Admiral Markets App im Check: Orders von unterwegs erteilen

Der Handel mit Forex und CFDs ist dank der Entwicklung des Internets zu einem internationalen Trend geworden. Viele Onlinebroker bieten neben den Handelsmöglichkeiten am heimischen PC mobiles Trading an. Bei Letzterem kommen speziell für mobile Endgeräte optimierte Anwendungen zum Einsatz. Die Admiral Markets App gibt es in der Anwendungsversion AndroidTrader, iTrader und iPad iTrader, wodurch Händler ihre Geschäfte auf unterschiedlichen Geräten erledigen können.

Jetzt beim Broker anmelden: www.admiralmarkets.de

Wichtiges zur Admiral Markets App auf einen Blick:

  • Apps nutzbar auf mobilen Endgeräten mit iOS und Android
  • kostenlose Anwendungen für Admiral Markets Trader
  • Admiral Markets App sorgt für moderne Handelsmöglichkeiten
  • Basis der Apps ist der Admiral Markets MetaTrader 4

1. Das Angebot von Admiral Markets im Detail

OptionsscheineAdmiral Markets betreibt sein Geschäft nach dem Motto: „Auf dem Weg zum global besten MetaTrader Broker!" mit großer Energie. Die international agierende Admiral Markets Group gilt als einer größten Forexbroker für Privatkunden. Erstmals trat das Unternehmen 2011 in Deutschland unter dem Namen Admiral Markets AS auf. Seit dem Frühjahr 2014 wird das Neugeschäft mit deutschen Kunden unter dem Markennamen Admiral Markets UK abgewickelt. Für sie gibt es den Service direkt aus Berlin. Deutschsprachig sind ebenso Schulungen, kostenlose Webinare und Seminare sowie ein HelpDesk.

Admiral Markets Kontomodelle

Blick auf die Kontomodelle von Admiral Markets

Der FX und CFD Broker Admiral Markets hat drei verschiedene Kontomodelle im Angebot, die sich durch günstige Konditionen und Spreads auszeichnen. Mit einer Mindesteinlage von 200 Euro kann man aktiv werden. Bei zwei weiteren Kontomodellen beträgt die Mindesteinlage 1.000 Euro. Der Broker verweist gern und zu Recht auf die Handelskosten, die für insgesamt günstige Admiral Markets Kosten sorgen.

Jetzt beim Broker anmelden: www.admiralmarkets.de

Günstige Gebühren und keine Nachschusspflicht :

  • Hierbei punktet er mit seinem Handelsangebot DAX30 CFD, dessen Spread nur einen Punkt beträgt.
  • Händler können kommissionsfrei mit dem Konto Admiral.Markets handeln, EUR/USD zu einem durchschnittlichen Spread von 0,8 Punkten.
  • Beim Admiral.Prime reicht der Spread für das Währungspaar EUR/USD von 0,1 bis 0,3 Punkte. Zusätzlich fällt eine Kommission an, 7 Euro für 1,0 Lot Roundturn.
  • Gold kann man kommissionsfrei handeln. Der Händler muss mit einem Spread von 16 bis 22 Punkten rechnen, wobei der Marktdurchschnitt bei 30 Punkten liegt.

Bei der Handelsplattform setzt der Broker auf das bewährte Trading-Tool MetaTrader 4. Diese Handelssoftware kann für Forex und CFDs gleichermaßen effizient eingesetzt werden. Demo- und Livekunden können den MT4 in einer Variante Tuning: Supreme erhalten. Der MetaTrader 4 verfügt über 60 spezielle Features wie Tick-Charts und Realtime Kurse. Nicht zuletzt steht die Marke Admiral Markets für das erfolgreichste Webinar Deutschlands rund um das Trading.

Admiral Markets UK ist ein wirkungsvoll regulierter Broker mit Spezialisierung auf den Handel mit Forex und CFDs. Kontomodelle gibt es jede Art von Kunden. Den ersten Trade kann man nach der Kontoaktivierung und einer Mindesteinzahlung 200 Euro setzen.

2. Gibt es eine Admiral Markets App für iOS und Android?

mobilAdmiral Markets hat mehrere Apps im Angebot. Für Nutzer mobiler Endgeräte mit Android gibt es den AndroidTrader, für iOS-Geräte steht eine Anwendungsversion iTrader für iPhones und eine weitere App-Version iPad iTrader für iPad-Tablets zur Verfügung. Für Händler besteht daher die Gelegenheit, ihre Geschäfte auf verschiedenen Geräten erledigen zu können.

Mit der Admiral Markets App für Android kann man den MetaTrader mobil nutzen. Die App verfügt über umfangreiche Funktionen für das Mobile Trading von Forex und CFDs. Der App-Entwickler ist MetaQuotes, der auch den MetaTrader entwickelt hat. Mit einem Android- Gerät funktioniert das Traden, so wie man es mit dem MT4 gewohnt ist. Dies App kann kostenlos über den Google Play Store bezogen werden.

Hinweis: Nach dem Installieren der AndroidTrader App kann man sich in ein bestehendes Live-Konto einloggen oder für ein Demokonto registrieren.

Was für die Android-App des Brokers hinsichtlich des Funktionsumfangs und der Nutzungsmöglichkeiten gilt, trifft auch für die Admiral Markets App für iPhone und iPad zu. Mit iTrader und iPadiTrader können die Nutzer von iOS-Geräten den MetaTrader mobil verwenden.

Auch diese beiden Apps stammen von MetaQuotes. So kann man mit dem iPhone oder iPad genauso traden, wie man es mit dem MetaTrader 4 gewohnt sind. Diese App iTrader und iPad iTrader sind über iTunes (App Store) kostenfrei erhältlich.

Wichtige Funktionen der Mobile Trading App:

  • Realtime Kurse einsehen und überprüfen
  • Handel direkt aus dem Chart
  • Orders kontrollieren, ändern oder stornieren
  • App kann mit Filter den Handelsbedürfnissen angepasst werden
  • 30 technische Indikatoren zur Analyse
  • Einzahlungen und Auszahlungen vornehmen
  • wichtige Kurse und Marktentwicklungen im Blick
  • Immer in Echtzeit Entscheidungen treffen.
Die Admiral Markets Apps für iPhone und Android bieten hohen Komfort und notwendige Funktionen für den Handel mit Forex, CFDs und Aktien. Trader können mit einem mobilen Endgerät ihrer Wahl und einer entsprechenden App ihre Live- und Demo-Konten so führen wie sie es vom MetaTrader 4 in der PC- oder Laptop-Version gewohnt sind.

Jetzt beim Broker anmelden: www.admiralmarkets.de

3. Wie funktional sind Mobile Trading Apps wirklich?

Admiral Markets mit Android App

Mobiles Trading bei Admiral Markets mit der Android App

Die Admiral Markets Mobile Trading App basiert auf dem MetaTrader 4. Damit sichert sie zum einen maximale Mobilität und den jederzeitigen Zugriff auf relevante Trading Features. Die App zeigt sich zum anderen als kompakte und auf das Wichtigste reduzierte Variante der Plattform MobileTrader 4.

HandelsangebotHändler profitieren von der Leistungsfähigkeit und der modernen Technologie dieser weltweit eingesetzten Handelssoftware. Analysieren Sie die Märkte, reagieren Sie auf Marktbewegungen, interpretieren Sie die Kursverläufe und sichern Sie Ihre Positionen – und das überall und zu jeder Zeit.

Wer mit seinem Smartphone oder Tablet PC Trading betreibt, sollte wissen, dass externe Faktoren die Funktionalität und Leistungsfähigkeit der App beeinflussen und stören können. Ein Kontozugriff kann dann erschwert oder zeitweise nicht möglich sein.

Als externe Faktoren gelten beispielsweise Datenverbrauch oder Netzqualität. In Funklöchern funktioniert die App nicht, bei latenten Verbindungsverlusten zum Netz macht der mobile Handel auch keinen Sinn. Auf älteren Geräten kann eine App Nutzung nicht möglich sein. Auf externe Faktoren hat Admiral Markets jedoch keinen Einfluss.

Die Mobile Trading App in der Variante Mobiler MetaTrader 4 gilt als erprobte Anwendung. Auch wenn die Funktionen weitgehend denen der PC-Variante gleichen, ist das Traden auf kleinen Smartphone-Displays gewöhnungsbedürftig und nicht jedermanns Sache.

Jetzt beim Broker anmelden: www.admiralmarkets.de

4. Die Handelsplattformen bei Admiral Markets für das Trading zu Hause

HandelsplattformDer MetaTrader wird von Tradern in der ganzen Welt für den Handel mit Devisen und CFDs eingesetzt. Die Handelsplattform MetaTrader wird wegen ihrer einfachen Bedienbarkeit und Übersichtlichkeit sowie der vielen Tools und Funktionen geschätzt. Das bedeutet nicht generell, dass jeder MetaTrader einem anderen gleicht.

Beim Broker Admiral Markets gibt es den MT4 in einer Extra-Version als MetaTrader 4 Supreme Edition. Die Supreme Edition verfügt über einige vom Broker selbst entwickelte interessante Features. Das Traden sollen beispielsweise kostenfreie Echtzeit-Kurse, sekundenschnelle One-Klick-Order oder Trading via Chart vereinfachen.

Handeln kann man auch mit dem MetaTrader 5, der neuesten Generation des MetaTrader. Er ermöglicht Zugriff auf alle wichtigen Märkte und zahlreiche Instrumente. Sein Highlight die Orderausführung in Millisekunden.

Admiral Markets bietet mit dem MetaTrader 4 seinen Kunden eine Plattform, die schnelle Orderausführung garantiert und automatisiertes Trading ermöglicht. Die Erweiterung MetaTrader 4 Supreme sollten sich vor allem die Profi-Trader nicht entgehen lassen.
Admiral Markets App für iPhone

Mobiles Trading mit der Admiral Markets App für iPhone

5. Die Admiral Markets App für iOS und Android im Fazit

ErfahrungsberichtJeder Broker, der modern und kundenfreundlich sein möchte, hält für seine Kunden mobile Anwendungen bereit. Die Admiral Markets App für iOS und Android basiert auf dem MetaTrader 4. Diese Plattform verfügt auch in der mobilen Variante über zahlreiche Tools und Funktionen. Hervorzuheben sind zahlreiche Indikatoren, Handel direkt aus dem Chart und kostenlose Echtzeitkurse. Außerdem ist die App zum Demokonto nutzbar.

Jetzt beim Broker anmelden: www.admiralmarkets.de