a. Aktien, Rohstoffe, Währungen und Zinsen.

Was hat es mit Long-Positionen auf sich?

Beim CFD Handel wählt man zwischen Long- und Short-Positionen. Bei Long-Positionen wird z.B. eine Aktie gekauft und zwar im besten Fall zum steigenden Kurs.

Was sind dann wiederum Short-Positionen?

Entscheidet sich der Trader für Short-Positionen, verkauft er z.B. eine Aktie, um sie später wieder zu kaufen. Am besten macht er dies, während der Kurs fällt.

Woran kann ich seriöse CFD Broker erkennen?

Seriöse CFD Broker informieren ausgiebig über den CFD Markt und den Handel. Sie geben Tipps und warnen in jedem Fall vor den Risiken. Es ist außerdem ein gutes Zeichen, wenn sie die Zahlungsmöglichkeit mit PayPal anbieten.

Gibt es CFD Broker mit PayPal?

Bisher gibt es leider wenige CFD Broker mit PayPal als Zahlungsmethode, da viele die Gebühren für empfangene Zahlungen nicht übernehmen möchten.

5. Das Angebot in Kürze

OptionsscheineDie CFD Broker mit PayPal Erfahrungen zeigen, dass es nur sehr weniger Broker gibt, die PayPal anbieten. Das Bezahlsystem PayPal selbst bietet eine Mobile App an, mit der man den Überblick über die getätigten Zahlungen behält. Es gibt auch einige Broker, die CFD Apps anbieten, um über sie zu handeln. Wer sich für CFD Handel interessiert, informiert sich am besten auch über entsprechende Strategien und die Handelszeiten. Wer hingegen speziell im Devisenhandel aktiv werden möchte, dem legen wir Forex Broker mit PayPal nahe.

Jetzt beim Broker anmelden: www.xtb.com

6. Fazit: CFD Broker mit PayPal leider selten

ErfahrungsberichtDie Nachfrage nach PayPal-Zahlung bei CFD Brokern wäre sicherlich da, doch die Broker weichen auf alternative Zahlungsweisen aus, damit sie keine Gebühren für empfangene PayPal-Zahlungen leisten müssen. Die CFD Handel Erfahrungen sind, dass der Handel mit Differenzkontrakten erfahrenen Trader überlassen werden sollte. Beim CFD Handel sollten immer die Risiken beachtet werden, da man nicht nur hohe Gewinne erzielen kann, sondern auch viel verlieren kann, sodass man schlimmstenfalls der Nachschusspflicht nachkommen muss. Wer mit PayPal Trading betreibt, ist zahlungstechnisch auf jeden Fall auf der sicheren Seite. Handeln Sie jetzt bei einem CFD Broker, der PayPal als Ein- und Auszahlungsmethode anbietet!

Bilderquelle:
- https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/features
- https://www.paypal.com/de/signup/account

Unsere Forexhandel.org Empfehlung: XTB

Besonderheiten von XTB:
  • Spreads ab 0,1 Pips
  • Maximaler Hebel 1:30
  • Mehr als 3.000 Basiswerte handelbar
  • 24/5 CFD Trading möglich
  • Einer der größten CFD & Forex Broker der Welt

WEITER ZUM CFD TESTSIEGER