AvaTrade CFD Bonus für Deine Kontoeröffnung

AvaTrade CFD BonusAvaTrade ist bei privaten Händlern wegen seines umfangreichen Handelsangebotes (über 200 Basiswerte Forex, CFDs, Aktien, Gold, Anleihen) geschätzt.

Der irische Online-Broker ist ein erfahrener Spezialist im Bereich CFD-Handel. Dank eines Einzahlungsbonus können Neukunden von einem erweiterten Handelskapital profitieren.

Jetzt beim Broker anmelden: www.avatrade.de

Inhaltsverzeichnis

  • 1. Die Vorteile des CFD-Handels unter der Lupe
  • 2. Welcher AvaTrade Bonus ist verfügbar?
  • 3. Vorsicht: Die Risiken von Bonusangeboten
  • 4. Das Angebot von AvaTrade im Detail
  • 5. Der CFD AvaTrade Bonus im Fazit

1. Die Vorteile des CFD-Handels unter der Lupe

Für den Handel von CFDs spricht eine Reihe von Vorteilen, vor allem wenn man ihn dem weitaus komplizierteren Optionsschein- und Hebelzertifikathandel gegenüberstellt. Die Leistungen im CFD-Handelsangebot von AvaTrade sind vielfältig und reichen vom CFD Konto mit Bonus über erprobte Handelsplattformen bis zu Demokonto und Webinaren. Trader sollten wissen, dass CFDs zu den derivaten Finanzinstrumenten gehören, womit der CFD-Handel gewissen Risiken unterliegt.

Was sind die Vorteile beim CFD-Handel?

CFD-HandelBeim CFD-Handel besteht die Möglichkeit, in den entsprechenden Kontrakten sowohl auf fallende Märkte (short) als auch auf steigende Märkte (long) zu gehen. Händler können von fallenden als auch von steigenden Märkten profitieren. Erwarten sie steigende Kurse, können sie CFDs kaufen (long gehen) und später zu höheren Kursen verkaufen.

Bei CFDs gibt es keine Laufzeitbegrenzung. Die fehlenden Endfälligkeiten haben den Vorteil, dass man eine CFD-Position selbst über einen Zeitraum von einigen Monaten oder Jahren halten kann. Bei den meisten anderen Derivaten ist das nicht der Fall. CFDs sind ein verständliches Produkt. Sie handelt man einfach auf einem zugrundeliegenden Basiswert, wobei dieser eine Wertentwicklung 1:1 abbildet.

AvaTrade CFD Rollover

CFD Rollover Angebote bei AvaTrade

  • Im Vergleich zu anderen Hebelzertifikaten besitzen CFDs keine Knock-Out-Schwellen, verbunden mit einem flexibleren Handlungsspielraum. Mit dem Erreichen einer vorgegebenen Schwelle werden sie nicht einfach aus dem Markt genommen.
  • Ordergebühren fallen keine oder nur in geringem Umfang an. Es gibt keine der üblichen Kauf- und Verkaufsgebühren beim Handel mit CFDs auf Rohstoffe, Währungen, Indizes und Zinsprodukte. Eine geringe Ordergebühr fällt bei Aktien- und ETF-CFDs an.
  • CFDs besitzen gegenüber herkömmlichen Derivaten eine höhere Transparenz. Dabei gehören sie der gleichen Risikoklasse wie Optionsscheine, Zertifikate und Hebelprodukte an. In jedem Fall ist die Preisbildung offener und der Freiraum in der Gestaltung einer Positionierung und einer Handelsstrategie größer.
  • CFDs versprechen dank der Hebelwirkung hohe Profite, denn selbst mit niedrigem Kapitaleinsatz lässt sich ein wesentlich höheres Volumen handeln.
  • Trader müssen lediglich einen gewissen Teil des Kapitals als Sicherheitsleistung (Margin) hinterlegen. Hierbei können Sie einen individuellen Marginsatz hinterlegen. Das eingesetzte Kapital kann je nach CFD bis zum 100-fachen gehebelt werden.

Vorteile beim CFD-Handel in der Zusammenfassung:

  • Von steigenden und fallenden Märkten profitieren
  • CFDs ohne Laufzeitbegrenzung
  • Keine / geringe Ordergebühren
  • Im Vergleich mit herkömmlichen Derivaten mehr Transparenz
  • Hebelwirkung – Höhere Volumen mit niedrigem Kapitaleinsatz handeln
Ein wesentlicher Vorteil des CFD-Handels besteht darin, dass Anleger mit einem geringen Kapitaleinsatz traden können, das auch bei höheren Ertragschancen. Der Trader braucht nicht sein gesamtes Kapital investieren, vielmehr kann er mehrere Positionen zur gleichen Zeit laufen lassen. Auch die transparenten Gebühren bei CFD Brokern wie Plus500, eToro oder AvaTrade stellen einen großen Vorteil dar.

Jetzt beim Broker anmelden: www.avatrade.de

2. Welcher AvaTrade Bonus ist verfügbar?

PraemienBroker offerieren ihren Kunden Bonusangebote in verschiedenen Formen und zu unterschiedlichen Bedingungen. Meist werden Boni zeitlich begrenzt gewährt, zum Teil sind sie auch dauerhaft erhältlich. Beim Broker AvaTrade gibt es einen Einzahlungsbonus als Aktionsbonus und einen Bonus für Freundschaftswerbungen, der auf längere Sicht ausgelegt ist. Einige wenige Anbieter wie Plus500 oder XM.com gewähren Neukunden bei Registrierung einen reinen Anmeldebonus bzw. no deposit Bonus, der nicht an irgendwelche Einzahlungen gebunden ist. Das Handelskonto nach der Registrierung beträgt dank Plus500 Bonus oder XM.com Bonus gleich 25 Euro. Anleger können sofort mit dem Trading starten.

Einzahlungsbonus AvaTrade

Der Einzahlungsbonus von AvaTrade für Neukunden

Der Einzahlungsbonus bei Ava Trade

Neukunden erhalten beim Forex und CFD Broker einen AvaTrade Einzahlungsbonus in Höhe von 20 Prozent auf eine Ersteinzahlung an. Der Einzahlungsbonus bedeutet, es gibt keinen Ava Trade no deposit Bonus. Das wäre der Fall, wenn der Kunde nach der Kontoeröffnung 30 US-Dollar oder 25 Euro auf sein Konto gutgeschrieben bekommen konnte.

Tipp: Wer den Handel bei Ava Trade risikolos testen möchte, was bei einem no deposit Bonus eingeschränkt möglich ist, sollte sich für das kostenlose AvaTrade-Demokontos anmelden. Das fiktive Übungskapital beträgt 100.000 Euro.

AvaTrade mit Neukundenbonus

Wie AvaTrade Erfahrungen zeigen, gewährt der Broker einen zeitlich befristeten Bonus.

Neukunden erhalten beispielsweise im Mai 2016 einen Neukundenbonus von 20 Prozent auf ihre erste Einzahlung. Zum Handelsstart reichen 100 Euro Kontoguthaben aus. Allerdings gibt es einen Bonus erst ab einer Einzahlungssumme von mindestens 200 Euro. Die maximal bezuschusste Einzahlung reicht bis 50.000 Euro.

ErsteinzahlungsbetragBonusgutschrift
200 Euro40 Euro
500 Euro100 Euro
1.000 Euro200 Euro
5.000 Euro1.000 Euro
50.000 Euro10.000 Euro

Hinweis: Einzahlungen bei Avatrade sind per Kreditkarte oder Banküberweisung möglich. Eine Zahlung per Kreditkarte kann man bereits mit 100 Euro tätigen, für eine Banküberweisung braucht man 500 Euro.

Jetzt beim Broker anmelden: www.avatrade.de

Extra Handelskapital können Kunden erhalten, indem sie AvaTrade ihren Freunden empfehlen. Bei einer erfolgreichen Werbung winken Bonuszahlungen von bis zu 400 Euro pro neuen Kunden. Dazu muss dieser mindestens 10.000 Euro einzahlen. Bei Einzahlungen zwischen 250 Euro und 499 Euro gibt es 75 Euro auf das Konto des Empfehlungsgebers.

Wer einen Broker mit einem einfach gestalteten und übersichtlichen Einzahlungsbonus sucht, sollte sich den AvaTrade Bonus und das gesamte Handelsangebot näher anschauen. Auf eine Ersteinzahlung von wenigstens 200 Euro erhält man Bonus von genau 20 Prozent. Maximal kann man sich bei diesem nicht alltäglichen Angebot 10.000 Euro sichern.

3. Vorsicht: Die Risiken von Bonusangeboten

TippsEin Einzahlungsbonus oder ein Anmeldebonus hört sich gut an, führt allerdings nicht selten zu Irritationen bei Neueinsteigern. Händler sollten einen Bonus bei der ersten Einzahlung nicht als bloßes Geschenk ansehen. Der Broker hat nichts zu verschenken. Wenn er an einer Stelle Vergünstigungen gewährt, wird er sie an anderer Stelle kompensieren. Außerdem sind Boni mit bestimmten Bonusbedingungen verbunden. Sie sind weder direkt auszahlbar noch als Ausgleich bei einem Verlust anrechenbar. Eine hohe Bonuszahlung erfordert immer auch eine höhere Einzahlung.

Meist stehen die Vergünstigungen und Aktionsangebote in großen Buchstaben auf der Webseite. Die Bedingungen finden sich meist im eher Kleingedruckten. Wer einen Bonus annimmt, sollte sich genau darüber informieren, unter welchen Voraussetzungen eine Auszahlung erfolgen kann.

Das größte Risiko eines Einzahlungsbonus besteht darin, dass der Trader jeden Euro Bonus um ein Vielfaches umsetzen muss, bevor eine Auszahlung möglich ist. Der AvaTrade Bonus (Einzahlungsbonus und Werbungsbonus) kann nur dann ausgezahlt werden, wenn der Händler je Euro Bonus das 10.000-fache an Umsatz macht. Dafür bleiben ihm 180 Tage Zeit. Schafft er ein Handelsvolumen in dieser Höhe nicht, wird der Bonus storniert. Das Kapital auf dem Handelskonto vermindert sich entsprechend.

Bonusangebote sind für viele Trader ein Grund für die Entscheidung für oder gegen einen Broker. Vergessen sollte man dabei nicht, dass Bonusbedingungen über einen realen Profit entscheiden werden. Ein Einzahlungsbonus kann sich auch schnell wieder in Luft auflösen.

4. Das Angebot von AvaTrade im Detail

AvaTrade Angebot Bonus

Blick auf die Webseite von AvaTrade

AvaTrade bietet privaten Händlern ein breites Handelsangebot und mehr als 200 Basiswerte in den Anlageklassen Forex, CFD, Gold, Aktien, Indizes oder Anleihen. Der irische Broker gehört im Bereich CFD-Handel zu den erfahrenen Online-Brokern. Bereits seit Jahren bietet der Broker privaten Anlegern den Zugang zu vielen Märkten, einschließlich Aktien, Rohstoffen und Indizes.

OptionsscheineFür AvaTrade spricht eine geringe Mindesteinzahlung von nur 100 Euro. Gehandelt werden kann über verschiedene Handelsplattformen wie MetaTrader 4 oder AvaTrader. Der Broker stellt für 21 Tage ein kostenloses und gut ausgestattetes Demokonto zum Testen bereit.

Bei den am häufigsten gehandelten CFD-Basiswerten ist die Marge niedrig. Bei einem Hebel von 200:1 beträgt sie nur 0,50 Prozent. Für den Händler heißt das, dass er nur 0,5 Prozent des gehandelten Kurses investieren muss.

Irgendwelche Wechsel- oder Verwaltungsgebühren gibt es nicht. Neukunden erwarten abhängig von der Höhe der Ersteinzahlung Boni ab 40 Euro bis 10.000 Euro. Bekannt ist der Broker für sein hochwertiges Bildungsangebot wie deutschsprachige und englischsprachige Webinare.

5. Der CFD AvaTrade Bonus im Fazit

ErfahrungsberichtSowohl Neukunden als auch zufriedene Trader können vom CFD AvaTrade Bonus profitieren. Der Einzahlungsbonus von 20 Prozent auf Einzahlungen in bestimmter Höhe ist leicht nachvollziehbar. Unterschiede gibt es bezüglich der zuschussfähigen Einzahlungsbeträge bei Neukunden und geworbenen Kunden. Wer über mindestens 50.000 Euro verfügt, bekommt nach der Einzahlung auf sein Handelskonto zusätzlich 10.000 Euro.

Jetzt beim Broker anmelden: www.avatrade.de