Facebook startet eigene Kryptowährung

By | 24. Juni 2019

Unsere Forexhandel.org Empfehlung: eToro

Besonderheiten von eToro:
  • Zahlreiche Kryptowährungen handelbar
  • Krypto-Trading mit Hebel 1:2
  • Professionelle Trading-Plattform
  • Größter Social Trading Broker der Welt
  • Krypto-Handel 24/7 möglich

ZUM KRYPTO BROKER TESTSIEGER

In dieser Woche hat Facebook angekündigt, eine eigene Kryptowährung auf den Markt bringen zu wollen. Der Name für die neue Crypto Coin lautet dabei „Libra“, was auf lateinisch „frei“ bedeutet. Zunächst möchte Facebook die Kryptowährung vor allem in seinen Messenger Diensten (WhatsApp, Instagram und Facebook Messenger) einsetzen, um dadurch das Bezahlen und das Senden bzw. Empfangen von Geld zu ermöglichen. Im Folgenden werden wir untersuchen, welches Potenzial „Libra“ hat und wie man als Anleger von der neuen Kryptowährung profitieren kann.

Jetzt beim Broker Testsieger anmelden: www.etoro.com

Hintergrund der Facebook eigenen Kryptowährung

Schon länger gab es Gerüchte, dass Facebook an einer eigenen Kryptowährung arbeitet. Nunmehr herrscht jedoch Gewissheit und man konnte bereits in den letzten Tagen beobachten, welcher Hype diese Ankündigung von Facebook in den Medien auslöst. Da es aber mittlerweile bereits tausende von Kryptowährungen gibt, ist die Frage berechtigt, ob eine weitere Crypto Coin wirklich einen so großen Unterschied machen wird. Um diese Frage zu beantworten, macht es Sinn, sich das Unternehmen Facebook genau anzusehen.

So wurde Facebook (Facebook Inc.) im Jahr 2004 von den Harvard Studenten Mark Zuckerberg, Eduardo Saverin, Dustin Moskovitz und Chris Hughes gegründet. Bereits im Jahr 2010 verfügte das Unternehmen dabei über eine Mitarbeiterzahl und 2.000 Angestellten und konnte damit einen Jahresumsatz von knapp 2 Milliarden US Dollar erzielen. In den folgenden Jahren konnte Facebook seinen Erfolg immer weiter steigern.

Facebook kryptowährung libra

Mittlerweile hat Facebook rund 2,4 Milliarden Nutzer

So wuchs die Mitarbeiterzahl in den vergangenen Jahren auf über 35.000 an. Auch beim Umsatz konnte das Unternehmen kräftig zulegen und erreichte 2018 sogar einen Wert von über 55 Milliarden US Dollar. Für das Wachstum sind dabei hoch strategisch kluge Zukäufe verantwortlich: Die beiden prominentesten Beispiele sind dabei sicherlich WhatsApp und Instagram. Das eigentlich Kapital von Facebook besteht dabei in der großen Anzahl von aktiven Nutzern.

So greifen mittlerweile weltweit rund 2,4 Milliarden Nutzer regelmäßig auf die Services des Unternehmens zu. Wie groß dieser Wert ist, wird deutlich, wenn man die Anzahl der Nutzer mit der Einwohnerzahl des bevölkerungsreichsten Landes China (rund 1,3 Milliarden Menschen) vergleicht: Facebook hat fast doppelt so viele Nutzer wie das „Reich der Mitte“ Einwohner hat.

Jetzt beim Broker Testsieger anmelden: www.etoro.com

Facebook bietet seinen Nutzern immer weitere Funktionen

Facebook erweitert dabei den Funktionsumfang für seine Nutzer kontinuierlich Ein Beispiel dafür ist die Möglichkeit, den Facebook Account auf immer mehr Websites zum Einloggen nutzen zu können. Damit übernimmt das Facebook Konto zunehmend die Aufgabe, die man eigentlich von einem Personalausweis erwarten würde.

Insgesamt kann man dabei Folgendes beobachten: Die Nutzer neigen dazu, Funktionen und Dienste zu nutzen, wenn sie bequem sind und ihnen den Alltag erleichtern. Aus diesem Grund ist auch davon auszugehen, dass viele Menschen in der Zukunft ihr Facebook Konto dazu verwenden werden, um damit zu bezahlen. Selbst wenn sich nur 10 % der Facebook Nutzer dazu entscheiden, die Kryptowährung von Facebook zu nutzen, so entspricht dies immer noch einer Anzahl von 240 Millionen Menschen. Aus diesem Grund ist es nicht verwunderlich, dass sich auch andere Unternehmen an der Kryptowährung „Libra“ beteiligen möchten.

Kryptowährung Libra von Facebook

Unternehmen wie eBay, Uber, MasterCard, Visa, PayPal und Spotify unterstützen die Facebook Kryptowährung

Insgesamt haben sich bisher rund 30 Unternehmen gefunden, die die Kryptowährung von Facebook unterstützen möchten. Dazu zählen die beiden großen Kreditkartenanbieter MasterCard und Visa und auch der Zahlungsdienstleister PayPal. Jedes dieser Unternehmen hat dabei bis zu 10 Millionen US Dollar in das Projekt investiert. Mit von der Partie sind dabei auch eBay, der Musik Streamingdienst Spotify und der Fahrdienstleister Uber. Diese Unternehmen versprechen sich von der Kryptowährung, künftig ihre Bezahlvorgänge mit Hilfe der Blockchain Technologie abwickeln zu können.

Insgesamt ist davon auszugehen, dass „Libra“ in Zukunft noch von vielen weiteren Unternehmen unterstützt werden wird. Auf diese Weise wird Facebook seine Position als Marktführer unter den sozialen Netzwerken weiter ausbauen können.

Jetzt beim Broker Testsieger anmelden: www.etoro.com

Als Anleger von der Facebook Kryptowährung profitieren

Da die Facebook Kryptowährung bislang nur angekündigt und damit noch nicht verfügbar ist, stellt sich für den Anleger die Frage, wie man trotzdem bereits jetzt von „Libra“ profitieren kann. Eine sehr naheliegende Möglichkeit besteht dabei darin, in die Facebook Aktie zu investieren. Denn wie gezeigt, wird es dem Unternehmen mit Hilfe der Kryptowährung aller Voraussicht nach gelingen, seine Marktposition noch weiter auszubauen. Damit werden sich aller Voraussicht nach die Umsätze und vor allem auch die Gewinne in Zukunft noch weiter vergrößern. Diese positive Entwicklung wird sich auch in der Kursentwicklung der Facebook Aktie wiederfinden.

Am einfachsten funktioniert der Kauf der Facebook Aktie dabei über einen CFD Broker. Auch unter Kostengesichtspunkten ist diese Möglichkeit für den Trader sehr attraktiv. Denn bei eToro fallen für den Kauf der Facebook Aktie als CFD keine Provisionen.

als anleger von kryptowährungen profitieren

Handel mit der Facebook Aktie auf einem kostenlosen Demokonto testen

Wer möchte, kann den Handel mit der Facebook Aktie bei eToro auch zunächst auf einem kostenlosen Demokonto ausprobieren. Auf diesem Konto tradet man mit virtuellem Kapital und kann auf diese Weise den Börsenhandel ohne Risiko kennen lernen. Bei eToro stehen einem hierfür 10.000 € an virtuellem Geld zur Verfügung, um das Trading zu trainieren. Die Demophase dauert dabei einen Monat, sie kann jedoch bei Bedarf verlängert werden. Während dieser Zeit erhält man Zugriff auf Echtzeitkurse und kann damit verschiedene Strategien und Handelsstile testen. Außerdem verfügt eToro über ein breit gefächertes Schulungsangebot, was den Kunden dabei hilft, ihr Wissen in Bezug auf das Trading zu erweitern.

Jetzt beim Broker Testsieger anmelden: www.etoro.com

Fazit: Kurspotenzial der Facebook Aktie nutzen

Wie gezeigt, wird es Facebook aller Voraussicht nach gelingen, seine ohnehin schon starke Marktposition mit Hilfe der Kryptowährung „Libra“ weiter auszubauen. Für den Erfolg der neuen Crypto Coin spricht auch, dass sich namhafte Unternehmen wie MasterCard, Visa, PayPal, eBay, Uber und Spotify an dem Projekt beteiligen. Facebook ist dabei bereits in der Vergangenheit sehr stark gewachsen. Dafür verantwortlich waren auch strategisch kluge Zukäufe von Firmen wie WhatsApp und Instagram. Aktuell verfügt das Unternehmen damit über eine Kundenbasis von 2,4 Milliarden aktiven Nutzern.

Insgesamt ist davon auszugehen, dass es Facebook auch in Zukunft gelingen wird, weiter zu wachsen und neue Geschäftsfelder zu erschließen. Dies wird sich auch in steigenden Kursen der Facebook Aktie bemerkbar machen. Als Anleger kann man daher bereits jetzt in die Facebook Aktie investieren, um von der zukünftigen Entwicklung zu profitieren. Wie angesprochen, gelingt dies sehr einfach durch ein Facebook Aktien CFD bei eToro. Wer möchte, kann dabei zunächst auch nur ein kostenloses Demokonto eröffnen, um das Trading mit virtuellem Kapital zu trainieren.

Diese News könnten Sie auch interessieren: eToro Werbepartner des FC Everton

Bilderquelle:

  • www.shutterstock.com

Unsere Forexhandel.org Empfehlung: eToro

Besonderheiten von eToro:
  • Zahlreiche Kryptowährungen handelbar
  • Krypto-Trading mit Hebel 1:2
  • Professionelle Trading-Plattform
  • Größter Social Trading Broker der Welt
  • Krypto-Handel 24/7 möglich

ZUM KRYPTO BROKER TESTSIEGER